home
       

AUKTION 56
   Auktion 56
  Online-Katalog
  Highlights
  PDF-Katalog
  Katalog bestellen
  Bieterformular
  Top-Zuschläge
  Ergebnisliste (PDF)

2 Ergebnisse

KatNr. 1 Bernardo Bellotto, gen. Canaletto
KatNr. 1 Bernardo Bellotto, gen. Canaletto
KatNr. 1 Bernardo Bellotto, gen. Canaletto

001   Bernardo Bellotto, gen. Canaletto "Perspective du Pont de Dresde sur L' Elbe, - tirée de la veuë du Palais de S. M., dit d' Hollande avec La part Latérale - de l' Église catôlique et batîmens contigús.". 1749.

Bernardo Bellotto, gen. Canaletto 1720 Venedig – 1780 Warschau

Radierung auf kräftigem, wolkigen "VON ZENGEN"- Bütten mit Wasserzeichen Mi.li. In der Platte unterhalb der Darstellung in Französisch ausführlich betitelt. Signiert "Peint dessiné, et gravé par Bernard Bellotto dit Canaletto Pein.[tre] R.[oial]" und abweichend datiert "1748" u.re. sowie u.li. bezeichnet "Ce tableau fait par ordre de S.M. Le Roy de Pologne et Elec. de Sax. & & &". Das Wappen von gesonderter Platte radiert. Verso mit dem gestrichenen Stempel des Kupferstich-Kabinetts Dresden sowie mit verschiedenen Bleistiftannotationen.
WVZ Kozakiewicz 150 III (von IV); De Vesme 12 II (von V).

Provenienz: Aus sächsischem Adelsbesitz.

Besonders breitrandiges Blatt. Leichter Abrieb im Himmel o.re. Blattecke o.re. leicht gewellt. Vertikale Quetschfalte mittig. Flache, kaum wahrnehmbare Mittelfalte. An den äußersten seitlichen Blatträndern ehemalige Falzung. Sehr kleine Ausdünnung li. neben dem Turm der Kreuzkirche (ca. 4 mm). Ingesamt leicht knickspurig. Die beiden äußersten seitlichen Blattränder mit einer ehemaligen vertikalen Falzung. Vereinzelte sehr kleine Einrisse am li. und re. Rand. Verso fingerspurig und schwarze Druckfarbspur u.Mi.

Pl. 54 x 84 cm, Bl. 60,6 x 89,5 cm. Aufruf 10000 €
Zuschlag 19000 €
KatNr. 9 Giacomo Cavedone (zugeschr.), Grablegung Christi. 1. H. 17. Jh.
KatNr. 9 Giacomo Cavedone (zugeschr.), Grablegung Christi. 1. H. 17. Jh.
KatNr. 9 Giacomo Cavedone (zugeschr.), Grablegung Christi. 1. H. 17. Jh.

009   Giacomo Cavedone (zugeschr.), Grablegung Christi. 1. H. 17. Jh.

Giacomo Cavedone 1577 Sassuolo – 1660 Bologna

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "J. CAVEDONE". Verso auf dem Keilrahmen re.o. ein altes Papieretikett eines Restaurators, darauf typografisch bezeichnet. Auf ob. Keilrahmenleiste in Blei vermerkt "Andrea Celesti ?". In einer profilierten, versilbten und vergoldeten, teils patinierten Kreidegrundholzleiste gerahmt.

Wachsdoubliert. Alterungsbedingtes Krakelee. Mehrere, teils farblich abweichende Retuschen auf der Bildfläche verteilt. Kleine Malschicht-Fehlstelle Mi.li. sowie leichter Abrieb im Falzbereich. An vertikal verlaufendem Malschicht-Krakelee verso ein weiterer Flicken o.re. Verso Doublierleinwand li. und re. mit Gewebeband am Keilrahmen fixiert. Rahmen mit vereinzelten Fehlstellen der Fassung und bronzefarbenen Retuschen sowie Eckverbindungen etwas gelockert.

74,2 x 61,4 cm, Ra. 90 x 76,1 cm. Aufruf 4000 €
Zuschlag 7000 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ