home
       

AUKTION 10 Kunst & Antiquitäten, Murano Glas
  Auktion 10
  Online-Katalog
  Highlights
  PDF-Katalog
  Katalog bestellen
  Bieterformular
  Top-Zuschläge
  Ergebnisliste (PDF)

Samstag, 02. Dezember 2006


- Gemälde u. Graphik des 18.?21. Jhd.
- Porzellan, Glas, Zinn, Silber, Uhren
- Hochwertiges Murano Glas
- Asiatika


  Online-Katalog mit allen Zuschlägen




Nachbericht

Unser Haus beschließt das Jahr 2006 mit einer erfolgreich verlaufenen 10. Kunstauktion. Reges nationales und internationales Interesse, bietfreudige Käufer im Saal, an den Telefonen und im Internet sorgten für guten Umsatz und sehr erfreuliche Steigerungen.


Eine große Radierung von Johann Alexander Thiele aus dem Jahr 1726 weckte das Interesse der Graphiksammler und konnte sich von geschätzten 650 Euro auf 1.000 Euro verbessern. Die zarte, in Sepia lavierte Bleistiftzeichnung von Ferdinand von Rayski wechselte für 850 Euro (Aufruf 780 Euro) den Besitzer.


Auch die Graphik des 20. Jh. verkaufte sich sehr gut, insbesondere Arbeiten von Carlfriedrich Claus, Otto Dix, Richard Müller, Willy Wolff, Edmund Kesting und Robert Sterl konnten sich bemerkenswert verbessern.


Aus dem Bereich des alten Glases traten besonders drei Säuglingsflaschen hervor, welche sich von je 60 Euro auf 150 bzw. 220 Euro verbessern konnten und nun eine private Sammlung bereichern. Besonders begehrt aus dem schönen Angebot von Murano Glas war die große Vase des Glaskünstlers Stefano Toso. Mit 750 Euro aufgerufen, fiel der Hammer bei 950 Euro.


Highlight des Porzellan-Sektors war die große Meissner Potpourri-Deckelvase. Mit 4.000 Euro aufgerufen, fiel der Hammer nach einem hitzigen Bietgefecht zwischen Telefon- und schriftlichen Bietern erst bei 7.800 Euro. Auch für das figürliche Meissner Porzellan herrschte reges Interesse, Otto Pilz? Säbelantilopen verbesserten sich von 980 Euro auf 1.900 Euro, Robert Ullmanns Sinnender weibliches Akt von 480 Euro auf 900 Euro.



HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM