home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 57
   Auktion 57
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 035


Bildende Kunst 19. Jh.

055 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 155


Slg. Sahrer von Sahr

170 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 284


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

300 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 955


Fotografie

956 - 969


Skulpturen

975 - 1000


Figürliches Porzellan

1010 - 1020


Porzellan / Keramik

1021 - 1041

1042 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1156


Glas

1170 - 1172


Schmuck

1180 - 1200

1201 - 1211


Silber

1215 - 1216


Zinn / Unedle Metalle

1220 - 1222


Asiatika

1230 - 1234


Uhren

1240 - 1246


Miscellaneen

1251 - 1260

1261 - 1271


Rahmen

1280 - 1286


Lampen

1291 - 1294


Mobiliar / Einrichtung

1300 - 1313


Teppiche

1320 - 1328





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 542 Hans Kirst, Drei Ansichten von Zwickau (Markt, Gewandhaus und St. Marien, Schiffhaus und St. Marien). 1962 / 1959 /1955.
KatNr. 542 Hans Kirst, Drei Ansichten von Zwickau (Markt, Gewandhaus und St. Marien, Schiffhaus und St. Marien). 1962 / 1959 /1955.
KatNr. 542 Hans Kirst, Drei Ansichten von Zwickau (Markt, Gewandhaus und St. Marien, Schiffhaus und St. Marien). 1962 / 1959 /1955.

542   Hans Kirst, Drei Ansichten von Zwickau (Markt, Gewandhaus und St. Marien, Schiffhaus und St. Marien). 1962 / 1959 /1955.

Hans Kirst 20. Jh.

Radierungen auf festem Papier. Alle Arbeiten in Blei signiert "Hans Kirst" u.re. Ein Blatt mit Widmung in Blei unterhalb der Darstellung li. Alle Arbeiten verso in Blei u.re. ortsbezeichnet und datiert.

Minimal knickspurig. Ein Blatt mit kleinem Knick an Ecke o.li. sowie ein Blatt leicht wellig am linken Rand.

Pl. 23 x 18,2 cm, Bl. max. 40,1 x 30 cm. 40 €
KatNr. 546 Kurt Klamann (zugeschr.), In der Garderobe. Wohl 1960er Jahre.
KatNr. 546 Kurt Klamann (zugeschr.), In der Garderobe. Wohl 1960er Jahre.
KatNr. 546 Kurt Klamann (zugeschr.), In der Garderobe. Wohl 1960er Jahre.

546   Kurt Klamann (zugeschr.), In der Garderobe. Wohl 1960er Jahre.

Kurt Klamann 1907 Zingst – 1984 ebenda

Kohlezeichnung mit Gouache über Grafit. Unsigniert. Am oberen Rand im Passepartout montiert und hinter Glas in profilierter, schwarzer Holzleiste gerahmt.

Leicht lichtrandig. Knick- und fingerspurig sowie recto mit Resten älterer Montierung in den Randbereichen. Rand li.Mi. mit Abrieb bzw. oberflächlichen Läsionen innerhalb der Farbschicht.

34,5 x 28 cm, Psp. 42 x 35,7, Ra. 45 x 39 cm. 300 €
KatNr. 551 Erich Kliefert, Vier Ansichten von Stralsund. 1980er Jahre.
KatNr. 551 Erich Kliefert, Vier Ansichten von Stralsund. 1980er Jahre.
KatNr. 551 Erich Kliefert, Vier Ansichten von Stralsund. 1980er Jahre.
KatNr. 551 Erich Kliefert, Vier Ansichten von Stralsund. 1980er Jahre.

551   Erich Kliefert, Vier Ansichten von Stralsund. 1980er Jahre.

Erich Kliefert 1893 Berlin – 1994 Stralsund

Lithografien. Jeweils in Kugelschreiber unterhalb der Darstellung re. signiert "E.Kliefert" sowie betitelt "Stralsund" re. Teils verso in Blei vom fremder Hand bezeichnet.

Teils gegilbt. Ein Blatt mit Wasserflecken am u. Blattrand mittig sowie mit kleinen Löchern und einem Riss (2 cm) o.li.

Verschiedene Maße. Max, St. 29,5 x 41,5 cm, Bl. 42 x 54 cm. 120 €
KatNr. 553 Carl Heinz Kliemann
KatNr. 553 Carl Heinz Kliemann

553   Carl Heinz Kliemann "Graue Insel". 1974.

Carl Heinz Kliemann 1924 Berlin – lebt und arbeitet in Berlin

Farbholzschnitt von vier Stöcken auf Japan. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "C. H. Kliemann" und datiert, Mi. betitelt, li. bezeichnet "Handdruck" und nummeriert "8/30". Im Passepartout, hinter Glas in schmaler, schwarzer Holzleiste gerahmt.
WVZ Roters H 149.

Verso Reste alter Montierungen.

49,5 x 60 cm, Bl. 67 x 76,5 cm, Ra. 75 x 82,5 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 555 Max Klinger

555   Max Klinger "Herodes". Nach 1897.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Radierung und Aquatinta auf wolkigem Kupferdruckpapier. Unsigniert. Unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet li. "Max Klinger Rad." und "Opus 11.I.TH.No 6", re. druckerbezeichnet. Blatt sechs der zehnblättrigen Folge "Vom Tode Erster Teil". Erschienen bei Amsler & Ruthardt, Berlin, gedruckt bei O. Felsing. Sammlerstempel in der Ecke u.re. (nicht bei Lugt). Im Passepartout montiert.
WVZ Singer 176 wohl VI (von VI) (abweichend bezeichnet: gedruckt bei W. Felsing).

Leicht wellig. Am o. Rand leicht lichtrandig. Vereinzelte Flecken.

Pl. 27,5 x 19 cm, Bl. 37,5 x 27,3 cm, Psp. 52 x 39 cm. 160 €
KatNr. 559 Ulrich Knispel, Frauenkopf. 1950.

559   Ulrich Knispel, Frauenkopf. 1950.

Ulrich Knispel 1911 Altschaumburg – 1978 Reutlingen

Monotypie, übermalt, auf glattem, bräunlichen Papier. Unsigniert. Verso in Blei von der Witwe des Künstlers Walburga Knispel bestätigt. An den oberen Ecken im Passepartout klebemontiert.

Knick- und fingerspurig sowie insgesamt leicht gebräunt und minimal stockfleckig. Vereinzelt leicht fleckig sowie unscheinbare Pressfalten im Papier. Oberflächliche Läsion im Bildträger o.li.

Darst. 38,3 x 29,3 cm, Bl. 77,6 x 58,3 cm, Psp. 79,5 x 60 cm. 500 €
KatNr. 560 Peter Koch
KatNr. 560 Peter Koch
KatNr. 560 Peter Koch

560   Peter Koch "Komposition E. Dom" (Blick über die Dächer von Erfurt mit Dom). 2017.

Peter Koch 1960 Greifswald – lebt in Dresden

Öl, Acryl und farbige Kreiden auf dünner MDF-Platte. Signiert "P. KOCH", ausführlich datiert "2017" und "30. Juli" sowie betitelt u.li. In einer schwarzen und goldfarbenen, profilierten Holzleiste gerahmt.

80,5 x 100 cm, Ra. 89,1 x 109 cm. 1.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ