home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 57
   Auktion 57
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 035


Bildende Kunst 19. Jh.

055 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 155


Slg. Sahrer von Sahr

170 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 284


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

300 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 955


Fotografie

956 - 969


Skulpturen

975 - 1000


Figürliches Porzellan

1010 - 1020


Porzellan / Keramik

1021 - 1041

1042 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1156


Glas

1170 - 1172


Schmuck

1180 - 1200

1201 - 1211


Silber

1215 - 1216


Zinn / Unedle Metalle

1220 - 1222


Asiatika

1230 - 1234


Uhren

1240 - 1246


Miscellaneen

1251 - 1260

1261 - 1271


Rahmen

1280 - 1286


Lampen

1291 - 1294


Mobiliar / Einrichtung

1300 - 1313


Teppiche

1320 - 1328





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 141 Deutscher Zeichner, Reiterin im Gebirge mit Blick auf die Schneekoppe. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 141 Deutscher Zeichner, Reiterin im Gebirge mit Blick auf die Schneekoppe. 1. H. 19. Jh.
KatNr. 141 Deutscher Zeichner, Reiterin im Gebirge mit Blick auf die Schneekoppe. 1. H. 19. Jh.

141   Deutscher Zeichner, Reiterin im Gebirge mit Blick auf die Schneekoppe. 1. H. 19. Jh.

Bleistiftzeichnung und Deckfarben auf Papier. Signiert "Herm. Sch[…]" am re. Bildrand. Auf Untersatzpapier klebemontiert. Hinter Glas in glatter Biedermeierleiste gerahmt.

Oberfläche etwas gebräunt und mit vereinzelten Fleckchen. Bildträger leicht gewellt. Montierung o.re. gelöst. Rahmen mit inaktivem Schädlingsbefall.

13,5 x 18,5 cm, Unters. 15,5 x 20,5 cm, Ra. 29,5 x 34,5 cm. 350 €
KatNr. 142 Deutscher Lithograf, Bad Ems. Um 1840.

142   Deutscher Lithograf, Bad Ems. Um 1840.

Kolorierte Lithografie, eiweißgehöht. An den o. Ecken auf Untersatzpapier montiert. Hinter Glas in schmaler goldfarben gefasster Holzleiste gerahmt.

Leicht gebräunt, Ränder mit minimalen Läsionen. Untersatz gebräunt, Wasserfleck o.li.

12,5 x 18,5 cm, Ra. 21 x 28 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 143 Französischer Stecher, Fünf Modedarstellungen. Mitte 19. Jh.
KatNr. 143 Französischer Stecher, Fünf Modedarstellungen. Mitte 19. Jh.
KatNr. 143 Französischer Stecher, Fünf Modedarstellungen. Mitte 19. Jh.
KatNr. 143 Französischer Stecher, Fünf Modedarstellungen. Mitte 19. Jh.
KatNr. 143 Französischer Stecher, Fünf Modedarstellungen. Mitte 19. Jh.

143   Französischer Stecher, Fünf Modedarstellungen. Mitte 19. Jh.

Kupferstiche, altkoloriert, auf kräftigem Papier. Jeweils in der Platte ober- und unterhalb der Darstellung bezeichnet und betitelt "Modes de Paris" und "Costume Parisien" sowie nummeriert. Jeweils im Passepartout.

Je leicht lichtrandig, teils partiell gebräunt oder minimal fleckig.

Pl. ca. 17,5 x 11,5 cm, Bl. ca. 20 x 12,5 cm, Psp. 30 x 24 cm. 40 €
KatNr. 144 Deutscher Künstler, Christus mit Dornenkrone. 2. H. 19. Jh.
KatNr. 144 Deutscher Künstler, Christus mit Dornenkrone. 2. H. 19. Jh.
KatNr. 144 Deutscher Künstler, Christus mit Dornenkrone. 2. H. 19. Jh.

144   Deutscher Künstler, Christus mit Dornenkrone. 2. H. 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der Leinwand Mi. in Kreide schwach lesbar nummeriert "18". In einem profilierten Modellrahmen mit tiefer Hohlkehle und goldfarbener Blattmetallauflage gerahmt.

Partiell ausgeprägtes, alterungsbedingtes Malschicht-Krakelee. Sehr kleine, fachmännische Retuschen im roten Gewand und o.Mi. Vereinzelte Malschicht-Fehlstellen im Falzbereich. Rahmen mit wenigen, unscheinbaren Fehlstellen.

54,3 x 42,8 cm, Ra. 64,6 x 52,8 cm. 750 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 145 Unbekannter Künstler, Maria mit Jesusknabe (Studie). Wohl 18. Jh.
KatNr. 145 Unbekannter Künstler, Maria mit Jesusknabe (Studie). Wohl 18. Jh.
KatNr. 145 Unbekannter Künstler, Maria mit Jesusknabe (Studie). Wohl 18. Jh.

145   Unbekannter Künstler, Maria mit Jesusknabe (Studie). Wohl 18. Jh.

Öl auf Papier, vollflächig auf Holz kaschiert. Unsigniert. Verso auf dem Bildträger o.Mi. ein Abdruck eines ehemaligen Etiketts. In einer goldfarbenen und braun gefassten, profilierten Holzleiste gerahmt.

Kleine Quetschung im Papier am Rand re.o. Papier-Bildträger punktuell vom Holz abgelöst Mi. Abdrücke des Rahmens umlaufend sowie leichter Malschicht-Abrieb im Falzbereich. Firnis stellenweise mit unscheinbarem Abrieb.

15,3 x 15,2 cm, Ra. 20 x 20 cm. 100 €
Zuschlag 3200 €
KatNr. 146 Unbekannter Künstler, Idyllische Flusslandschaft mit Figurenstaffage. Wohl Ende 18. Jh. /Anfang 19. Jh.
KatNr. 146 Unbekannter Künstler, Idyllische Flusslandschaft mit Figurenstaffage. Wohl Ende 18. Jh. /Anfang 19. Jh.
KatNr. 146 Unbekannter Künstler, Idyllische Flusslandschaft mit Figurenstaffage. Wohl Ende 18. Jh. /Anfang 19. Jh.

146   Unbekannter Künstler, Idyllische Flusslandschaft mit Figurenstaffage. Wohl Ende 18. Jh. /Anfang 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso Leinwand mit vollflächigem, pastosen und grauen Anstrich versehen. In einem historisierenden, goldfarbenen Schmuckrahmen im Transition-Stil mit Eckkartuschen gerahmt. Verso auf unterer Leiste in Blei vermerkt "Hofrath Bölle"(?).

Großflächige Übermalungen auf gesamter Bildfläche, insbes. im Himmel re. Zwei Risse in der Leinwand re.Mi. und mehrere Deformationen. Verso ein mit Papier hinterlegter Riss sowie o.li. ein Gewebeflicken (3 x 17 cm). Spannränder knapp und teils eingerissen.

37,3 x 51 cm, Ra. 53 x 68 cm. 180 €
Zuschlag 550 €
KatNr. 147 Unbekannter Künstler, Zwei Fischer an einem Wasserfall in ländlicher Szenerie. Anfang 19. Jh.
KatNr. 147 Unbekannter Künstler, Zwei Fischer an einem Wasserfall in ländlicher Szenerie. Anfang 19. Jh.
KatNr. 147 Unbekannter Künstler, Zwei Fischer an einem Wasserfall in ländlicher Szenerie. Anfang 19. Jh.

147   Unbekannter Künstler, Zwei Fischer an einem Wasserfall in ländlicher Szenerie. Anfang 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In einer profilierten, versilberten Holzleiste mit Goldlacküberzug gerahmt.

Leichter Abrieb im Falzbereich. Materialverlust am re. Spannrand oben. Mehrere, teils großflächige Retuschen, insbes. im Himmel und im Felsmassiv re. Verso Mi. ein Leinwandflicken. Bildträger mit Klimakante. Rahmen berieben und grüne Fleckchen auf re. Leiste.

18 x 20,8 cm, Ra. 24,2 x 26,8 cm. 120 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 148 Wohl deutscher Künstler, Mythologische Szene - Frauen im Bade. Wohl 19. Jh.

148   Wohl deutscher Künstler, Mythologische Szene - Frauen im Bade. Wohl 19. Jh.

Bleistiftzeichnung, braun laviert und weiß gehöht auf Bütten. Unsigniert.

Gebräunt und stärker knickspurig, mit leichten Randläsionen. Recto Klebemittelrückstände im Randbereich.

Darst. 19 x 12,3 cm, Bl. 30 x 18,7 cm. 180 €
KatNr. 149 Unbekannter Maler, Damenporträt (Ovale Miniatur). Wohl 1. H. 19. Jh.
KatNr. 149 Unbekannter Maler, Damenporträt (Ovale Miniatur). Wohl 1. H. 19. Jh.
KatNr. 149 Unbekannter Maler, Damenporträt (Ovale Miniatur). Wohl 1. H. 19. Jh.

149   Unbekannter Maler, Damenporträt (Ovale Miniatur). Wohl 1. H. 19. Jh.

Gouache auf Elfenbein. Unsigniert. Verso auf einem Einrahmungspapier in Feder altbezeichnet "Maria Anna Großherzogin v. Toskana †1832". Verso ein klebemontiertes Papier auf dem Bildträger. In einem neuen Rahmen mit Elfenbeinauflage und wohl historischer Messingeinfassung.

Mit einem Sammleretikett mit Verweis auf Familienbesitz ehemaliger Hofangestellter und Provenienzvermerk Dresdner Residenzschloss.

Bildkanten mit minimalem Abrieb der Malschicht. Unscheinbares bräunliches Fleckchen o.re. Verso klebemontiertes Papier wellig.

6,1 x 4,8 cm, Ra. 11,6 x 10,3 cm. 150 €
Zuschlag 340 €
KatNr. 150 Unbekannter Künstler, Landschaft mit Bauernhaus und See. Wohl Spätes 19. Jh.
KatNr. 150 Unbekannter Künstler, Landschaft mit Bauernhaus und See. Wohl Spätes 19. Jh.
KatNr. 150 Unbekannter Künstler, Landschaft mit Bauernhaus und See. Wohl Spätes 19. Jh.

150   Unbekannter Künstler, Landschaft mit Bauernhaus und See. Wohl Spätes 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der oberen Keilrahmenleiste ein schwer lesbarer Vermerk in Sütterlin. In einer goldbronzefarbenen, masseverzierten Holzleiste gerahmt. Verso auf dem Rahmen in Blei nummeriert "913".

Zwei kleine Löchlein u.re. Leinwand mit Deformationen aufgrund geringer Spannung. Mehrere kleinteilige Fehlstellen und Kratzer, teils in oberer Malschicht. Sehr kleine bräunliche Flecken auf der Oberfläche.

31,5 x 43,5 cm, Ra. 37,7 x 49,1 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 151 Unbekannter Maler, Studienkopf eines Mädchens. Spätes 19. Jh.
KatNr. 151 Unbekannter Maler, Studienkopf eines Mädchens. Spätes 19. Jh.
KatNr. 151 Unbekannter Maler, Studienkopf eines Mädchens. Spätes 19. Jh.

151   Unbekannter Maler, Studienkopf eines Mädchens. Spätes 19. Jh.

Öl auf Leinwand, auf Hartfaser maroufliert. Nachträglich und wohl von fremder Hand monogrammiert "RS" u.re. In einer goldbronzefarbenen Holzleiste mit masseverziertem Profil und Perlstab-Sichtleiste gerahmt.

Retuschen im Gesicht sowie in Ecke u.re., darauf wohl von fremder Hand monogrammiert. Sehr kleine Malschicht-Fehlstellen an horizontalen Stauchungen re.Mi. Malschicht oberflächlich partiell berieben.

37,3 x 30,8 cm, Ra. 48,6 x 42,2 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 152 Unbekannter Künstler, Blumenstillleben. Wohl Mitte 19. Jh.
KatNr. 152 Unbekannter Künstler, Blumenstillleben. Wohl Mitte 19. Jh.
KatNr. 152 Unbekannter Künstler, Blumenstillleben. Wohl Mitte 19. Jh.

152   Unbekannter Künstler, Blumenstillleben. Wohl Mitte 19. Jh.

Öl auf Holz. Unsigniert. Verso auf dem Bildträger ein neues Klebeetikett u.li. mit handschriftlichen Vermerken und der Nummerierung "4a-013-700". In einem profilierten Holzrahmen mit zwei Zierstäben fest montiert.

Firnis mit Glanzunterschieden. Sehr kleine Retusche Mi.li. Vereinzelt oberflächlicher Malschicht-Abrieb.

Ca. 23,5 x 19 cm, Ra. 28,9 x 23,9 cm. 180 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.
KatNr. 153 Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.

153   Verschiedene Künstler, 51 ethnologische Darstellungen. Um 1830-1839.

Kolorierte Lithografien. Jeweils unterhalb der Darstellung betitelt. Aus "Vollständige Völkergalerie in getreuen Abbildungen aller Nationen der Erde, mit ausführlicher Beschreibungen derselben". Erschienen bei F. W. Goedsche/Löwenberg, Meißen.

Ungerade geschnitten. Teilweise leicht gebräunt und stockfleckig, teilweise mit kleinen Einrissen.

Bl. ca. 12 x 15 cm. 60 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber
KatNr. 154 Verschiedene Schreiber

154   Verschiedene Schreiber "Königlich Sächsische Special Kommission" / "Königliches Amtsgericht" / Verschiedene Zeugnisse. 19. Jh.

Zwei Schreiben der "Königlich Sächsische Special Kommission über die Auseinandersetzung beim Kloster Marienstern", 1847/48.
Vier Arbeitszeugnis für Franz Horalek ausgestellt 1839 von F. Hauptvogel, 1845 von Josef Nowak sowie 1846 und 1849.
Hypothekenbrief für Friedrich Christian Georg von Heynitz, 1888.
Urkunde, gedruckt, für Elisabeth Agnes von Zezschwitz, 1918.
Sowie zwei weitere Schreiben und eine Ausgabe der Leipziger Tageszeitung vom 13. März 1829.

Typische Faltspuren, knickspurig, Ränder teils ungerade geschnitten und mit Läsionen. Teils stockfleckig.

Verschiedene Maße. 50 €
Zuschlag 40 €
KatNr. 155 Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.
KatNr. 155 Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.
KatNr. 155 Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.
KatNr. 155 Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.
KatNr. 155 Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.
KatNr. 155 Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.

155   Zwei Verkaufsurkunden des königlichen Justizamts Radeberg zwischen Karl Johann König und Johann Gottlob Schiedrich. 1843.

Braune Tinte auf Bütten, teils mit Wasserzeichen (Gebrüder Simon Dresden), gestempelt "5 Neugroschen" und mit Siegel bzw. Prägesiegel. In Fadenheftung gebunden.

Altersbedingt gebräunt und etwas angeschmutzt bzw. fleckig. Kleine Einrissen und Knicken. Das äußere Blatt jeweils mit Einriss am Falz. Siegel fehlt.

34 x 21 cm. 50 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ