home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 53 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 53
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 193


Grafik 16.-18. Jh.

200 - 220

221 - 228


Grafik 19. Jh.

240 - 260

261 - 279


Slg. Dr. Rebentisch

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 439


Grafik 20.-21. Jh.

450 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 907


Fotografie

910 - 920

921 - 943


Skulpturen

950 - 960

961 - 981


Figürliches Porzellan

990 - 1002


Porzellan / Keramik

1003 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1114


Glas

1120 - 1140


Schmuck

1150 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1200

1201 - 1209


Silber

1215 - 1234


Zinn / Unedle Metalle

1240 - 1251


Asiatika

1255 - 1259


Uhren

1265 - 1266


Miscellaneen

1270 - 1285


Rahmen

1290 - 1304


Lampen

1310 - 1322


Mobiliar / Einrichtung

1325 - 1345


Teppiche

1350 - 1357




<<<      >>>
KatNr. 1061 Flötenvase

1061   Flötenvase "Voller, grüner Weinkranz". Meissen. Um 1860.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. Zylindrische Form mit ausladendem Mündungsrand über ausgestelltem Rundstand. Die Wandung mit dem Dekor "Voller, grüner Weinkranz". Unterseits die zweifach geschliffenen Knaufschwerter in Unterglasurblau, die geritzte Modellnummer "H59" sowie mit der geprägten Drehernummer.

Vereinzelt Oberflächenunebenheiten aus dem Herstellungsprozess.

H. 24,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 1062 Kaffeekanne, Milchkännchen, Butterdose und Aschenbecher. Meissen. 1924 - 1934 / 1935 -1948.

1062   Kaffeekanne, Milchkännchen, Butterdose und Aschenbecher. Meissen. 1924 - 1934 / 1935 -1948.

Porzellan, glasiert. Die Kanne aus dem Service "Schlangenhenkel" (T-Form). Butterdose und Sahnekännchen aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Der Aschenbecher flach, mit stark einwärts gewölbtem Rand. Unterseits jeweils die Schwertermarke, bei Sahnekännchen und Aschenbecher mit Punkt. Kaffeekanne und Sahnekännchen mit vier, Aschenbecher mit zwei Schleifstrichen. Des Weiteren die geprägten Modell- und Drehernummern.

Rand der Kaffeekanne deutlich beschliffen, der Ausguss mit kleinerer Glasurabplatzung. Arretierung für Deckel minimal bestoßen. Innenseite des Deckels mit Brandriss. Butterdose am Rand mit Bestoßung, der Knauf minimal bestoßen.

Kaffeekanne H. 18,5 cm, Milchkännchen H. max. 11,5 cm, Butterdose D. (mit Unterteller) D. 17,5 cm, Aschenbecher D. 11 cm. 150 €
KatNr. 1063 Ziertasse mit Untertasse. Meissen. Mitte 19. Jh.

1063   Ziertasse mit Untertasse. Meissen. Mitte 19. Jh.

Porzellan, glasiert und in Aufglasurgold staffiert. Klassizistische Vasenform mit hochgezogenem Ohrenhenkel. Die Untertasse gemuldet. Wandung und Fahne der Untertasse mit einem stilisiert floralen Reliefdekorband. Unterseits jeweils die Knaufschwerter in Unterglasurblau, die Modellnummer "S67" sowie die Drehernummern.

Untertasse mit äußerst feinem Haarriss (L. ca. 1,5 cm). Goldstaffierung punktuell unscheinbar berieben. Herstellungsbedingt minimale Oberflächenunebenheiten.

Tasse H. 7,7 cm, Untertasse D. 14,2 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 1064 Teedose
KatNr. 1064 Teedose

1064   Teedose "Strohblumenmuster". Meissen. Wohl Mitte 18. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau sowie partiell goldgehöhten Aufglasurfarben staffiert. Quaderförmiger Korpus mit leicht überstehenden, gerundeten Schultern und dem Reliefdekor "Gebrochener Stab". Auf der Wandung das Dekor "Strohblumenmuster". Am Übergang von Hals zu Schulter mit der Schwertermarke und Beizeichen in Unterglasurblau versehen. Unterseits Beizeichen.

Deckel ergänzt und mit Haarriss. Hals der Teedose mit Haarriss und ebenda minimaler Materialfehlstelle.

H. 12,5 cm. 80 - 100 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 1065 Teilservice

1065   Teilservice "Zwiebelmuster". Meissen. 19. Jh. -Mitte 20. Jh.

Porzellan, glasiert. 18teilig, bestehend aus vier Speisetellern, vier Suppentellern, vier Abendbrottellern und sechs Desserttellern. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Gemuldete, runde Formen mit leicht ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahnen mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits die überwiegend zweifach geschliffenen Knaufschwerter in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie jeweils eine Malermarke. Überwiegend im Dekor mit der Schwertermarke.

Speiseteller D. 24,5 cm, Suppenteller D. 23,5 cm, Abendbrotteller D. 19,5 cm, Kuchenteller D. 17,5 cm. 120 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 1066 Zehn Speiseteller

1066   Zehn Speiseteller "Zwiebelmuster". Meissen. 1. H. 19.Jh/Mitte 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Gemuldete, runde Formen mit leicht ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahnen mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits die teils zweifach geschliffenen Knaufschwerter in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie jeweils eine Malermarke.

Formen vereinzelt minimal unregelmäßig. Vereinzelt etwas besteckspurig, zwei Teller mit deutlicherem Glasurabrieb. Vereinzelt unscheinbare, herstellungsbedingte Glasurunregelmäßigkeiten.

D. ca. 24,5 cm. 300 €
Zuschlag 360 €
KatNr. 1067 Fünf Speiseteller

1067   Fünf Speiseteller "Zwiebelmuster". Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Leicht gemuldete, runde Formen mit ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahnen mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits jeweils die überwiegend vierfach geschliffenen Knaufschwerter in Unterglasurblau, eine Prägeziffer sowie eine Malermarke. Zusätzliche Knaufschwerter im Dekor.

Vereinzelt etwas besteckspurig, ein Teller mit deutlicherem Glasurabrieb im Spiegel. Herstellungsbedingte Glasur- und Materialunregelmäßigkeiten.

D. 25 cm. 120 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 1068 Suppenteller

1068   Suppenteller "Zwiebelmuster". Meissen. Mitte 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits die Knaufschwerter in Unterglasurblau, eine Prägeziffer sowie eine Malermarke.

Spiegel mit ausgeschliffenen Glasurbläschen.

D. 22,9 cm. 40 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 1069 Großer Teller

1069   Großer Teller "Zwiebelmuster". Meissen. Spätes 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Gemuldete, runde Form mit leicht ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits die Knaufschwerter in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie eine Malermarke.

Spiegel minimal besteckspurig, der Rand mit leichterem Glasurabrieb. Vereinzelt Masse-, Glasur- und Farbunregelmäßigkeiten aus dem Herstellungsprozess.

D. 31,3 cm. 140 €
KatNr. 1070 Große ovale Servierplatte

1070   Große ovale Servierplatte "Zwiebelmuster". Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Gemuldete, ovale Form mit leicht ansteigender, glatter Fahne. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauer Unterglasurmalerei. Unterseits die zweifach geschliffenen Knaufschwerter in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie die Malermarke. Zusätzlich Knaufschwerter im Dekor.

Im Spiegel Farbunregelmäßigkeiten unter der Glasur. Vereinzelt minimaler Glasurabrieb.

L. 49,3 cm. 100 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 1071 Ovale Schale

1071   Ovale Schale "Zwiebelmuster". Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Gemuldete, ovale Form mit leicht ansteigender, glatter Fahne. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauer Unterglasurmalerei. Unterseits die vierfach geschliffenen Knaufschwerter in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie die Malermarke. Zusätzlich Knaufschwerter im Dekor.

Innen- und Außenwandung mit deutlicheren, herstellungsbedingten Glasur- und Masseunregelmäßigkeiten.

L. 28,4 cm. 40 €
Zuschlag 30 €
KatNr. 1072 Runde Schale

1072   Runde Schale "Zwiebelmuster". Meissen. 1. H. 19. Jh.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Gemuldete, runde Form mit leicht ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits die Knaufschwerter in Unterglasurblau, eine Prägeziffer sowie eine Malermarke.

Vereinzelt unscheinbare Masse- und Glasurunebenheiten.

D. 27 cm. 100 €
KatNr. 1073 Teedose

1073   Teedose "Zwiebelmuster". Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Zylindrische Form mit eingezogenem Hals und ausgestellter Mündung. Auf der Wandung das Dekor "Zwiebelmuster" in Unterglasurblau. Mündungsrand mit zwei Durchbrüchen für den Verschlussriegel aus Messing, der Deckel mit Kette. Der Verschluss mit einem rocaillenförmigen Schlüssel. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, des Weiteren Beizeichen und Prägemarke.

Gebrauchsspurig, Glasur partiell etwas berieben, kleiner Chip am Deckelrand.

H. 15,5 cm (inkl. Schlüssel). 150 - 180 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 1074 Deckelterrine
KatNr. 1074 Deckelterrine

1074   Deckelterrine "Zwiebelmuster". Meissen. Um 1830.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau staffiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Gedrückt bauchiger Korpus auf ovalem Stand, mit zwei reliefierten Palmettenhandhaben. Gewölbter Deckel mit Rocailleknauf. Auf Wandung und Deckel das Dekor "Zwiebelmuster" in Unterglasurblau. Am Boden mit den zweifach geschliffenen Knaufschwertern in Unterglasurblau, einer geritzten Ziffer sowie der Malernummer.

Rand mit Chip (L. 1,8 cm). Glasur punktuell etwas kratzspurig.

L. 33,5 cm. 150 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 1075 Vier Eierbecher

1075   Vier Eierbecher "Zwiebelmuster". Meissen. 1954.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Auf den Wandungen das Dekor "Zwiebelmuster" in Unterglasurblau, die Ränder kobaltblau staffiert. Unterseits jeweils die zweifach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau, die geprägte Drehernummer mit Jahreszeichen, die Modellnummer "279" sowie die Malermarke in Unterglasurblau.

Ein Eierbecher am Mündungsrand mit minimalem, flachen Chip (L. 0,2 cm). Formen etwas geneigt.

H. 6,8 cm. 40 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 1076 Kleiner Tiegel / kleine Vase / Salznäpfchen

1076   Kleiner Tiegel / kleine Vase / Salznäpfchen "Zwiebelmuster". Meissen. Um 1900 -1954.

Porzellan, glasiert. Tiegel mit gemuldeter Form, seitlich ein Griff. Flacher Deckel mit stilisiertem Zapfenknauf. Die kleine Vase konisch geformt, das Salznäpfchen tief gemuldet. Auf den Wandungen sowie dem Deckel das Dekor "Zwiebelmuster" in Unterglasurblau. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau sowie teils mit Beizeichen. Der Tiegel mit dreifach geschliffener Schwertermarke, der Drehernummer mit Jahreszeichen (undeutlich) sowie der Formnummer.

Tiegel D. 9,5 cm, Vase H. 5,6 cm, Salznapf D. 4,9 cm. 40 €
Zuschlag 45 €
KatNr. 1077 18 Teller

1077   18 Teller "Zwiebelmuster". Teichert G.m.b.H. Meißen und Meißner Ofen- und Porzellanfabrik vorm. Carl Teichert. 1889 -1. Viertel 20. Jh.

Gemuldete, runde Formen mit leicht ansteigenden, glatter Fahnen und geschweiften Rändern. Spiegel und Fahnen mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits jeweils die Manufakturmarke in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie Malermarken.

Vier Teller mit Haarrissspinne, ein Teller mit Chip am Rand. Teils deutliche Glasurunregelmäßigkeiten und -fehlstellen (herstellungsbedingt). Teils Besteckspuren.

D. 25 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 1078 Zwölf Speiseteller und vier tiefe Suppenteller

1078   Zwölf Speiseteller und vier tiefe Suppenteller "Zwiebelmuster". Teichert G.m.b.H. Meißen und Meißner Ofen- und Porzellanfabrik vorm. Carl Teichert. 1889 -1. Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Gemuldete, runde Formen mit leicht ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits die Knaufschwerter in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie eine Malermarke.

Ein Suppenteller sowie ein Speiseteller mit Haarriss. Leichtere Besteckspuren. Formen etwas unregelmäßiger, teils deutliche Glasurunregelmäßigkeiten.

Speiseteller D. 25 cm, Suppenteller D. 23 cm. 80 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 1079 Sieben Abendbrotteller

1079   Sieben Abendbrotteller "Zwiebelmuster". Ernst Teichert G.m.b.H. Meißen. 1889-ca. 1925.

Porzellan, glasiert. Gemuldete, runde Form mit leicht ansteigender, glatter Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Zwiebelmuster" in kobaltblauen Unterglasurfarben. Unterseits jeweils die Manufakturmarke in Unterglasurblau, verschiedene Prägeziffern sowie eine Malermarke.

Teils deutlichere Glasurunregelmäßigkeiten, vereinzelt Brandrisse. Leichtere Besteckspuren.

D. 21,5 cm. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 1080 Große Suppenterrine

1080   Große Suppenterrine "Zwiebelmuster". Ernst Teichert G.m.b.H. Meißen. 1889 -1901.

Porzellan, glasiert und in kobaltblauen Unterglasurfarben staffiert. Gedrückt bauchiger Korpus auf ovalem Stand, seitlich zwei reliefierte Palmettenhandhaben, die Ränder geschweift. Gewölbter Deckel mit Rocailleknauf und einer Aussparung für die Suppenkelle. Auf Wandung und Deckel das Dekor "Zwiebelmuster" in Unterglasurblau. Am Boden mit der Manufakturmarke in Unterglasurblau und einer Prägeziffer.

Herstellungsbedingte Masse- und Glasurunregelmäßigkeiten

L. 41 cm, H. 26 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM