home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 53
   Auktion 53
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 193


Grafik 16.-18. Jh.

200 - 220

221 - 228


Grafik 19. Jh.

240 - 260

261 - 279


Slg. Dr. Rebentisch

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 439


Grafik 20.-21. Jh.

450 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 907


Fotografie

910 - 920

921 - 943


Skulpturen

950 - 960

961 - 981


Figürliches Porzellan

990 - 1002


Porzellan / Keramik

1003 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1114


Glas

1120 - 1140


Schmuck

1150 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1200

1201 - 1209


Silber

1215 - 1234


Zinn / Unedle Metalle

1240 - 1251


Asiatika

1255 - 1259


Uhren

1265 - 1266


Miscellaneen

1270 - 1285


Rahmen

1290 - 1304


Lampen

1310 - 1322


Mobiliar / Einrichtung

1325 - 1345


Teppiche

1350 - 1357





SUCHE Suche
VERKAUF
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

141   Paul Permeke, Im Zirkus. 1942.

Paul Permeke 1918 Sidford (Devon) – 1990 Brügge

Öl auf Papier. Signiert "P Permeke" u.re. Verso auf einem kleinen Klebeetikett datiert und bezeichnet. Im textilen Passepartout montiert und in einer schwarzen Holzleiste gerahmt.

Papier wellig. Minimaler Farbabrieb in der Ecke o.li. Reißzwecklöchlein am o. Rand. Passepartout fleckig u.li.

66 x 50 cm, Ra. 87 x 68 cm. 350 - 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 142 Max Pietschmann, Liegender weiblicher Akt am felsigem Ufer. 1891.

142   Max Pietschmann, Liegender weiblicher Akt am felsigem Ufer. 1891.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Öl auf vorgrundierter Leinwand, auf Malpappe maroufliert. Signiert "M. Pietschmann" und ausführlich datiert "1.10 91." u.li.

Malpappe leicht gewölbt. Vereinzelte, winzige, bräunliche Flecken auf der Oberfläche sowie Malschicht am ob. Rand leicht berieben. Fehlerhafte Webstelle im Bildträger oberhalb der Signatur. Kleine Reißzwecklöchlein an den Ecken.

25,9 x 35 cm, Malpappe 26,9 x 35,3 cm. 500 €
KatNr. 143 Max Pietschmann, Nach dem Bade (Weiblicher Akt mit Tuch), 1911.

143   Max Pietschmann, Nach dem Bade (Weiblicher Akt mit Tuch), 1911.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Öl auf Malpappe. Signiert "Max Pietschmann" und datiert u.re. Bildträger verso mit braunem, lasierenden Anstrich.

Kleiner Einriss in oberer Bildträgerschicht u.re. Ränder und Ecken mit kleinen Läsionen. Vereinzelt winzige Malschicht-Fehlstellen. Verso leichter Abrieb.

52,6 x 27,9 cm. 750 €
Zuschlag 1100 €
KatNr. 144 Max Pietschmann
KatNr. 144 Max Pietschmann
KatNr. 144 Max Pietschmann

144   Max Pietschmann "An der Ostsee". 1923.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Öl auf Malpappe. Signiert "Max Pietschmann" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt und mit einer Widmung "Zum 50. Geburtstag und als Erinnerung an vergnügte Ferientage" von Antonie Pietschmann versehen. In einer goldfarbenen, profilierten Holzleiste gerahmt.

Bildträger leicht gebräunt. Reißzwecklöchlein o.li. Unscheinbarer Knick an Ecke u.re. sowie minimaler Materialverlust an Ecke u.li. Verso vereinzelte Flecken.

24,8 x 34,8 cm, Ra. 28,7 x 38,6 cm. 300 €
Zuschlag 400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

145   Stefan Plenkers "Träumende". 1991.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Acryl auf Leinwand. Signiert "Plenkers" und datiert u.re. In einer einfachen, schwarzen Holzleiste gerahmt.

Die Auseinandersetzung mit dem Bildraum und die Auflösung des Bildgrundes ist ein zentrales Thema in Plenkers Schaffen. Die hier zu Flächen verknappten Körper, welche durch breite, direkt aus der Tube auf die Leinwand gedrückte Umrisse entstanden, lassen ein spannendes Wechselspiel aus Konstruktion und Dekonstruktion entstehen. Der Bildraum lässt sich nicht festlegen, es bleibt unbekannt, ob es sich um Strand, Landschaft oder ein Atelier, um Decken oder ein Sofa handelt.

Kleine Fehlstelle in der oberen Malschicht in der Ecke u.li.

80 x 100 cm, Ra. 82,5 x 102,5 cm. 3.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2500 €
KatNr. 146 Rudolf Poeschmann
KatNr. 146 Rudolf Poeschmann
KatNr. 146 Rudolf Poeschmann

146   Rudolf Poeschmann "Kaffeegarten". Anfang 20. Jh.

Rudolf Poeschmann 1878 Plauen – 1954 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "Rud. Poeschmann" und bezeichnet "Dresden" u.re. Verso auf dem Keilrahmen betitelt sowie nochmals signiert und bezeichnet. In der originalen Kreidegrundholzleiste mit ornamentalem Dekor gerahmt.

Malschicht mit Krakeleebildung, vereinzelt im Bereich des Hauses und des Tisches, stärker im Bereich des Blattwerks mit Schollenbildung und mehrere Fehlstellen. Reißzwecklöchlein in den Ecken.

68 x 51 cm, Ra. 75,5 x 58,5 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 147 Egon Pukall, Gärtnerei. 1978.
KatNr. 147 Egon Pukall, Gärtnerei. 1978.
KatNr. 147 Egon Pukall, Gärtnerei. 1978.

147   Egon Pukall, Gärtnerei. 1978.

Egon Pukall 1934 Rosenberg/Ostpreussen – 1989 Dresden

Öl auf textilem Bildträger. Signiert "Pukall" und datiert u.li. Verso mit einem alten Ausstellungsetikett. In schwarzer, gekehlter Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit beginnender Krakeleebildung.

55,5 x 65 cm, Ra. 65 x 75 cm. 1.100 €
KatNr. 150 Gerhard Reinkober, Meißen - Blick auf Rote Stufen und Dom. 1950er Jahre.
KatNr. 150 Gerhard Reinkober, Meißen - Blick auf Rote Stufen und Dom. 1950er Jahre.
KatNr. 150 Gerhard Reinkober, Meißen - Blick auf Rote Stufen und Dom. 1950er Jahre.

150   Gerhard Reinkober, Meißen - Blick auf Rote Stufen und Dom. 1950er Jahre.

Gerhard Reinkober 1924 Ottendorf-Okrilla

Öl auf Malpappe. Signiert "Reinkober" u.re. Verso o.re. in Blei nummeriert "966". In schwarz gefasster Leiste mit goldfarbener Sichtleiste gerahmt.

Kleine Fehlstellen in den äußersten Randbereichen. Am Bildrand u.re. ein kleiner, oberflächlicher Riss mit aufstehender Malschicht. Bildträger minimal konvex verwölbt. Bildrand re. etwas unregelmäßig.

57,1 x 47,3 cm, Ra. 66,5 x 56,5 cm. 500 - 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

151   H. Richter, Die Mulde bei Siebenlehn (?). Ohne Jahr.

H. Richter 20. Jh.

Öl auf Leinwand. Ligiert signiert "HRichter" u.li. In einem goldfarbenen Schmuckrahmen mit eingelegter Sichtleiste.

Angeschmutzt. Beginnende Klimakante. Keilrahmen und Rahmen verso u. mit Wurmfraßlöchlein. Re. der Mi. ein vertikal verlaufender Webfehler des Bildträgers.

46,5 x 62 cm, Ra. 58 x 74 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 152 Georg Richter-Lößnitz
KatNr. 152 Georg Richter-Lößnitz
KatNr. 152 Georg Richter-Lößnitz

152   Georg Richter-Lößnitz "Wiesenbach (Pommern)". 1938.

Georg Richter-Lößnitz 1891 Leipzig – 1938 Großenhain

Öl auf textilem Träger. Ligiert monogrammiert "GRL" u.li. Verso signiert "Georg Richter Lößnitz", datiert und betitelt. In breiter, profilierter goldfarben gefasster Hozleiste gerahmt.

Malschicht mit Quetschspuren, leichter Farbabrieb und Farbrückstände im Falzbereich.

68 x 53 cm, Ra. 90,5 x 74,5 cm. 450 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 153 Johannes Rother-Glass, Sitzendes Mädchen im roten Kleid. Neuzeitlich.
KatNr. 153 Johannes Rother-Glass, Sitzendes Mädchen im roten Kleid. Neuzeitlich.
KatNr. 153 Johannes Rother-Glass, Sitzendes Mädchen im roten Kleid. Neuzeitlich.

153   Johannes Rother-Glass, Sitzendes Mädchen im roten Kleid. Neuzeitlich.

Johannes Rother-Glass 1956 Zeven

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert "J. R-G" u.re. Verso in schwarzer Tusche signiert "J. Rother-Glass" sowie mit einem Echtheitszertifikat des Künstlers versehen. In schwarzer, profilierter Holzleiste gerahmt.

30 x 24 cm, Ra. 38 x 33 cm. 240 - 300 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 154 Karl Erich Schäfer, Stillleben mit Äpfeln und Zitronen. Um 1960.

154   Karl Erich Schäfer, Stillleben mit Äpfeln und Zitronen. Um 1960.

Karl Erich Schäfer 1905 Dresden – 1982 ebenda

Öl auf Hartfaser. Signiert "Karl Erich Schaefer" o.re. Verso vollflächig mit weißem Anstrich versehen. In Blei o.re. wohl von fremder Hand bezeichnet und betitelt.

Minimaler Abrieb der Malschicht entlang der Bildränder.

90 x 55,4 cm. 180 €
KatNr. 155 Kurt Erich Schäfer, Bäuerin mit zwei Kühen vor dem Sturm. 1. H. 20. Jh.

155   Kurt Erich Schäfer, Bäuerin mit zwei Kühen vor dem Sturm. 1. H. 20. Jh.

Kurt Erich Schäfer 1913 Berlin – 1944 Ruiselede in Flandern

Öl auf Leinwand. Verso in Blei auf der oberen Keilrahmenleiste li. wohl vom Künstler signiert "Schäfer". In einer breiten, weißen Holzleiste gerahmt.

Partiell maltechnikbedingt frühschwundrissig. Löchlein im Bildträger li.o. Mehrere kleine Lockerungen und Fehlstellen der Malschicht v.a. im unteren Bildbereich. Vereinzelte kleine, punktförmige Flecken. Verso Wasserränder auf der Leinwand im unteren Bereich.

75,3 x 89,8 cm, Ra. 87,9 x 102,5 cm. 500 €
Zuschlag 300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

156   Gil Schlesinger "Bedrohung". Neuzeitlich.

Gil Schlesinger 1931 Aussig

Öl auf Glas, verso mit Papier hinterlegt. Signiert "Schlesinger" u.re. Verso betitelt sowie auf einem Klebezettel bezeichnet "Russ. Kirche III", mit Maßen und Angaben zum Künstler versehen. In einer historischen, schwarzen Holzleiste gerahmt.

Oberfläche leicht angeschmutzt, kleine Kratzspur im Bereich der roten Wolke.

38 x 32 cm, Ra. 45 x 39 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €
KatNr. 158 Alfred Schütze, Beim Kartoffellesen. 1959/1960.

158   Alfred Schütze, Beim Kartoffellesen. 1959/1960.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Alfred Schütze" und datiert u.li. Verso auf dem Keilrahmen in Blau wohl von Künstlerhand betitelt und bezeichnet.

Leinwand teils leicht gelockert und an den Rändern beschädigt. Oberfläche angeschmutzt und leicht fleckig. Fehlstellen und Druckspuren in den Randbereichen und in den o. Ecken.

60,5 x 80,5 cm. 360 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 159 Alfred Schütze, Weinernte / Entwurfszeichnung zu einem Wandgemälde. 1965.
KatNr. 159 Alfred Schütze, Weinernte / Entwurfszeichnung zu einem Wandgemälde. 1965.
KatNr. 159 Alfred Schütze, Weinernte / Entwurfszeichnung zu einem Wandgemälde. 1965.

159   Alfred Schütze, Weinernte / Entwurfszeichnung zu einem Wandgemälde. 1965.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Alfred Schütze" und datiert u.li. Im originalen, profilierten Künstlerrahmen.
Entwurfszeichnung (Gouache über Blei mit Raster) für ein Wandbild für die Meißner Klinker- und Schamotte Werke. Diese mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Schütze verarbeitete das Motiv der Weinernte in abgewandeltenen Varianten als Wandbilder, Zeichnungen und Radierungen.

Oberfläche etwas angeschmutzt, Leinwand teilweise leicht gelockert und an den Rändern beschädigt. Oberfläche angeschmutzt und leicht fleckig. Leichte Krakeleebildung und kleine vereinzelte Fehlstellen. Rahmungsbedingte Druckspuren in den Randbereichen und in den o. Ecken. Rahmen bestoßen.

120 x 95 cm, Ra. 129,5 x 105 cm. 700 - 800 €
KatNr. 160 Alfred Schütze, Schäfer mit Schafherde. 1959/1960.
KatNr. 160 Alfred Schütze, Schäfer mit Schafherde. 1959/1960.
KatNr. 160 Alfred Schütze, Schäfer mit Schafherde. 1959/1960.

160   Alfred Schütze, Schäfer mit Schafherde. 1959/1960.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Öl auf grober Leinwand. Signiert "Alfred Schütze" und datiert u.li. Im originalen, profilierten Künstlerrahmen.

Malschicht angeschmutzt. Leinwand gelockert, etwas deformiert. Leichte Krakeleebildung und kleine vereinzelte Fehlstellen. Rahmungsbedingte Druckspuren und Farbabrieb in den Randbereichen und in den o. Ecken. Rahmen mit Farbverlusten.

83 x 120 cm, Ra. 99,5 x 135 cm. 500 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ