home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 53
   Auktion 53
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 193


Grafik 16.-18. Jh.

200 - 220

221 - 228


Grafik 19. Jh.

240 - 260

261 - 279


Slg. Dr. Rebentisch

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 439


Grafik 20.-21. Jh.

450 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 907


Fotografie

910 - 920

921 - 943


Skulpturen

950 - 960

961 - 981


Figürliches Porzellan

990 - 1002


Porzellan / Keramik

1003 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1114


Glas

1120 - 1140


Schmuck

1150 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1200

1201 - 1209


Silber

1215 - 1234


Zinn / Unedle Metalle

1240 - 1251


Asiatika

1255 - 1259


Uhren

1265 - 1266


Miscellaneen

1270 - 1285


Rahmen

1290 - 1304


Lampen

1310 - 1322


Mobiliar / Einrichtung

1325 - 1345


Teppiche

1350 - 1357





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
KatNr. 101 Minni (Hermine) Herzing

101   Minni (Hermine) Herzing "Sellajoch, Grand Vernel". 1939.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf gestrichenem Karton. Signiert "Minni Herzing", u.li. Verso betitelt und datiert.

Minimale Randläsionen. Unscheinbare Quetschungen in den Höhen.

39,5 x 29,5 cm. 150 €
KatNr. 102 Minni (Hermine) Herzing, Drei sommerliche Alpenlandschaftsdarstellungen. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 102 Minni (Hermine) Herzing, Drei sommerliche Alpenlandschaftsdarstellungen. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 102 Minni (Hermine) Herzing, Drei sommerliche Alpenlandschaftsdarstellungen. Wohl 1950er Jahre.

102   Minni (Hermine) Herzing, Drei sommerliche Alpenlandschaftsdarstellungen. Wohl 1950er Jahre.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Leinwand, auf Papier montiert. Jeweils u.re. bzw. u.li. signiert "Minni Herzing".

Teilweise unscheinbare Reißzwecklöchlein.

Ca. 20,5 x 19 cm, Bl. 29,5 x 24,5 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 103 Minni (Hermine) Herzing, Rosenzweig. 1964.

103   Minni (Hermine) Herzing, Rosenzweig. 1964.

Minni (Hermine) Herzing 1883 Frankfurt am Main – 1968 Chemnitz

Öl auf Leinwand, nicht aufgespannt. Signiert "Minni Herzing" und datiert u.li.

Li. Rand ungerade geschnitten, Reißzwecklöchlein in den Ecken und am li. Rand. Waagerechte Knickspuren am o. Rand.

45,5 x 25 cm. 120 €
KatNr. 105 Franz Gustav Hochmann, Wiesenhang mit Kopfweide. Wohl Anfang 20. Jh.

105   Franz Gustav Hochmann, Wiesenhang mit Kopfweide. Wohl Anfang 20. Jh.

Franz Gustav Hochmann 1861 Dresden – 1935 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Franz Hochmann" u.re.

Leinwand locker sitzend und mit starker Deformation in der re. Bildhälfte. Verso Leinwand etwas fleckig und Farbspur o.Mi. Malschicht mit horizontaler Druckstelle o.Mi. Partiell glänzende Stellen.

60,1 x 80,1 cm. 350 - 400 €
Zuschlag 300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

106   Veit Hofmann "Nihanga, Vollmond". 2009.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Mischtechnik über Bleistift und weißer Grundierung auf Hartfaserplatte. In Blei u.re. signiert "Veit Hofmann" und datiert. In weiß gefasster, einfacher Holzleiste gerahmt.

Malschicht partiell mit kleineren Farbabplatzungen.

40 x 50 cm, Ra. 44 x 54 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €
KatNr. 107 ? Hofmann-N., Bäuerin in einer Berglandschaft mit Haus / Heimkehrende Bäuerin in einer Berglandschaft. 20. Jh.
KatNr. 107 ? Hofmann-N., Bäuerin in einer Berglandschaft mit Haus / Heimkehrende Bäuerin in einer Berglandschaft. 20. Jh.

107   ? Hofmann-N., Bäuerin in einer Berglandschaft mit Haus / Heimkehrende Bäuerin in einer Berglandschaft. 20. Jh.

? Hofmann-N. 20. Jh.

Öl auf Leinwand, auf Pappe kaschiert / Öl auf Hartfaser. Beide Arbeiten signiert "Hofmann-N" u.re.

Gemälde auf Pappe mit kleinen Randläsionen umlaufend, Ecke u.li. leicht aufgefasert. Gemälde auf Hartfaser mit Malschicht-Fehlstelle o.re. sowie mit kleinen Randläsionen.

33,7 x 42,6 cm / 34 x 43,1 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 108 Günter Horlbeck

108   Günter Horlbeck "Besuch im Hafen". 1986.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Leinwand. Signiert "Horlbeck" und datiert u.li. Verso auf dem Keilrahmen ausführlich datiert, betitelt und nochmals signiert sowie von fremder Hand bezeichnet, datiert, technikbezeichnet und mit der WVZ-Nr. versehen.
WVZ Horlbeck-Kappler/Hölzing 223.

Malschicht leicht angeschmutzt.

81 x 81 cm. 750 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 109 Günter Horlbeck
KatNr. 109 Günter Horlbeck
KatNr. 109 Günter Horlbeck

109   Günter Horlbeck "Tanzende Knaben". 1979.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Textilfaser. Signiert "Horlbeck" und datiert o.li. Verso auf dem u. Keilrahmen in Blei technikbezeichnet und ausführlich datiert sowie auf dem o. Keilrahmen von fremder Hand bezeichnet, betitelt, technikbezeichnet und mit der WVZ-Nummer versehen. In breiter, brauner Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler/Hölzing 75.

Malschicht leicht angeschmutzt, in der Ecke o.li. leichte Druckstellen.

81 x 81 cm, Ra. 96 x 96 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 110 Günter Horlbeck

110   Günter Horlbeck "L für Landschaft". 1980.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. O.re. signiert "Horlbeck" und datiert. Verso in Blei betitelt und nochmals datiert sowie von fremder Hand in Faserstift bezeichnet, betitelt, technikbezeichnet und mit der WVZ-Nummer versehen.
WVZ Horlbeck-Kappler/Hölzing 105.

Unscheinbare Kratzspuren re.Mi.

79,8 x 59,8 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 111 Renate Jüttner, Abstraktes Stillleben. 1982.
KatNr. 111 Renate Jüttner, Abstraktes Stillleben. 1982.
KatNr. 111 Renate Jüttner, Abstraktes Stillleben. 1982.

111   Renate Jüttner, Abstraktes Stillleben. 1982.

Renate Jüttner 1935 Saalfeld (Thüringen)

Öl auf Hartfaser. Signiert "R. Jüttner" und datiert u.re. Verso auf dem Bildträger in Blei nochmals signiert, betitelt und datiert o.Mi. sowie bemaßt in Kohle u.li. und nummeriert "13" Mi.li. In einer silbergoldfarbenen, patinierten und profilierten Holzleiste gerahmt. Verso auf dem Rahmen nummeriert "4" o.li. sowie bemaßt u.Mi.

Ecke o.li. leicht aufgefasert. Kleine Malschicht-Fehlstelle u.li. sowie vereinzelt kleine Kratzer. Verso leicht atelierspurig.

55,9 x 50,4 cm, Ra. 71,8 x 67 cm. 180 €
KatNr. 112 Joel Kass, Junge Frau mit erhobener Hand. Wohl 1970.

112   Joel Kass, Junge Frau mit erhobener Hand. Wohl 1970.

Joel Kass 1937 Warschau

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "JK" und datiert wohl "70" o.re. Verso in Faserstift signiert "Joel Kass" und bezeichnet "Israel". In profilierter, bronzefarben gefasster Holzleiste gerahmt.

50 x 40 cm, Ra. 59,5 x 49,5 cm. 240 €
KatNr. 113 Carl Kessler, Winterwald. Mitte 20. Jh.

113   Carl Kessler, Winterwald. Mitte 20. Jh.

Carl Kessler 1876 Coburg – 1968 München

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "CARL KESSLER". In bronzefarbener Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit Krakelee am u. Rand und im Bereich des mittleren Baumes, dort mit Schollenbildung und winzigen Abplatzungen.

54,5 x 40 cm, Ra. 66 x 52 cm. 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

114   Bernhard Kretzschmar, Küstenlandschaft bei Nessebar (Bulgarien). Mitte 1960er Jahre.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Öl auf leichtem Karton, auf weiß grundierter Hartfaser kaschiert. Unsigniert. Verso ganzflächig papierkaschiert und darauf in Blei Mi. nummeriert "54" sowie auf neuerem Papieraufkleber in Blei "21" o.re.

Malschicht partiell etwas angeschmutzt und mit kleinen Fehlstellen am oberen Bildrand im Himmel sowie entlang der Bildränder. Verso atelierspurig, die Ränder der Papierkaschierung mit Läsionen.

37,5 x 49,9 cm, Hartfaser 39,4 x 51,5 cm. 1.800 - 2.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1700 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

115   Bernhard Kretzschmar, Im Sekretariat von Otto Buchwitz. Wohl um 1971/1972.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Öl auf Malpappe, auf einen Keilrahmen aufgenagelt. Unsigniert.

Ausgestellt in : Bernhard Kretzschmar - Maler Dresdens und der Dresdner Landschaft, Dresden 1973.

Malschicht gesamtflächig mit vereinzelten punktuellen Fehlstellen, deutliche Kratzspuren im Bereich der Jacketts sowie des Kleides. Am oberen Rand horizonal über das gesamte Bild laufende weiße Farb- (?) spuren. Ränder mit leichtem Farbabrieb.

113,5 x 150 cm. 2.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2000 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

116   Willy Kriegel "Der unzüchtige Mönch". Um 1925.

Willy Kriegel 1901 Dresden – 1966 Starnberg

Öl auf Sperrholz. Monogrammiert "K." u.re. Verso in Blei betitelt o.Mi. In profilierter Holzleiste gerahmt.

Auch wenn für das Schaffen Willy Kriegels eher untypisch, gehören Freudenhausszenen zum motivischen Stammrepertoire nicht nur der Dresdner Malerei der 1920er und beginnenden 1930er Jahre. Stellen die bekannten Dix-Dirnen in karikaturesk überspitzten, grotesken Szenen den moralischen Abstieg und die durch Inflation und wirtschaftlichen Zusammenbruch evozierte, gesteigerte Vergnügungssucht einer ziellosen Gesellschaft auf den Prüfstand, sind die Bordellszenen und Darstellungen käuflicher Liebe der Schülergeneration etwas milder in der Kritik. Kriegel treibt in seinem "Mönch" (und hierin u.a. verwandt mit Rudolf Berganders "Bordellszene") das satirische Element nicht mit der selben, teils schauerlichen, Vehemenz wie Dix voran - obgleich seine Protagonisten ebenfalls dem belächelnden Auge des Kritikers unterworfen sind, ist der Tenor dieser bislang im Werk Kriegels einzigartigen Arbeit ein humoristisch-ironischer, der auf die bissige Schärfe des abgrundtief Absurden verzichtet.

Weiterführend vgl: Dalbajewa, Birgit (Hrsg.): Neue Sachlichkeit in Dresden (Ausstellungskatalog Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister), Dresden 2011.

Malträger minimal verwellt, verso feuchtigkeitsspurig. Malschicht leicht berieben, vereinzelt mit kleineren Bestoßungen. Leichte Kratzspur im Dekolleté der linken Dame.

36 x 28,9 cm, Ra. 47,2 x 40,7 cm. 5.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 117 Wolfgang Kühne
KatNr. 117 Wolfgang Kühne
KatNr. 117 Wolfgang Kühne

117   Wolfgang Kühne "Weinberg Goldener Wagen". 1988.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "Kühne" und datiert u.Mi. Verso auf dem Keilrahmen in Kugelschreiber signiert und datiert. In breiter, dunkler Holzleiste gerahmt.

55,5 x 85,5 cm, Ra. 71,5 x 100,5 cm. 1.200 €
Zuschlag 1000 €
KatNr. 118 Otto Kühne
KatNr. 118 Otto Kühne
KatNr. 118 Otto Kühne

118   Otto Kühne "Der Baaber Strand (Rügen)". 1920er Jahre.

Otto Kühne 1893 Berlin – vor 1956 Heidenau

Öl auf Leinwand. Signiert "O. Kühne" u.re. Verso auf dem Keilrahmen nochmals signiert, bezeichnet "Dresden" und betitelt sowie mit einem Besitzervermerk in Blei. In breiter, schwarzer Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit beginnender Krakeleebildung.

70,5 x 110 cm, Ra. 86,5 x 126 cm. 700 - 900 €
KatNr. 119 Heinz-Karl Kummer, Knabenbildnis. 1960.

119   Heinz-Karl Kummer, Knabenbildnis. 1960.

Heinz-Karl Kummer 1920 Bernsdorf/Oberlausitz – 1987 Lauchhammer

Öl auf Hartfaser. Verso in Kohle signiert "H.K. Kummer" u.re. und datiert o.li. sowie nummeriert "063" o.re.

Der dargestellte Junge wurde von H.-K. Kummer als Ziehvater betreut und begleitete den Künstler in sein Atelier.

Bildträger mit kleinen Eck- und Randläsionen sowie vertikale Knickspur u.re. (ca. 14,5 cm) mit Riss in oberer Schicht der Hartfaserplatte. Partiell vereinzelt winzige Malschicht-Fehlstellen.

49,5 x 39,8 cm. 220 - 300 €
KatNr. 120 Heinz-Karl Kummer

120   Heinz-Karl Kummer "Blumenstilleben". 1980.

Heinz-Karl Kummer 1920 Bernsdorf/Oberlausitz – 1987 Lauchhammer

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert "HKW" und datiert o.li. In einem einfach profilierten, weißen Künstlerrahmen fest montiert. Verso auf dem Bildträger auf einem Papieretikett in Faserstift bezeichnet, betitelt, bemaßt, technikbezeichnet sowie datiert o.Mi. Weiteres Etikett der "Bezirkl. Kunstausstellung zum X. Parteitag der SED. Bezirk Cottbus" u.Mi., darauf nochmals bezeichnet und nummeriert "4".

Minimale Kratzspuren am Rand re.Mi.

39,3 x 34 cm, Ra. 54,5 x 49,4 cm. 300 - 400 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ