home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 54 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 54
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

040 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 150


Grafik 16.-18. Jh.

160 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 229


Grafik 19. Jh.

241 - 261

262 - 280

281 - 303


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 836


Fotografie

840 - 856


Skulpturen

860 - 883


Figürliches Porzellan

900 - 920

921 - 926


Porzellan / Keramik

927 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 990


Glas

1000 - 1020

1021 - 1036


Schmuck

1040 - 1060

1061 - 1073


Silber

1080 - 1093


Slg. Schloss Celle

1100 - 1120

1121 - 1130


Zinn / Unedle Metalle

1140 - 1143


Uhren

1150 - 1152


Miscellaneen

1160 - 1166


Asiatika

1170 - 1180

1181 - 1195


Rahmen

1200 - 1207


Lampen

1210 - 1219


Mobiliar / Einrichtung

1225 - 1233


Teppiche

1240 - 1249




<<<      >>>
KatNr. 121 Rudolf Poeschmann
KatNr. 121 Rudolf Poeschmann
KatNr. 121 Rudolf Poeschmann

121   Rudolf Poeschmann "Dresden vom Japanischen Palaisgarten". Anfang 20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert "RUD. POESCHMANN" und ortsbezeichnet "DRESDEN" u.re. Verso auf dem Keilrahmen o.li. betitelt und mit einem nummerierten Etikett "36/364" versehen sowie o.re. nochmals signiert und ortsbezeichnet. Auf dem Keilrahmen in Blei nummeriert "7080/45". In einer goldfarbenen Stuckleiste gerahmt.

Gelbliche Flecken im Himmel (ungleichmäßiger Firnis). Randbereiche mit geringen Leinwand-Deformationen und Malschicht-Abrieb. Druckstelle im Himmel o.re. Löchlein im Eckbereich o.li.

80,2 x 99,8 cm, Ra. 99 x 119 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
  KÜNSTLER
KatNr. 123 Alexander Reich-Staffelstein, Morgenstimmung am Meer. 1919.

123   Alexander Reich-Staffelstein, Morgenstimmung am Meer. 1919.

Öl auf Leinwand, auf Hartfaser kaschiert. Signiert "A. Reich-Staffelstein" und datiert u.re. In einer goldfarbenen Stuckleiste gerahmt. Recto auf einem Messingschild auf unterer Rahmenleiste bezeichnet.

Firnis leicht gegilbt. Vereinzelt kleine, bräunliche Spritzer auf der Oberfläche. Mit wenigen Überarbeitungen im Himmel, wohl von Künstlerhand.

78,7 x 116,8 cm, Ra. 95,9 x 134,8 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
  KÜNSTLER
KatNr. 124 Jacques Matthias Schenker, Stausee im Zillertal. Frühes 20. Jh.
KatNr. 124 Jacques Matthias Schenker, Stausee im Zillertal. Frühes 20. Jh.

124   Jacques Matthias Schenker, Stausee im Zillertal. Frühes 20. Jh.

Öl auf Malpappe, vollflächig auf eine zweite Malpappe aufgezogen. Ligiert signiert "Jschenker" u.li. Verso von fremder Hand in Blei mit Künstlerdaten versehen o.li. sowie teilweise unleserlich ortsbezeichnet "Zillertal […] Horn Stausee" o.re. Im profilierten, masseverzierten Schmuckrahmen.

U.li. eine horizontale Kratzspur mit kleinen Farbverlusten (ca. 5 cm). U.Mi. eine Druckspur (ca. 8 cm). Am Bildrand o. mehrere übermalte Einrisse. Malschicht mit mehreren farblichen Korrekturen, wohl von Künstlerhand. Ecken bestoßen und mit Materialverlusten. Rahmen mit Rissen in der Stuckmasse und kleinen Materialverlusten.

35,7 x 46,2 cm, Ra. 48,5 x 57,8 cm. 550 €
  KÜNSTLER
KatNr. 125 Jacques Matthias Schenker
KatNr. 125 Jacques Matthias Schenker
KatNr. 125 Jacques Matthias Schenker

125   Jacques Matthias Schenker "Bei den Fischpässen" (Dorflandschaft mit Weiher). Wohl Frühes 20. Jh.

Öl auf Malpappe. Ligiert signiert u.li. "J Schenker". Verso in Tinte wohl vom Künstler bezeichnet und auf einem Papieretikett o.Mi. betitelt sowie in Blei re. vermerkt "KM 297". In einer goldfarbenen, masseverzierten Holzleiste gerahmt.

Bildträger leicht gewölbt. Malschicht mit geringfügigen Stockflecken, insbes. o.li. Verso Klebemittelreste eines ehemaligen Etiketts u.li. sowie Wasserflecken am ob. Rand. Rahmen gering berieben und kleine Fehlstellen an den Ecken.

27,1 x 40,2 cm, Ra. 34,4 x 48,2 cm. 600 €
  KÜNSTLER
KatNr. 126 Otto Rudolf Schmidt

126   Otto Rudolf Schmidt "Vorstadt". Mitte 20. Jh.

Öl auf Sperrholz. Ligiert monogrammiert "ORS" u.re. Verso nochmals auf dem Bildträger monogrammiert o.li. sowie o.re. in Blei signiert "O Rud Schmidt" sowie vom Künstler betitelt und mit alter Bepreisung versehen. In einer profilierten weiß- und goldfarben gefassten Holzleiste gerahmt.

Bildträger leicht wellenförmig deformiert. Spannungsriss im Holz und Malschicht o.li. Sperrholz am unteren Rand etwas ausgefasert sowie kleiner Materialverlust u.re. Vereinzelte kleine bräunliche Bindemittelflecken auf der Malschicht. Verso fleckig und Papierreste umlaufend.

70 x 83 cm, Ra. 74,3 x 87,4 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 340 €
  KÜNSTLER
KatNr. 127 Wilhelm Schnitzler, Stillleben mit Chrysanthemen. 20. Jh.
KatNr. 127 Wilhelm Schnitzler, Stillleben mit Chrysanthemen. 20. Jh.
KatNr. 127 Wilhelm Schnitzler, Stillleben mit Chrysanthemen. 20. Jh.

127   Wilhelm Schnitzler, Stillleben mit Chrysanthemen. 20. Jh.

Öl auf Hartfaser. Signiert "W. Schnitzler" u.li. In einer profilierten, goldfarbenen und patinierten Holzleiste gerahmt.

Ecken leicht ausgefasert sowie kleine Fehlstellen im Randbereich. Kleine Retusche am Rand o.Mi.

60 x 49,8 cm, Ra. 73,2 x 63 cm. 110 €
  KÜNSTLER
KatNr. 128 J. Schramm

128   J. Schramm "Studie Ehrenfriedhof". 1934.

Öl auf Leinwand. In Kugelschreiber signiert "J. Schramm" und datiert u.re. Verso in Blei nochmals signiert "J. Schramm" sowie betitelt. In goldfarben gefasster, zarter Wellenleiste gerahmt.

Oberfläche minimal angeschmutzt, leichte Quetschungen im Falzbereich.

48 x 40 cm, Ra. 50,5 x 42,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 129 Elisabeth Sarah von Schulz, Mutter mit Kind. Wohl Mitte 20. Jh.

129   Elisabeth Sarah von Schulz, Mutter mit Kind. Wohl Mitte 20. Jh.

Öl auf festem, bläulichen Karton. Unsigniert. Verso auf dem Bildträger zwei Klebeetiketten, darauf bezeichnet und vermerkt "Dresden 46 [?]" und "6. Spielende Kinder. Öl." sowie mit alter Bepreisung. In einem klappbaren Passepartout an den oberen Ecken klebemontiert. Auf dem Passepartout unterhalb der Darstellung re. in Kugelschreiber von fremder Hand nochmals bezeichnet.

Reißzwecklöchlein an den Ecken sowie o.Mi. Minimale Läsionen an den Ecken. Verso Ränder Papierbeklebung umlaufend.

21,5 x 18,2 cm, Untersatz 49,7 x 37,3 cm. 1.100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 130 Elisabeth Sarah von Schulz

130   Elisabeth Sarah von Schulz "Haus in Zaschendorf II". Mitte 20. Jh.

Öl auf kräftigem, bläulichen Karton. U.re. monogrammiert "S. v. S.". Verso nochmals monogrammiert sowie mit zwei Klebezetteln versehen, darauf wohl von Künstlerhand bezeichnet und betitelt.

Malschicht minimal angeschmutzt, am o. Rand leicht brüchig. Umlaufend unscheinbare Randläsionen, kleiner Einriss an der o. li. Ecke. Winzige Reißzwecklöchlein bzw. Abdrücke von Reißzweckköpfen in den Ecken und am o. und u. Rand.

22 x 23,8 cm, Psp. 37,5 x 50 cm. 850 €
Zuschlag 700 €
  KÜNSTLER
KatNr. 131 Alfred Schütze, Porträt einer Dame mit rotem Hut. 1918.

131   Alfred Schütze, Porträt einer Dame mit rotem Hut. 1918.

Öl auf dünner Blechtafel (zweitverwendete Druckplatte). Monogrammiert signiert "AS" und ausführlich datiert "12.18" (wohl Dezember 1918) u.re.

Lockerungen und Fehlstellen der Malschicht im Hintergrund re. sowie im Mantel Mi.li. und weitere kleine. Malschicht entlang der Bildränder etwas berieben. Staubablagerungen auf der Oberfläche. Verso Farbspuren und Ritzungen.

54,1 x 40,1 cm. 600 €
  KÜNSTLER
KatNr. 132 Alfred Schütze, Christus mit Dornenkrone. 1950.
KatNr. 132 Alfred Schütze, Christus mit Dornenkrone. 1950.
KatNr. 132 Alfred Schütze, Christus mit Dornenkrone. 1950.

132   Alfred Schütze, Christus mit Dornenkrone. 1950.

Öl auf Malpappe. Signiert "ALFRED SCHÜTZE" und datiert u.re. Verso mit vollflächigem, braunen Anstrich und Rest eines alten Papieretiketts mit der Nummerierung "182" in rotem Farbstift o.li. Auf einem Papierklebestreifen nochmals nummeriert "533/534 1/4" u.Mi. sowie zwei weitere Etiketten neueren Datums. In einem breiten, hölzernen und lasierend farbig gefassten Künstlerrahmen.

Malpappe etwas gewölbt. Minimale, vereinzelte Fehlstellen. Leichter Abrieb entlang der Ränder. Oberfläche etwas fleckig und mit Staubablagerungen.

73 x 80,4 cm, Ra. 93 x 99,8 cm. 350 €
  KÜNSTLER
KatNr. 133 Alfred Schütze

133   Alfred Schütze "Heilige Familie". 1951.

Öl auf Hartfaser. Signiert "ALFRED SCHÜTZE" und datiert u.re. Verso auf einem verbräunten Papieretikett mit dem Adress-Stempel des Künstlers versehen, in Blei betitelt, mit altem Preis-Vermerk sowie in Rot nummeriert "182".

Partiell feines Krakelee. Weißliche Malschicht-Krepierung und -Lockerung u.li. Geringer Materialverlust an den Ecken. Fehlstellen entlang der Ränder. Oberfläche partiell etwas fleckig. Hartfaser etwas deformiert aufgrund Wasserflecken verso.

91,2 x 46,3 cm. 150 €
  KÜNSTLER
KatNr. 134 Reinhard Springer

134   Reinhard Springer "Häuserfront 10" (Dresden). 1995.

Acryl, Deckweiß-Ausmischungen und Tusche auf festem Papier. Signiert "Springer" und datiert in schwarzer Farbe o.re. Verso nochmals in Feder signiert, betitelt und datiert sowie nummeriert "AaP 10/95" u.re. Auf einen grauen Untersatzkarton klebemontiert.

Blatt etwas knickspurig, v.a. am unteren Rand. Geringfügige Randläsionen. Verso etwas farbspurig und mit Resten alter Montierung.

68,6 x 42,2 cm, Untersatz 80,2 x 60 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
  KÜNSTLER
KatNr. 135 Reinhard Springer

135   Reinhard Springer "Häuserfront 35" (Dresden). 1996.

Acryl, Deckweiß-Ausmischungen und Tusche auf festem Papier. Signiert "Springer" und datiert in schwarzer Farbe o.re. Verso nochmals in Tusche signiert, betitelt und datiert sowie nummeriert "AaP 27/96" u.re. Auf einen grauen Untersatzkarton klebemontiert.

Blatt mit einer länglichen, unscheinbaren Knickspur u.Mi. sowie weitere kleine. Verso farbspurig und Ecke o.li. mit einem rechteckigen Papierstück hinterlegt sowie Montierungsreste.

63,1 x 35,4 cm, Untersatz 80 x 60 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
  KÜNSTLER
KatNr. 136 Reinhard Springer

136   Reinhard Springer "Neustadt Dresden III, Blatt 3". 1998.

Acryl, Deckweiß-Ausmischungen und Tusche auf festem Papier. Signiert "Springer" und datiert in schwarzer Farbe o.re. Verso nochmals in Tusche signiert, betitelt und datiert sowie nummeriert "AaP 55/98" u.re. Auf einen grauen Untersatzkarton klebemontiert.

Technikbedingt minimal wellig. Verso farbspurig.

49,4 x 66,8 cm, Untersatz 69,9 x 99,3 cm. 500 €
  KÜNSTLER
KatNr. 137 Strawalde (Jürgen Böttcher)

137   Strawalde (Jürgen Böttcher) "Müdai". 1997.

Öl und Acryl auf Leinwand. In die Farbe geritzt signiert "strawalde" o.li. Verso nochmals signiert, datiert und betitelt.

Bildträger in den oberen Ecken sowie u.li. unscheinbar verwölbt. Malschicht o.Mi. mit unscheinbaren Frühschwundrissen und minimaler Schollenbildung.

82,5 x 68 cm. 3.800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 138 Jörg Steinbach

138   Jörg Steinbach "Mein Bau“. 2014.

Acryl auf textilem Bildträger. Verso in schwarzem Faserstift signiert "Steinbach" und datiert sowie mit Annotationen des Künstlers. In einem silberfarbenen Schattenfugenrahmen.

Mit dem Original-Zertifikat der Galerie von Waldenburg, Berlin und Waldenburg.

Partiell, wohl maltechnisch bedingt, minimal wellig. Ecke u.li. an der Spannkante mit kleinem Farbverlust.

39 x 39 cm, Ra. 43,3 x 43,2 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 139 Willy Tag, Trinkendes Weidevieh und Pferde an der Röder bei Schloss Zabeltitz (Sachsen). Wohl 1940er Jahre.
KatNr. 139 Willy Tag, Trinkendes Weidevieh und Pferde an der Röder bei Schloss Zabeltitz (Sachsen). Wohl 1940er Jahre.
KatNr. 139 Willy Tag, Trinkendes Weidevieh und Pferde an der Röder bei Schloss Zabeltitz (Sachsen). Wohl 1940er Jahre.

139   Willy Tag, Trinkendes Weidevieh und Pferde an der Röder bei Schloss Zabeltitz (Sachsen). Wohl 1940er Jahre.

Öl auf Leinwand. Signiert "W. Tag" u.re. In einer profilierten Holzleiste mit goldfarbener Schlagmetall-Auflage gerahmt.

Firnis leicht gegilbt und minimaler Malschicht-Abrieb an den Bildrändern. Rahmen etwas berieben.

65 x 95,5 cm, Ra. 75,8 x 105,8 cm. 900 - 1.100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 140 Johannes Thaut, Vor dem Auftritt. 1983.
KatNr. 140 Johannes Thaut, Vor dem Auftritt. 1983.
KatNr. 140 Johannes Thaut, Vor dem Auftritt. 1983.

140   Johannes Thaut, Vor dem Auftritt. 1983.

Farbmonotypie in Öl auf festem, chamoisfarbenen Papier. Von Künstlerhand mit Pinsel und Ritzung weiter bearbeitet. Signiert "Thaut" und datiert u.re. Verso mit der dazugehörigen Durchzeichnung in Grafit.

Blattränder atelierspurig sowie partiell mit gelblichen Bindemittelflecken. Verso durch das Papier gedrungenes, gelbliches Bindemittel sichtbar. Blattränder von Künstlerhand mit Linien versehen und ungerade geschnitten. Umlaufend kleine Randläsionen. O.li. zwei Fehlstellen sowie ein Einriss (ca. 4,5 cm) außerhalb der Darstellung.

Darst. 39,5 x 57 cm, Bl. 42,7 x 59 cm. 180 €
Zuschlag 300 €
  KÜNSTLER
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM