home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 54 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 54
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

040 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 150


Grafik 16.-18. Jh.

160 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 229


Grafik 19. Jh.

241 - 261

262 - 280

281 - 303


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 836


Fotografie

840 - 856


Skulpturen

860 - 883


Figürliches Porzellan

900 - 920

921 - 926


Porzellan / Keramik

927 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 990


Glas

1000 - 1020

1021 - 1036


Schmuck

1040 - 1060

1061 - 1073


Silber

1080 - 1093


Slg. Schloss Celle

1100 - 1120

1121 - 1130


Zinn / Unedle Metalle

1140 - 1143


Uhren

1150 - 1152


Miscellaneen

1160 - 1166


Asiatika

1170 - 1180

1181 - 1195


Rahmen

1200 - 1207


Lampen

1210 - 1219


Mobiliar / Einrichtung

1225 - 1233


Teppiche

1240 - 1249




<<<      >>>
KatNr. 481 Erhard Hippold

481   Erhard Hippold "Pinguine". 1956.

Aquatintaradierung in Schwarzbraun auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Hippold" sowie datiert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen und vom Künstler in Blei bezeichnet "Pinguine, Ätzung u. Aquatinta, Hippold".

Blatt leicht angeschmutzt, Ecken geringfügig gestaucht. Zwei kleine Einrisse am Blattrand.

Pl. 61,2 x 42 cm, Bl. 75,2 x 53,3 cm. 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 482 Erhard Hippold

482   Erhard Hippold "Stilleben mit Lampe". 1963.

Farblithografie. U.re. in Blei signiert "Hippold", datiert und mit Trockenstempel versehen "DRUCK SCHREITER PRESSE". Verso betitelt und mit Nachlaßstempel versehen. Hinter Glas in der Original-Holzleiste des Künstlers gerahmt, auf dieser signiert "Hippold".

Ecke u.li. mit kleiner Knickspur, Blatt minimal stockfleckig.

St. 53,5 x 41,5 cm, Bl. 67 x 50 cm, Ra. 69 x 84 cm. 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 483 Erhard Hippold, Zwei Ansichten von Radebeul. Um 1970.
KatNr. 483 Erhard Hippold, Zwei Ansichten von Radebeul. Um 1970.

483   Erhard Hippold, Zwei Ansichten von Radebeul. Um 1970.

Vernis-mou mit Plattenton auf Velin. Eine Arbeit in der Platte u.li. signiert "Hippold" und datiert, die andere unsigniert und in Blei unterhalb der Darstellung li. von Künstlerhand bezeichnet "II. Fassung 1. Abzug Selbstdruck". Jeweils verso u.li. mit Nachlass-Stempel versehen.

Ein Blatt in den Randbereichen etwas (stock-)fleckig.

Pl. min. 19,2 x 26,8 cm, max. 24,7 x 29,3 cm, Bl. min. 35 x 37,5 cm, max. 35,2 x 37,4 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 484 Erhard Hippold, Drei Ansichten aus der Lößnitz. Um 1970.
KatNr. 484 Erhard Hippold, Drei Ansichten aus der Lößnitz. Um 1970.
KatNr. 484 Erhard Hippold, Drei Ansichten aus der Lößnitz. Um 1970.

484   Erhard Hippold, Drei Ansichten aus der Lößnitz. Um 1970.

Radierungen mit Plattenton auf Bütten bzw. Kupferdruckpapier. Eine Arbeit in der Platte u.re. signiert "Hippold" und datiert. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hippold" bzw. "Erhard Hippold", li. nummeriert bzw. als Selbstdruck oder Probedruck bezeichnet. Eine Arbeit u.li. betitelt "Mondlandschaft". Verso jeweils u.li. mit Nachlass-Stempel versehen.

Ein Blatt recto und verso leicht fleckig und mit Reißzwecklöchlein in den o. Ecken. Ein Blatt ungleichmäßig lichtrandig am o. und re. Rand. Zwei Blätter verso mit Resten älterer Montierung.

Pl. min. 12 x 20,4 cm, max. 20 x 26,9 cm, Bl. min. 24 x 31 cm, max. 37,8 x 26,8 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 485 Gussy Hippold-Ahnert

485   Gussy Hippold-Ahnert "Wintertag". 1953.

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf kräftigem Bütten. In Tusche u.re. signiert "Gussy Hippold" und datiert. Verso wohl von fremder Hand in Blei betitelt und bezeichnet sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Knickspurig, technikbedingt etwas wellig. Ränder umlaufend mit Läsionen. Kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken, teilweise ausgerissen. Zwei kleine Einrisse im Bereich des rechten Baumes, winziges Loch im Bereich des Pfeilers. Verso Reste alter Montierungen sowie Klebstoffrückstände.

48,3 x 51,4 cm. 250 €
Zuschlag 260 €
  KÜNSTLER
KatNr. 486 Gussy Hippold-Ahnert

486   Gussy Hippold-Ahnert "Kopf B.". 1976.

Aquarell über Kugelschreiber auf strukturiertem Bütten. In Blei u.li. signiert "Gussy Hippold" und datiert. Verso u.li. in Blei nochmals signiert "Gussy Hippold", betitelt sowie o.li. mit Nachlass-Stempel versehen.

Kleine Fehlstelle im Bildträger o.re. Ecke sowie mit drei Reißzwecklöchlein am o. Rand.

28,3 x 19 cm. 220 €
Zuschlag 280 €
  KÜNSTLER
KatNr. 487 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 487 Karl-Georg Hirsch

487   Karl-Georg Hirsch "Kutscher" / "Jenny" (Dreigroschenoper). 1970/1968.

Holzschnitte auf Japan bzw. blau-grauem Bütten. Eine Arbeit in Blei unterhalb der Darstellung signiert "K.G. Hirsch" und datiert sowie betitelt, die andere im Stock betitelt sowie in Kugelschreiber signiert "Hirsch" u.Mi. Verso jeweils mit dem Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft.

Minimal knick- und fingerspurig.

Stk. 18,5 x 18,5 cm bzw. 36,6 x 7,8 cm, Bl. 48 x 34 cm bzw.49,5 x 36,3 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 488 Karl-Georg Hirsch

488   Karl-Georg Hirsch "Eule". 1976.

Holzschnitt auf Japanbütten. Im Stock signiert "Hirsch K.G.". Mittig unterhalb der Darstellung in Blei signiert "K.G. Hirsch", betitelt und datiert. Verso mit dem Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft.

Stk. 25,6 x 19,5 cm, Bl. 48 x 29,8 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 489 Karl Hofer

489   Karl Hofer "Unter der Türe". Um 1923.

Lithografie auf bräunlichem Papier. In Blei signiert "K. Hofer" u.re. Herausgegeben vom Graphik-Verlag Dr. Heickrich Mock, Altenburg/ Thüringen. Verso mit dem Stempel des Herausgebers versehen u.li. Im Passepartout umlaufend klebemontiert.
WVZ Rathenau L 68.

Etwas unregelmäßig gebräunt, unscheinbar stockfleckig sowie verso mit Reste älterer Montierungen.

St. 34 x 19 cm, Bl. 50 x 32,5 cm, Psp. 63,4 x 44,5 cm. 180 - 200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 491 Karl Hofer

491   Karl Hofer "Kinder mit Ball". 1945.

Lithografie auf bräunlichem Velin. In Blei u.Mi. signiert "K Hofer". An den Rändern umlaufend im Passepartout montiert. Dieses u.re. mit Annotationen in Blei.
WVZ Rathenau 75.

Minimal knickspurig. Insgesamt gebräunt und u.li. mit vier kleinen, länglichen Wasserflecken.

St. 38 x 24 cm, Bl 49,5 x 32,5 cm, Psp. 58,5 x 44,7 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 492 Günter Hofmann
KatNr. 492 Günter Hofmann

492   Günter Hofmann "Bedürfnisse" / Altstadt. 1982/1981.

Radierung und Farbradierung auf kräftigem Bütten. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Hofmann" und datiert sowie li. nummeriert "17/25" bzw. bezeichnet "E.A.". Eine Arbeit u.Mi. betitelt, die andere verso mit dem Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft.

Ein Blatt mit winzigen Druckspuren Mi.li. neben der Darstellung sowie Pressfalten (aus dem Druckprozess) und einem unscheinbaren Fleck u.re.

Pl. min. 18,7 x 25,7 cm, max. 20 x 27 cm, Bl. min. 28,7 x 39 cm, max. 39,5 x 53,5 cm. 150 €
  KÜNSTLER
KatNr. 493 Ludwig von Hofmann

493   Ludwig von Hofmann "Reigen". 1913.

Farbholzschnitt in Rot auf dünnem Japanbütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "L. v. Hoffmann" re. sowie nummeriert "14/20" und betitelt li. O.re. von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Wagner/Wolbert Kat. 222.

Blatt stockfleckig, lichtrandig und unfachmännisch montiert.

Stk. 20 x 28 cm, Bl. 24 x 35,3 cm, Psp. 37,2 x 49,7 cm. 400 €
  KÜNSTLER
KatNr. 494 Veit Hofmann, Roter Kopf nach rechts / Kopf en face. 1982.
KatNr. 494 Veit Hofmann, Roter Kopf nach rechts / Kopf en face. 1982.

494   Veit Hofmann, Roter Kopf nach rechts / Kopf en face. 1982.

Farblithografien auf Bütten bzw. Velin, Kalenderblätter. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Veit Hofmann" und datiert, li. nummeriert "9/100".

Etwas gebräunt, angeschmutzt und knickspurig, ein Blatt leicht fleckig.

St. 39,7 x 28,5 cm/ 34,5 x 25,5 cm, Bl. 44 x 34,2 cm. 30 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 495 Veit Hofmann
KatNr. 495 Veit Hofmann

495   Veit Hofmann "ANNA". 2003.

Aquarellierte Bleistiftzeichnung auf Aquarellkarton. Ligiert monogrammiert "VH" und datiert u.li. Verso signiert "VEIT HOFMANN", betitelt und datiert sowie nummeriert "68". Mit stilisierter Tuschzeichnung. Hinter Glas in heller Holzleiste gerahmt.

Minimal fingerspurig.

22,5 x 14,8 cm, Ra. 34,2 x 26,2 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 496 Günter Horlbeck

496   Günter Horlbeck "Der Weinpintscher". 1975.

Farbaquatinta auf festem Bütten. Blatt 7 aus der Mappe "Neue Bildungen der Natur vorgeschlagen". Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Horlbeck" und datiert re. sowie nummeriert "II 6/15" li.
WVZ Mehnert 33.

Leicht fingerspurig und mit einem unscheinbaren Fleck am linken Rand Mi.

Pl. 32,5 x 25 cm, Bl.49 x 38,5 cm. 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 497 Günter Horlbeck

497   Günter Horlbeck "Das kalte Feld". 1978.

Aquatintaradierung mit Plattenton auf "Hahnemühle"-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Horlbeck" und datiert re. sowie nummeriert "5/20" li.
WVZ Mehnert 67(226).

Leicht finger- und atelierspurig.

Pl. 50 x 65 cm, Bl. 56 x 79 cm. 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 498 Günter Horlbeck

498   Günter Horlbeck "Die Anverwandlung". 1978.

Farbradierung in goldocker auf "Hahnemühle"-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Horlbeck" und datiert re. sowie nummeriert "II 14/15"li. Verso vom fremder Hand bezeichnet.
WVZ Mehnert 66 (225).

Kleiner Einriss (ca. 1 cm) am Rand Mi.re.

Pl. 49 x 64 cm, Bl. 56 x 78 cm. 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck
KatNr. 499 Günter Horlbeck

499   Günter Horlbeck "Metamorphosen im Dialog mit Goethe". 1976-1981.

Mappe mit sieben Radierungen und einen Titelblatt, verso Impressum, auf "Hahnemühle"-Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Horlbeck" und datiert sowie li. nummeriert "22/30". Im Impressum nochmals nummeriert. Erschienen im Auftrag der Stadt Leipzig zur Goethe-Ehrung 1982. In der originalen Leinenmappe.
WVZ Mehnert 48.

Titelblatt minimal angeschmutzt.

Bl. 79 x 57 cm, Mappe 82,5 x 59 cm. 220 €
Zuschlag 260 €
  KÜNSTLER
KatNr. 500 Günter Horlbeck

500   Günter Horlbeck "Terrassenbilder". 1980er Jahre.

Lithografie, aquarelliert, auf Bütten. Im Stein monogrammiert "GH" u.re.

Technikbedingt minimal wellig.

St. 45 x 56 cm, Bl. 50 x 60 cm. 80 €
  KÜNSTLER
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM