home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 53 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 53
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 193


Grafik 16.-18. Jh.

200 - 220

221 - 228


Grafik 19. Jh.

240 - 260

261 - 279


Slg. Dr. Rebentisch

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 439


Grafik 20.-21. Jh.

450 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 907


Fotografie

910 - 920

921 - 943


Skulpturen

950 - 960

961 - 981


Figürliches Porzellan

990 - 1002


Porzellan / Keramik

1003 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1114


Glas

1120 - 1140


Schmuck

1150 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1200

1201 - 1209


Silber

1215 - 1234


Zinn / Unedle Metalle

1240 - 1251


Asiatika

1255 - 1259


Uhren

1265 - 1266


Miscellaneen

1270 - 1285


Rahmen

1290 - 1304


Lampen

1310 - 1322


Mobiliar / Einrichtung

1325 - 1345


Teppiche

1350 - 1357




<<<      >>>
KatNr. 1021 Ein Kaffeegedeck / drei Kaffeetassen / ein Kuchenteller

1021   Ein Kaffeegedeck / drei Kaffeetassen / ein Kuchenteller "Blütenzweige". Meissen. Mitte 19. Jh. /1964.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Breite Vasenformen auf abgesetztem Standring, Spitzhenkel. Die Ränder mit einem goldgefassten Muschelreliefdekor. Das Gedeck sowie die Tassen mit dem Dekor "Gestreute Blümchen", der Kuchenteller mit einem Anemonen-Wickenzweig. Unterseits die Knaufschwerter, teils mit ein, zwei sowie drei Schleifstrichen, verschiedene Beizeichen. Ein Teller mit Modellnummer, Drehernummer mit Jahreszeichen, Glasurzeichen sowie Dekornummer in Eisenrot.

Goldstaffierung vereinzelt deutlicher berieben.

Tassen H. 6,3 cm, Untertasse D. 15,5 cm, Teller D. 18,0 cm, Teller D. 19, 2 cm. 80 €
KatNr. 1022 Mokkatasse und Untertasse

1022   Mokkatasse und Untertasse "Blütenzweig mit kobaltblauem Rand". Meissen. Wohl 1940er Jahre.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tasse glockenförmig gebaucht; mit leichter Einziehung des Korpus unter der Wandungsmitte; Palmettenhenkel. Die Untertasse gemuldet und mit hochgezogenem Mündungsrand. Wandung und Spiegel mit Blütenzweigen. Die Ränder mit kobaltblauem, von Goldfäden umrahmten Reifen. Unterseits die zweifach geschliffenen Schwertermarken in Unterglasurblau, die Modellnummern, die Dekorziffern in Eisenrot sowie das Glasurzeichen in Unterglasurblau.

Innenseite der Tasse mit unscheinbaren Farbpunkten unter der Glasur (kobaltblau).

Tasse H. 5,3 cm, Untertasse D. 10,9 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 1023 Prunkreliefteller

1023   Prunkreliefteller "Blütenbukett". Meissen. 1940er Jahre.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben sowie Gold staffiert. Gemuldete, runde Form mit gewölbter Fahne und üppig reliefierten, poliert sowie mattiert goldgefassten Akanthusblattdekor. Im Spiegel ein Blütenbukett. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die Modellnummer, die Drehernummer, die Dekornummer in Aufglasurgrün sowie eine Ziffer in Unterglasurblau. Erste Wahl.

Glasur im Spiegel mit kurzer, minimaler Kratzspur.

D. 25,0 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 1024 Zierteller

1024   Zierteller "Blütenbukett mit Rose und Vergissmeinnicht". Meissen. 1961.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Flache, runde Form. Im Spiegel ein Blütenbukett mit Rose und Vergissmeinnicht. Der Rand mit Goldreifen. Unterseits mit der zweifach geschliffenen Schwertermarke, der geprägten Modellnummer "N 117", der Drehernummer mit Jahreszeichen, dem Glasurzeichen, der Dekornummer in Eisenrot sowie der Malermarke in Aufglasurgold. Verso mit Aufhängevorrichtung.

Glasur mit feinen Nadelstichen. Vereinzelt mit feinen Kratzspuren.

D. 26 cm. 80 €
KatNr. 1025 Kaffeegedeck

1025   Kaffeegedeck "Deutsche Blume". Meissen. Um 1964.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Bestehend aus Kaffeetasse mit Untertasse sowie Kuchenteller. Aus dem Service "Neu-Marseille". Spiegel und Wandung mit Blütenbuketts, vereinzelt kleine Blütenzweige. Die Ränder mit Goldfaden. Unterseits die zweifach geschliffenen Schwertermarken in Unterglasurblau, die Modellnummern, die Drehernummern mit Jahreszeichen (teils kaum erkennbar) sowie mit der Dekornummer in Eisenrot.

Glasur auf den Reliefhöhen des Kuchentellers punktuell berieben.

Tasse H. 6,1 cm, Untertasse D. 13,5 cm, Teller D. 18,0 cm. 50 €
KatNr. 1026 Zwei Deckeldosen

1026   Zwei Deckeldosen "Deutsche Blume". 1968 /1971.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Eine Deckeldose mit runder, gebauchter Form, eine Dose mit ovalem Korpus, die Deckel leicht gewölbt. Auf dem Deckel jeweils Blütenbuketts, die Wandungen mit gestreuten Blütenzweigen. Der Rand der runden Deckeldose mit Goldfaden. Unterseits jeweils die zweifach geschliffenen Schwertermarken, die Modellnummern, die Drehernummern mit Jahreszeichen sowie die Dekornummern in Eisenrot.

Innenseite der runden Deckeldose mit minimalen Brandrissen unter der Glasur.

Runde Deckeldose D. 8 cm, Ovale Deckeldose L. 8 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 1027 Suppenteller

1027   Suppenteller "Blütenbukett". Meissen. 1993.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit abgesetzter Fahne und geschweiftem Rand. Auf Spiegel und Fahne ein seitlich angeordnetes Blütenbukett mit Tulpe, Wicke und Vergissmeinnicht sowie zwei kleine Blütenzweige. Der Rand mit Goldfaden. Unterseits die zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau, die Drehernummer mit Jahreszeichen sowie die Dekornummer in Aufglasurschwarz.

D. 24,2 cm. 40 €
KatNr. 1028 Kleine Schale

1028   Kleine Schale "Gelbe Rose". Meissen. 2. H. 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete, runde Form, der Mündungsrand auswärts schwingend. Im Spiegel das Dekor "Gelbe Rose", der Rand mit Goldfaden. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die Drehernummer mit Jahreszeichen (schwer erkennbar), das Glasurzeichen sowie die Dekornummer in Purpur. Erste Wahl.

D. 17,0 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 1029 Paar Flakons
KatNr. 1029 Paar Flakons

1029   Paar Flakons "Gelber Löwe" aus der Königlichen Hof-Conditorei. Meissen. Um 1740.

Porzellan, glasiert, in polychromer Aufglasurmalerei staffiert und partiell goldgehöht. Balusterförmige Korpi. Auf den Wandungen das Dekor "Gelber Löwe" mit Bambusstab und blühendem Pflaumenbaumzweig. Die Mündungsränder mit braunen Faden. Unterseits die unterglasurblaue Schwertermarke, die Bezeichnung "K.H.C." in Purpur (Königliche Hof Conditorey), sowie eine Bezifferung "44" in Schwarz.

Provenienz: Privatsammlung Dresden; Privatsammlung, Bern; Die Sammlungen Augusts des Starken, Königliche Hof Conditiorey, Zwinger, Dresden.

Die beiden Flakons gehörten zu einem Tafelgeschirr gleichen Dekors, das in der Hofkonditorei aufbewahrt und bei Bedarf aufgedeckt wurde. In die kleinen Fläschchen füllte man offenbar würzende Essenzen.
Zitiert nach: Pietsch, U. /Jakobsen, K., Frühes Meissener Porzellan - Kostbarkeiten aus deutschen Privatsammlungen, München 1997, S. 170 f., mit Abb.

Mündungsränder und Standringe mit je einem restaurierten Chip. Stand und Wandungsansatz im Bereich der Restaurierung mit über die eigentliche Restaurierung deutlich hinausgehendem, gegilbten Lacküberzug aus dem Restaurierungsprozess. Vereinzelt unscheinbare Kratzspuren im Dekor.

H. 5,8 und 6 cm. 1.300 €
KatNr. 1030 Zwei große Platten
KatNr. 1030 Zwei große Platten

1030   Zwei große Platten "Fliegender Hund" / "Alter gelber reicher Löwe". Meissen. Um 1860.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Flache, runde Formen mit abgesetzter, vierpassig geschweifter Fahne. Im Spiegel das Dekor "Fliegender Hund" bzw. "Alter gelber reicher Löwe". Die Ränder dunkelbraun sowie rot staffiert. Unterseits jeweils die Knaufschwerter in Unterglasurblau sowie weitere Beizeichen.

Vereinzelt minimale Glasurunregelmäßigkeiten aus dem Herstellungsprozess. Ränder partiell minimal berieben.

D. jeweils 37 cm. 600 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 1031 Zwei Kuchenteller

1031   Zwei Kuchenteller "Reicher Drache, gelb". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Leicht gemuldete Formen mit abgesetzter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahnen mit dem Dekor "Reicher Drache, gelb" in gelben und ockerfarbenen, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Die Ränder goldstaffiert. Unterseits die Schwertermarken mit Punkt sowie weitere Beiziffern.

D. 17,5 cm. 60 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 1032 Mokkatasse mit Untertasse

1032   Mokkatasse mit Untertasse "Reicher Drache, grün". Meissen. 1940er Jahre.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tasse glockenförmig gebaucht; mit leichter Einziehung des Korpus unter der Wandungsmitte; Palmettenhenkel. Die Untertasse gemuldet und mit hochgezogenem Mündungsrand. Wandung und Spiegel mit dem Dekor "Reicher Drache" in grün- und eisenrot schattierten Aufglasurfarben. Die Ränder goldstaffiert. Unterseits die zweifach geschliffenen Schwertermarken in Unterglasurblau, die Modell- und die Drehernummer sowie die Dekor- und Malernummer in Eisenrot.

Goldränder in den Spitzen teils unscheinbar berieben.

Tasse H. 4,9 cm, Untertasse D. 10,7 cm. 40 €
KatNr. 1033 Teller

1033   Teller "Reicher Drache, grün". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert. Leicht gemuldete Form mit flach ansteigender, abgesetzter Fahne. Aus dem Service "Neubrandenstein". Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache, grün" in grünen, teils eisenrot schattierten Aufglasurfarben. Am Boden die zweifach geschliffene Schwertermarke mit Punkt in Unterglasurblau, die geprägte Modell- und Drehernummer sowie eine Malernummer in Aufglasurgrün.

Die Reliefhöhen partiell minimal berieben.

D. 25,5 cm. 60 €
KatNr. 1034 Teller

1034   Teller "Reicher Drache, purpur". Meissen. 1940er Jahre.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tief gemuldete Form mit geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache" in purpurfarbenen, teils goldgehöhten Aufglasurfarben. Der Rand goldstaffiert. Am Boden die Schwertermarke in Unterglasurblau, die Drehernummer, unterhalb mit Schleifstrich unter der Glasur. Des Weiteren Prägezeichen sowie die Dekor- und Malernummer in Aufglasurpurpur.

Spiegel mit kleiner, kurzer Kratzspur.

D. 24,8 cm. 80 €
KatNr. 1035 Teller

1035   Teller "Reicher Drache, purpur". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert. Leicht gemuldete Form mit flach ansteigender, abgesetzter Fahne. Aus dem Service "Neubrandenstein". Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Reicher Drache, purpur" in purpurnen Aufglasurfarben. Am Boden die zweifach geschliffene Schwertermarke mit Punkt in Unterglasurblau, die geprägte Modell- und Drehernummer sowie eine Malernummer in Aufglasurrot.

Fahne mit kleinem Brandfleck.

D. 25,3 cm. 40 €
KatNr. 1036 Fünf kleine Dessertteller

1036   Fünf kleine Dessertteller "Reicher Drache, purpur". Meissen. 1966.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Flache Formen mit abgesetzter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahnen mit dem Dekor "Reicher Drache, purpur", in purpurfarbenen Aufglasurfarben, partiell goldschattiert. Die Ränder goldstaffiert. Unterseits die Schwertermarken, die geprägten Modellnummern, die Drehernummern mit Jahreszeichen, das Glasurzeichen sowie die Dekornummern in Aufglasurpurpur.

Ein Teller mit kleiner Kratzspur im Spiegel.

D. 13,5 cm. 70 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 1037 Mokkatasse und Untertasse

1037   Mokkatasse und Untertasse "Reicher Drache, grau". Meissen. 1949.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tasse glockenförmig gebaucht; mit leichter Einziehung des Korpus unter der Wandungsmitte; Palmettenhenkel. Die Untertasse gemuldet und mit hochgezogenem Mündungsrand. Wandung und Spiegel mit dem Dekor "Reicher Drache" in schwarzen, grau- und goldschattierten Aufglasurfarben. Die Ränder goldstaffiert. Unterseits die Schwertermarken in Unterglasurblau, die Modellnummer, die Drehernummer mit Jahreszeichen und die Untertasse mit einem Monogramm "MK" in Aufglasurgold.

Standring der Tasse mit unscheinbaren Chips.

Tasse H. 5,0 cm, Untertasse D. 11,0 cm. 50 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 1038 Zierschale

1038   Zierschale "Indische Fels-, Vogel- und Blumenmalerei". Meissen. 1966.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Querovaler Korpus. Die Fahne mit durchbrochenem Reliefzierat aus reliefierten, sich fortlaufend überlappenden Bögen und vier reliefierten Rocaillekartuschen. Spiegel und Kartuschen mit dem partiell goldschattierten Dekor "Indische Fels-, Vogel- und Blumenmalerei", der Rand mit Goldfaden. Unterseits mit der vierfach geschliffenen Schwertermarke, der geprägten Modellnummer, den Drehernummern mit Jahreszeichen sowie dem Glasurzeichen.

Vergoldung berieben.

L. 23,0 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 1039 Mokkatasse mit Untertasse

1039   Mokkatasse mit Untertasse "Indisches Garbenmuster, grün". Meissen. 1971 /1973.

Porzellan, glasiert und in grünen Aufglasurfarben staffiert. Außer-Hausmalerei (Weißware, Dekor durch Maler der Manufaktur ergänzt). Aus dem Service "1000-Form". Halbkugelförmiger Korpus über kleinem, abgesetzten Standring, Ohrenhenkel. Auf der Wandung und Spiegel das Dekor "Indisches Garbenmuster, grün", partiell goldschattiert. Die Ränder mit Goldfaden. Unterseits die zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau, seitlich mit vertikalem Schleifstrich im oberen Drittel. Des Weiteren die Drehernummer mit Jahreszeichen, die Dekornummer, das Glasurzeichen sowie weitere Beiziffern.

Spiegel der Untertasse etwas kratzspurig, der Rand der Untertasse mit äußerst unscheinbarem Chip und an einer Stelle minimal berieben.

Tasse H. 4,7 cm, Untertasse D. 14,4 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 1040 Speiseteller

1040   Speiseteller "Indische Malerei, grün". Meissen. 1924 -1934.

Porzellan, glasiert und in grünen Aufglasurfarben staffiert, partiell goldschattiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Leicht gemuldete Form mit abgesetzter Fahne und geschweiftem Rand. Auf Spiegel und Fahne das Dekor "Indische Malerei, grün", der Rand mit Goldfaden. Unterseits die vierfach geschliffene Schwertermarke mit Punkt, die Drehernummer sowie eine weitere Beiziffer.

Goldstaffierung am Rand sehr vereinzelt unscheinbar berieben.

D. 25 cm. 40 €
Zuschlag 70 €
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM