home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 53
   Auktion 53
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 193


Grafik 16.-18. Jh.

200 - 220

221 - 228


Grafik 19. Jh.

240 - 260

261 - 279


Slg. Dr. Rebentisch

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 439


Grafik 20.-21. Jh.

450 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 907


Fotografie

910 - 920

921 - 943


Skulpturen

950 - 960

961 - 981


Figürliches Porzellan

990 - 1002


Porzellan / Keramik

1003 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1114


Glas

1120 - 1140


Schmuck

1150 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1200

1201 - 1209


Silber

1215 - 1234


Zinn / Unedle Metalle

1240 - 1251


Asiatika

1255 - 1259


Uhren

1265 - 1266


Miscellaneen

1270 - 1285


Rahmen

1290 - 1304


Lampen

1310 - 1322


Mobiliar / Einrichtung

1325 - 1345


Teppiche

1350 - 1357





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
KatNr. 641 Gottfried Körner

641   Gottfried Körner "Junge Buchen". 2006.

Gottfried Körner 1927 Werdau/Sachsen – 2015 Dresden

Aquarell und farbige Pastellkreiden auf Torchon. U.re. signiert "G. Körner" und datiert. Verso o.li. von Künstlerhand in Blei bezeichnet "Gottfried Körner", betitelt, technikbezeichnet, datiert und bemaßt. An den oberen Ecken auf Untersatz montiert.

Technikbedingt leicht gewellt, verso atelierspurig.

30 x 39,8 cm, Unters. 39,8 x 50 cm. 340 €
KatNr. 642 Hans Körnig

642   Hans Körnig "Der Radierer". 1953.

Hans Körnig 1905 Flöha/Sachsen – 1989 Niederwinkling/Bayern

Aquatintaradierung auf chamoisfarbenem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Körnig" und datiert sowie li. bezeichnet "Selbstdruck". Wohl eines von 27 Exemplaren. Verso u.li. in Blei bezeichnet. An den oberen Ecken im Passepartout montiert.
WVZ der Aquatintenradierungen 48.

Unscheinbar fingerspurig sowie Bildträger u.li. etwas berieben.

Pl. 20,8 x 16,3 cm, Bl. 25,5 x 23,5 cm, Psp. 50 x 38 cm. 240 - 250 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 643 Hans Körnig, Einladung zur Kunstausstellung im Wallgäßchen. 1954.
KatNr. 643 Hans Körnig, Einladung zur Kunstausstellung im Wallgäßchen. 1954.

643   Hans Körnig, Einladung zur Kunstausstellung im Wallgäßchen. 1954.

Hans Körnig 1905 Flöha/Sachsen – 1989 Niederwinkling/Bayern

Radierung auf Kupferdruckkarton. In der Platte mit den Ausstellungsdaten bezeichnet. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Körnig" und datiert. Im Passepartout darunter zweite Radierung mit weiteren Angaben zur Ausstellungseröffnung am 10. Oktober.

Leicht fingerspurig. Verso Reste älterer Montierung.

Pl. 14 x 17,6 cm, Bl. 16,8 x 22 cm, Psp. 29 x 39 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

644   Gregor Torsten Kozik, "Vereinigung". 1980.

Gregor Torsten Kozik 1948 Hildburghausen – lebt in Kirchbach/ Oederan

Lithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert "Kozik" u.re., betitelt und nummeriert "72/225".

St. 29 x 40 cm. 39,5 x 50 cm. 100 - 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 645 Rolf Krause
KatNr. 645 Rolf Krause
KatNr. 645 Rolf Krause

645   Rolf Krause "Strahlende Sonne" / "Wind in den Segeln" / Meereslandschaft. 1974/1975.

Rolf Krause 1908 Dresden – 1982 ebenda

Holzschnitte auf unterschiedlichen Papieren. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Rof Krause". Zwei Blätter vom Künstler bezeichnet. Verso von fremder Hand bezeichnet und mit Sammlungsstempel versehen. Beigegeben: Autograph.

Stk. max. 12,5 x 18,5 cm, Bl. max. 15 x 21 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

646   Bernhard Kretzschmar "Die Erben". 1932.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Kaltnadelradierung mit Plattenton auf festem Velin. In der Platte u.li. signiert "B. Kretzschmar". In Blei unterhalb der Darstellung re. nochmals signiert "Bernh. Kretzschmar“, u.li. betitelt. Blatt drei der Folge "Um einen Menschen" (1930-1933), Auflagenhöhe unbekannt.
WVZ Schmidt R 181 a (von b).

Papier deutlich, zum Teil unregelmäßig gebräunt, leicht stockfleckig. In der Darstellung, recto kaum wahrnehmbar, zwei größere Pressfalten aus dem Druckprozess. Insgesamt mit v.a. vertikalen Knickspuren (infolge eines Rollens). Die äußersten Randbereiche mit ganz unscheinbaren Stauchungen und vereinzelten winzigen Einrissen. Verso in den Eckbereichen Papierbereibungen durch frühere Montierungen.

Pl. 36,8 x 49 cm, Bl. 47,2 x 59,1 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1000 €
KatNr. 647 Karl Kröner, Stadtansicht mit Gewitterwolken. 1941.

647   Karl Kröner, Stadtansicht mit Gewitterwolken. 1941.

Karl Kröner 1887 Zschopau – 1971 Radebeul

Aquarell über Kohle. U.li. signiert "Karl Kröner" und datiert. Fest im Passepartout montiert.

Minimal gebräunt, winzige Fleckchen am Rand. Passepartout lichtrandig.

23 x 29,8 cm, Psp. 35,5 x 41,5 cm. 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

648   Andreas Küchler "Nichts ist ewig". 1996/1997.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Collage, Tusche und Wasserfarben über Farblithografie. U.re. monogrammiert "AK" und datiert. Mi.li. betitelt. In einem schwarzen Passepartout montiert.

Randläsionen, zwei Einrisse li., ein Einriss re.

30,2 x 20,5 cm, Psp. 40 x 30 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

649   Andreas Küchler "Brasil". 2000.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Collage (Fotografien, bedruckte Folie, verschiedene, teils gerissene Papiere) Tempera, farbige Kreiden, Faserstift und Kugelschreiber. U.re. monogrammiert "AK" und datiert "MM", betitelt o.Mi.

Klebung der einzelnen Papierschichten partiell etwas gelockert. Ränder mit leichten Läsionen.

40 x 50,5 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 650 Wolfgang Kühne

650   Wolfgang Kühne "Weiße Brüche". 1989.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf grünlichem Bütten, an den Ecken auf Untersatzkarton montiert. U.re. signiert "Kühne" und datiert. Verso auf dem Untersatzkarton in Blei nochmals signiert "W. Kühne" und betitelt. Hinter Glas in schmaler, profilierter Holzleiste gerahmt.

Winzige Reißzwecklöchlein in den Ecken, u.li. ausgerissen. Ränder mit Läsionen und winzigen Einrissen.

43,8 x 56,5 cm, Ra. 73 x 87 cm. 600 €
KatNr. 651 Wolfgang Kühne, Bootsanleger. 1990.

651   Wolfgang Kühne, Bootsanleger. 1990.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Aquarell auf Torchon. In Tusche u.re. signiert "Kühne" und datiert. Verso u.re. nochmals signiert "W. Kühne" und datiert. Am oberen Rand im Passepartout montiert und hinter Glas in weiß gefasster Holzleiste gerahmt.

Rand re. leicht unsauber geschnitten und mit Reißzwecklöchlein in den Ecken. Rückwand gewölbt.

44 x 36,3 xm, Psp. 60 x 50 cm, Ra. 62,5 x 52,5 cm. 300 €
KatNr. 652 Max Lachnit, Figürliche Komposition. Um 1970.

652   Max Lachnit, Figürliche Komposition. Um 1970.

Max Lachnit 1900 Dresden – 1972 ebenda

Carborundum-Radierung auf "Hahnemühle"-Bütten. Unsigniert. Am u. Rand von fremder Hand nummeriert "1/30" und bezeichnet "Nachlaßdruck". Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Minimal fingerspurig.

Pl. 24,8 x 32 cm, Bl. 40 x 53,5 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 653 Wilhelm Lachnit, Usedomer Steilküste mit Fischerboot. Mitte 20. Jh.

653   Wilhelm Lachnit, Usedomer Steilküste mit Fischerboot. Mitte 20. Jh.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Aquarell über Kohlestift auf feinem Bütten. Unsigniert. Verso u.re. in Blei von fremder Hand bezeichnet "Steilküste + Boot" und "Lachnit" sowie u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Ränder minimal knickspurig und ungerade geschnitten. Auf der Rückseite in vier Ecken mit recto sich abzeichnenden Resten einer älteren Montierung.

29,5 x 41,8 cm. 250 €
KatNr. 654 Wilhelm Lachnit, Sitzender weiblicher Akt. 1950er Jahre.

654   Wilhelm Lachnit, Sitzender weiblicher Akt. 1950er Jahre.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf Japanpapier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen und nummeriert "11". Im Passepartout, hinter Glas in einer profilierten, goldfarben gefassten Holzleiste gerahmt.

Lichtrandig. Technikbedingt etwas wellig und knickspurig. Ränder mit winzigen Einrissen und Quetschungen. Kleine Reißzwecklöchlein in den u. Ecken, mehrer kleine Löchlein (am u. Rand, im Bereich des Kopfes). Größere Fehlstelle über die gesamte Breite (bis in die Darstellung) am o. Rand. Recto und verso Montierungsreste.

43,5 x 30 cm, Ra. 63,5 x 50 cm. 300 €
Zuschlag 460 €
KatNr. 655 Oskar Laske

655   Oskar Laske "Totes Kind". 1951.

Oskar Laske 1874 Bukowina – 1951 Wien

Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. In Blei u.li. signiert "O. Laske", u.re. ausführlich datiert "26.4.51" sowie u.Mi. in Kugelschreiber betitelt. Verso von fremder Hand o.li. "1K" und u.re. "225A" beziffert. Am o. und u. Rand im lindgrünen Museums-Passepartout klebemontiert und hinter Glas in profilierter, silberfarbener Holzleiste gerahmt.

Blatt bis in die Darstellung hinein am re. Rand diagonal beschnitten. Dunkler, vertikaler Farbabdruck o.Mi. und Ecke u.li. leicht geknickt. Rahmen minimal bestoßen.

15,2 x 10,7 cm, Psp. 22,5 x 17,7 cm, Ra. 25,7 x 20,7 cm. 120 €
KatNr. 656 Elisabeth Laske-Kesselbauer, Harlekin en face. 1. H. 20. Jh.

656   Elisabeth Laske-Kesselbauer, Harlekin en face. 1. H. 20. Jh.

Elisabeth Laske-Kesselbauer 1884 Wien – 1977 ebenda

Aquarell auf Malpappe. U.re. signiert "E. Laske-Kesselbauer". Verso in Kugelschreiber beziffert "III". Im dunkelgrünen Museums-Passepartout montiert und hinter Glas im einfachen, goldfarbenen Halbrundstab-Rahmen.

Je zwei Löchlein in der Pappe am o. und u. Rand sowie kleine Läsion im Bildträger o.re. innerhalb der Darstellung. Ränder etwas unsauber geschnitten.

23 x 24 cm, Psp. 40 x 30,5 cm, Ra. 42 x 32,8 cm. 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

657   Lüder Lehnort "Suche nach der spröden Begierde im glitzernden Mondlicht". 1988.

Lüder Lehnort 1956 Elgersburg

Farblinolschnitt auf hauchdünnem Seidenpapier. Unterhalb der Darstellung li. mit Künstlerstempel signiert "Lehnort", in Blei datiert und nummeriert "7/9" sowie mittig betitelt.

Papierbedingt etwas knickspurig und mit einer diagonalen Knickspur o.li. Ecke.

Pl. ca. 64 x 50,3 cm, Bl. 74,4 x 59,1 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

658   Gerda Lepke, Zwei Akte. 1987.

Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Dresden und Gera

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche, Aquarell und Gouache auf Japan. In Tusche u.re. signiert "Lepke" und ausführlich datiert "10.12.87".

Ecken mehrfach mit Reißzwecklöchlein sowie kleineren Fehlstellen. In der Ecke u.li. eine Läsion.

50 x 37,9 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 180 €
KatNr. 659 Ernst Lewinger
KatNr. 659 Ernst Lewinger

659   Ernst Lewinger "Gesunkene Schiffe". 1952.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell und Federzeichnung in Tusche. Unsigniert. U.re. in Tusche datiert. Verso vom Künstler in Blei betitelt und datiert sowie mit Nachlass-Stempel versehen.

22 x 40 cm. 170 €
Zuschlag 170 €
KatNr. 660 Ernst Lewinger

660   Ernst Lewinger "Szene aus 'Bastien und Bastienne' ". 1963.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell und Federzeichnung in Tusche. U.re. in Tusche signiert "Lewinger". Verso vom Künstler in Blei datiert sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen u.re. Auf Untersatzpapier montiert, darauf vom Künstler betitelt.

16,5 x 20,5 cm, Unters. 30 x 42 cm. 170 €
Zuschlag 140 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ