home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 58
   Auktion 58
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 037


Bildende Kunst 19. Jh.

050 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

126 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 777


Fotografie

781 - 785


Skulpturen

795 - 816


Figürliches Porzellan

820 - 842


Porzellan / Keramik

844 - 860

861 - 880

881 - 897


Steinzeug

900 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 973


Glas

980 - 1000

1001 - 1023


Studioglas

1024 - 1040

1041 - 1055


Schmuck

1060 - 1070


Silber

1080 - 1100

1101 - 1115


Zinn / Unedle Metalle

1120 - 1140

1141 - 1149


Asiatika

1156 - 1180

1181 - 1203


Miscellaneen

1204 - 1204


Uhren

1210 - 1214


Rahmen

1230 - 1240

1241 - 1265


Lampen

1275 - 1277


Mobiliar / Einrichtung

1278 - 1300


Teppiche

1310 - 1320

1321 - 1326





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 661 Friedrich Karl Ströher, Bildnis eines Knaben. 1916.

661   Friedrich Karl Ströher, Bildnis eines Knaben. 1916.

Friedrich Karl Ströher 1876 Irmenach/Hunsrück – 1925 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Ströher" und datiert u.Mi.

Provenienz:: Dresdner Privatbesitz, vormals aus dem Nachlass des Dresdner Lyrikers Gottfried Fischer- Gravelius (1890-1974).

Bildträger doubliert. Malschicht partiell mit unscheinbarer Krakeleebildung, punktuelle kleine Retuschen. Firnis und Keilrahmen erneuert.

46 x 39,5 cm. 3.000 €
Zuschlag 3.200 €
KatNr. 662 Otto Strützel, Jagdstillleben mit Stockente. 1902.

662   Otto Strützel, Jagdstillleben mit Stockente. 1902.

Otto Strützel 1855 Dessau – 1930 München

Deckfarben und Kohle auf leichtem Karton. Signiert u.li. "Otto Strützel" und ausführlich datiert "12.11.1902". Verso mit Bleistiftannotationen wohl von fremder Hand. Hinter Plexiglas in schmaler, goldfarben gefasster Holzleiste gerahmt.

Leicht angeschmutzt. Kleine Reißzwecklöchlein und Abdrücke in den Ecken. Verso umlaufende Reste alter Papierklebeband-Montierungen.

25,2 x 18,8 cm, Ra. 27,2 x 20,8 cm. 240 €
KatNr. 663 Klaus Süß

663   Klaus Süß "Männer bei Kerze". 1987.

Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge

Farblinolschnitt in vier Farben. Verso in Blei u.re. signiert "K. Süß" und datiert, u.Mi. nummeriert "16/21" und u.li. betitelt. U.re. mit dem Editionsstempel der "Trottelpresse Gohlis". Blatt drei der Mappe "… UND NICHT MIT DEM KALTEN VERSTAND", Mappe mit sechs Farblinolschnitten nach Bildern von K. Schmidt-Rottluff, Trottelpresse Gohlis Nr. 2, hrsg. von Klaus Werner.

Verso technikbedingt mit Durchdruck.

Pl./Bl. 70 x 49 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
KatNr. 664 Klaus Süß

664   Klaus Süß "Sommer". 1987.

Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge

Farblinolschnitt in vier Farben. Verso in Blei u.re. signiert "K. Süß" und datiert, u.Mi. nummeriert "16/21" und u.li. betitelt. U.re. mit dem Editionsstempel der "Trottelpresse Gohlis". Blatt fünf der Mappe "… UND NICHT MIT DEM KALTEN VERSTAND", Mappe mit sechs Farblinolschnitten nach Bildern von K. Schmidt-Rottluff, Trottelpresse Gohlis Nr. 2, hrsg. von Klaus Werner.

Verso technikbedingt mit Durchdruck.

Pl./Bl. 49 x 70 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß
KatNr. 665 Klaus Süß

665   Klaus Süß "Mana". 1988.

Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge

Farbholzschnitte. Mappe mit sieben Arbeiten und zwei Abklatschpapieren (Holzschnitte) der Titel- und Rückseite. Mit gedrucktem Titelblatt auf Transparentpapier. Dort u.re. in Tusche signiert "K. Süß" und datiert, mittig nummeriert "15/16" sowie li. bezeichnet "Eigenedition: Klaus Süß". In der originalen Papp-Flügelmappe mit Original-Holzschnitt recto und verso.

Mappe leicht bestoßen und u.li. mit diagonaler Knickspur. Transparentpapier mit kleinen Einrissen.

Bl. jew. 30,7 x 19,6 cm, Ma. 33,5 x 22 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €
KatNr. 666 Klaus Süß

666   Klaus Süß "Katze". 1997.

Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge

Farbholzschnitt auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "K. Süß" und datiert, li. betitelt sowie mittig nummeriert "39/100".

Kleine Knickspur o.li.

Stk. 30,7 x 23,4 cm, Bl. 38,4 x 29,4 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 667 Piotr Szurek

667   Piotr Szurek "Autoporträt". 1989.

Piotr Szurek 1958 Steszewie

Aquatintaradierung und Kaltnadel auf kräftigem Papier. Am u. Rand in Blei betitelt, nummeriert "10/21", signiert "Szurek" und datiert.

Vgl. Dayde, Emmanuel: Piotr Szurek. Dessins et Gravures. Ausstellungskatalog Galerie Koralewski, Gran Palais, Paris. 1993.

Etwas knickspurig, mit leichten Randläsionen und vereinzeltem Materialabrieb durch Klebebandentfernung.

99 x 65 cm. 120 €
KatNr. 680 Karl Hanns Taeger
KatNr. 680 Karl Hanns Taeger
KatNr. 680 Karl Hanns Taeger

680   Karl Hanns Taeger "Herbstmorgen i[n]. d[er]. Heide" (Dresden). Anfang 20. Jh.

Karl Hanns Taeger 1856 Neustadt i. Sa. – 1937 Langebrück/ Dresden

Öl auf Malpappe. In Tusche u.re. signiert "H. Taeger". Verso in Tusche nochmals signiert und betitelt. In breiter, weiß gefasster Holzleiste gerahmt.

Bildträger minimal verwölbt. Bildformat etwas verkleinert, re. Rand ungerade, dort mit leichten Farbabplatzungen. Vereinzelte Frühschwundrisse.

14 x 9,3 cm, Ra. 31,5 x 27 cm. 340 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ