home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 58
   Auktion 58
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 037


Bildende Kunst 19. Jh.

050 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 109


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

126 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 777


Fotografie

781 - 785


Skulpturen

795 - 816


Figürliches Porzellan

820 - 842


Porzellan / Keramik

844 - 860

861 - 880

881 - 897


Steinzeug

900 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 973


Glas

980 - 1000

1001 - 1023


Studioglas

1024 - 1040

1041 - 1055


Schmuck

1060 - 1070


Silber

1080 - 1100

1101 - 1115


Zinn / Unedle Metalle

1120 - 1140

1141 - 1149


Asiatika

1156 - 1180

1181 - 1203


Miscellaneen

1204 - 1204


Uhren

1210 - 1214


Rahmen

1230 - 1240

1241 - 1265


Lampen

1275 - 1277


Mobiliar / Einrichtung

1278 - 1300


Teppiche

1310 - 1320

1321 - 1326





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1181 Kendi (Ausguss- oder Trinkgefäß). Wohl Vietnamesisch. 20. Jh.

1181   Kendi (Ausguss- oder Trinkgefäß). Wohl Vietnamesisch. 20. Jh.

Keramik, weißer Scherben, weiße Krakeleeglasur und blaue Unterglasurmalerei. Gedrückt kugelförmiger Korpus mit zylindrischem Hals und diskusförmiger Manschette, seitlich mit einer glockenförmigen Ausstülpung, diese mit kleiner Öffnung. Die Wandung mit floralem Dekor. Ungemarkt.

H. 11,5 cm. 60 €
KatNr. 1182 Imari-Teller. Wohl Arita, Japan. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1182 Imari-Teller. Wohl Arita, Japan. 19. Jh./20. Jh.

1182   Imari-Teller. Wohl Arita, Japan. 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, glasiert, in Unterglasurblau, in Eisenrot sowie goldfarben im Brokatstil staffiert. Segmentförmig gerippte Wandung mit blütenförmig gewellten Rand. Im Spiegel ein Blütendekor, die Segmente der Fahne mit alternierenden Dekoren. Unterseits auf der Fahne ein vierfach angeordnetes Floraldekor in Unterglasurblau. Ungemarkt.

Rand restauriert (L. 0,6 cm). Höhen der Reliefrippen berieben. Goldüberzug teils berieben.

D. 22,4 cm. 120 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 1183 Paar große Imari-Platten. Wohl Arita, Japan. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1183 Paar große Imari-Platten. Wohl Arita, Japan. 19. Jh./20. Jh.

1183   Paar große Imari-Platten. Wohl Arita, Japan. 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, glasiert, in Unterglasurblau, Eisenrot sowie goldfarben im Brokatstil staffiert. Leicht gemuldete Formen. Zentral je ein versetzt angeordneter Blumenkorb mit Päonien vor einem Pflaumenzweig. Umrahmende, geschweifte Bordüren mit Blütendekoren sowie abschließende Blattstrukturen.

Ein Teller mit feinen Glasur- und Haarrissen am Rand. Dreherrillen deutlicher sichtbar. Oberfläche sehr vereinzelt mit feinen Kratzspuren. Spiegel je mit punktförmigen Glasurläsionen, sowie ein Teller mit länglicher Glasurläsion. Teils Masse- und Glasurunebenheiten aus der Herstellung. Goldstaffage teils etwas berieben.

D. 37,4 cm. 600 €
KatNr. 1184 Große Imari-Platte. Wohl Arita, Japan. 20. Jh.
KatNr. 1184 Große Imari-Platte. Wohl Arita, Japan. 20. Jh.

1184   Große Imari-Platte. Wohl Arita, Japan. 20. Jh.

Porzellan, glasiert, in Unterglasurblau, Eisenrot sowie goldfarben im Brokatstil staffiert. Segmentförmig gerippte Wandung mit blütenförmig gewellten Rand. Im Spiegel ein Päoniendekor, die Segmente der Fahne mit alternierenden Dekoren. Unterseits auf der Fahne ein sechsfach angeordnetes Dekor, u.a. Schriftrollen, in Unterglasurblau. Pinselmarke in Unterglasurblau.

Oberfläche sehr vereinzelt mit feinen Kratzspuren. Spiegel mit zwei punktförmigen Glasurläsionen. Teils minimale Unebenheiten aus der Herstellung.

D. 36 cm. 300 €
KatNr. 1185 Imari-Teller. Wohl Arita, Japan. Wohl 19. Jh.
KatNr. 1185 Imari-Teller. Wohl Arita, Japan. Wohl 19. Jh.

1185   Imari-Teller. Wohl Arita, Japan. Wohl 19. Jh.

Porzellan, glasiert, in Unterglasurblau sowie in Eisenrot sowie goldfarben im Brokatstil staffiert. Segmentförmig gerippte Wandung mit blütenförmig gewellten Rand. Im Spiegel eine Bordüre mit Blütendekor über weißem Grund, die Segmente der Fahne mit alternierenden Dekoren und akzentuiert durch vierpassige Kartuschen. Unterseits auf der Fahne ein vierfach angeordnetes Floraldekor in Unterglasurblau, Eisenrot gehöht. Des Weiteren mit einer unterglasurblauen Pinselmarke.

Goldstaffierung teils etwas berieben. Herstellungsbedingte Farb- und Glasurunebenheiten, im Spiegel eine deutlichere Unebenheit (D. 5 mm). Rand mit feinem Glasur-oder Haarriss.

D. 30 cm. 180 €
KatNr. 1186 Großer Famille-verte-Teller im Imari-Stil. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1186 Großer Famille-verte-Teller im Imari-Stil. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

1186   Großer Famille-verte-Teller im Imari-Stil. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau sowie polychromen Aufglasur- und Emailfarben im Imari-Stil staffiert. Leicht gemuldete Form. Im Spiegel eine kreisrunde Bordüre mit einem Landschaftsdekor über weißem Grund. Die Fahne mit alternierenden Kartuschen, darin jeweils eine Landschaft mit Kiefern und Päonien, in den Zwischenräumen Blüten- und geometrisches Dekor. Unterseits auf der Fahne ein vierfach angeordnetes Floraldekor in Unterglasurblau, Eisenrot gehöht.

Glasur minimal kratzspurig.

D. 37,3 cm. 300 €
KatNr. 1187 Großer Famille-verte-Teller. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1187 Großer Famille-verte-Teller. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

1187   Großer Famille-verte-Teller. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, Krakeleeglasur und in Unterglasurblau sowie polychromen Aufglasur- und Emailfarben staffiert und goldgehöht. Leicht gemuldete Form. Im Spiegel eine kreisrunde Bordüre mit einem Vogeldekor (?). Die Fahne mit alternierenden Kartuschen, darin jeweils eine Blumenvasenmuster. Unterseits auf der Fahne ein vierfach angeordnetes, stilisiertes Dekor in Unterglasurblau. Ungemarkt.

Spiegel etwas kratzspurig.

D. 45,5 cm. 100 €
KatNr. 1188 Imari-Balustervase. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

1188   Imari-Balustervase. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau sowie Aufglasurfarben staffiert sowie mit den Resten einer Goldhöhung. Auf der Wandung zwei Kartuschen mit Blütenvasendekor, in den Zwischenräumen Floraldekor. Ungemarkt.

Deckel fehlt. Vergoldung deutlicher berieben.

H. 22,5 cm. 120 €
KatNr. 1189 Teller mit Drachendekor. Qing Dynastie (1644-1911), 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1189 Teller mit Drachendekor. Qing Dynastie (1644-1911), 19. Jh./20. Jh.

1189   Teller mit Drachendekor. Qing Dynastie (1644-1911), 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, glasiert und in Unterglasurblau staffiert. Gemuldete Form im Spiegel mit zwei fünfklauigen Drachen mit flammender Perle und umgeben von Wolkenformationen. Auf der Unterseite eine Kartusche in Unterglasurblau.

Rand mit vier kleineren Restaurierungen (aufgrund früherer Tellerhaltermontierung).

D. 25,5 cm. Zuschlag 7.000 €
KatNr. 1190 Blanc-De-Chine-Bodhisattva Guanyin. Dehua, China. Wohl 20. Jh.
KatNr. 1190 Blanc-De-Chine-Bodhisattva Guanyin. Dehua, China. Wohl 20. Jh.

1190   Blanc-De-Chine-Bodhisattva Guanyin. Dehua, China. Wohl 20. Jh.

Auf einem Felssockel sitzender Boddhisatva Guanyin in langem Gewand, Halskette und Diadem, rechts flankiert von einer stehenden Knabenfigur. Die linke Hand ein Attribut haltend. Linkerhand liegt ein weiteres Attribut in Form von Schriftrollen. Verso die Dehua-Doppelkürbismarke sowie unterhalb das Künstlersiegel.

Verso deutlicherer Glasurabrieb. Vereinzelt Masse- und Glasurunebenheiten aus dem Herstellungsprozess.

H. 28 cm. 180 €
Zuschlag 260 €
KatNr. 1191 Blanc-De-Chine-Buddha. Dehua, China. Wohl 19./20. Jh.
KatNr. 1191 Blanc-De-Chine-Buddha. Dehua, China. Wohl 19./20. Jh.

1191   Blanc-De-Chine-Buddha. Dehua, China. Wohl 19./20. Jh.

Porzellan, glasiert. Sitzender Buddha auf Lotussockel und sechseckigem Postament. Die rechte Hand verweilt in Karana-Mudra, die linke Hand hält eine Lotusblüte. Auf der Brust ein Swastika nach links. Der Kopf mit kleinen, reliefiert gearbeiteten Haarlocken. In sich ruhende, einfach gearbeitete Gesichtszüge mit einem feinen Lächeln. Darstellung mit langen Ohrläppchen. Verso Dehua-Doppelkürbismarke sowie unterhalb das Künstlersiegel.

Vereinzelt kleine Brandrisse und Ascheanflug sowie punktuell Verfärbungen oder Fehlstellen in der Glasur. Finger der re. Hand restauriert und mit Materialverlust. Postament an einem Füßchen verso mit Bestoßung.

H. 34 cm. 250 €
Zuschlag 2.200 €
KatNr. 1192 Bildplatte mit Vogel auf Zweig. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

1192   Bildplatte mit Vogel auf Zweig. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasur- und Emailfarben staffiert. Hochrechteckige Tafel mit der Darstellung zweier Vögel auf Blütenzweigen sitzend. U.re. mit einem Siegel in Eisenrot. In eine dunkelbraun lackierte, schmale Leiste schauseitig eingekittet.

Verso unten an der Kante etwas ausgeschliffen. Vereinzelt minimale Glasurunebenheiten.

Ra. 24 x 16 cm. 180 €
Zuschlag 440 €
KatNr. 1193 Bildplatte mit Landschaftsdarstellung. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1193 Bildplatte mit Landschaftsdarstellung. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1193 Bildplatte mit Landschaftsdarstellung. China. 19. Jh./20. Jh.

1193   Bildplatte mit Landschaftsdarstellung. China. 19. Jh./20. Jh.

Keramik, heller Scherben, Krakeleeglasur und polychrom staffiert. Hochrechteckige Bildtafel mit einer Landschaftsstaffage, oberhalb drei Siegel in Eisenrot sowie eine Signatur und Betitelung in Schwarz. Dunkelbraun lackierte, breite Leiste.

Ränder mit Farbspuren. Leiste etwas bestoßen, berieben und mit Rissbildung.

Platte 30,5 x 22,5 cm, Ra. 14,2 x 33,2 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 1195 Okimono (Löwen, spielend). China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1195 Okimono (Löwen, spielend). China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1195 Okimono (Löwen, spielend). China. 19. Jh./20. Jh.

1195   Okimono (Löwen, spielend). China. 19. Jh./20. Jh.

Bein, geschnitzt, graviert und partiell geschwärzt. Zwei kleine und ein großer Löwe mit einem Ball (symbolisiert Einheit und Kraft) spielend. Unsigniert.

Rissbildung sowie Vergilbung. Reste eines goldfarbenen und dunkelvioletten Überzugs. Minimal kratzspurig.

H. 4,7 cm. 360 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 1196 Netsuke. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1196 Netsuke. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1196 Netsuke. China. 19. Jh./20. Jh.

1196   Netsuke. China. 19. Jh./20. Jh.

Bein, geschnitzt, graviert und geschwärzt. Zwei Figuren mit einem Kilin. Unsigniert.

Verso Rissbildung, teils deutlicher vergilbt.

H. 6,5 cm. Zuschlag 9.000 €
KatNr. 1197 Cloisonné-Teller mit Kranich und Blüten. Japan. Meiji, 1900-1920.

1197   Cloisonné-Teller mit Kranich und Blüten. Japan. Meiji, 1900-1920.

Gelbmetall und polychromes Email in Zellenschmelz. Flache Form, im Spiegel mit einem fliegenden Kranich über Blütenzweigen über hellblauem Fond. Am Rand eine geometrische Bordüre. Verso mit spiralförmigen Stegen. Ungemarkt.

Oberfläche etwas kratzspurig und vereinzelt unscheinbare Materialchips.

D. 30,5 cm. 100 €
KatNr. 1198 Figürliches Räuchergefäß in Form eines großen Fo-Hundes. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1198 Figürliches Räuchergefäß in Form eines großen Fo-Hundes. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1198 Figürliches Räuchergefäß in Form eines großen Fo-Hundes. China. 19. Jh./20. Jh.

1198   Figürliches Räuchergefäß in Form eines großen Fo-Hundes. China. 19. Jh./20. Jh.

Bronze, mit den Resten einer Lackierung. Sitzender, männlicher Wächterlöwe mit neun Mähnenlocken, unterhalb der rechten Pranke einen Ball haltend sowie mit einem Band im Maul. Im Rücken eine Öffnung. Postament über vier Füßchen. Ungemarkt.

Oxidations- und Alterungsspuren, unterseits ein Riss. Die Lackierung berieben.

H. (ohne Postament) 24,5 cm, Postament 25 x 18 cm. 360 €
Zuschlag 460 €
KatNr. 1199 Kleiner Fo-Hund oder Drache. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1199 Kleiner Fo-Hund oder Drache. China. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1199 Kleiner Fo-Hund oder Drache. China. 19. Jh./20. Jh.

1199   Kleiner Fo-Hund oder Drache. China. 19. Jh./20. Jh.

Bronze, mit den Resten einer Lackierung. Sitzender Fo-Hund oder Drache mit aufgerissenem Maul, Schuppendekor und Fischschwanz. Ungemarkt.

Oxidations- und Alterungsspuren. Die Staffierung/Lackierung berieben.

H. 11 cm. 60 €
KatNr. 1200 Kleines Paneel. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

1200   Kleines Paneel. Wohl China. 19. Jh./20. Jh.

Holz, geschnitzt, mit rotem Bolus, vergoldet (geprüft). Quadratische Form mit einem vollplastisch durchbrochen geschnitzten Stillleben mit Blütenvasen und -schalen auf Beistelltischen, unter einem Tisch ein Hahn. Verso mit Aufhängung und den Resten eines Klebeetiketts.

Teils oberflächlich minimal berieben. Vergoldung später eventuell erneuert.

14,5 x 13,5 cm. 60 €
KatNr. 1201 Sitzender Bodhisattva. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1201 Sitzender Bodhisattva. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1201 Sitzender Bodhisattva. 19. Jh./20. Jh.
KatNr. 1201 Sitzender Bodhisattva. 19. Jh./20. Jh.

1201   Sitzender Bodhisattva. 19. Jh./20. Jh.

Bronze, vergoldet (geprüft), über roter Lackierung. Bodhisattva im Lotossitz, in der linken Hand eine Kugel haltend, die rechte zu Shunya Mudra. Reiches Gewand mit Attributen und einer hohen Kopfbekrönung, gezopftes Ushnisha.

Fassung berieben, teils wohl erneuert. Innenseite mit deutlichen Korrosionsspuren.

H. 26,8 cm. 500 €
Zuschlag 1.200 €
KatNr. 1202 Kleiner Buddha auf Lotussockel. 19./20. Jh.
KatNr. 1202 Kleiner Buddha auf Lotussockel. 19./20. Jh.
KatNr. 1202 Kleiner Buddha auf Lotussockel. 19./20. Jh.

1202   Kleiner Buddha auf Lotussockel. 19./20. Jh.

Gelbguss, hohl gearbeitet. Sitzender Buddha auf Lotussockel. Die Hände verweilen in Dhyana Mudra, eine Kugel haltend. Auf der Brust ein Swastika-Symbol nach links. Der Kopf mit kleinen, reliefiert gearbeiteten Haarlocken. In sich ruhende Gesichtszüge, Darstellung mit langen Ohrläppchen. Unterseits gestempelt "A".

Minimale Materialunebenheiten aus der Herstellung. Oberfläche minimal berieben.

H. 11 cm, Gew. 570g. 80 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 1203 Büste einer jungen Frau. Wohl Tansania. Mitte 20. Jh.

1203   Büste einer jungen Frau. Wohl Tansania. Mitte 20. Jh.

Bein, geschnitzt und poliert. Büste einer jungen Frau mit Kopfschmuck. Unsigniert.

Bein etwas gegilbt. Vereinzelt Rissbildung.

H. 22 cm. 180 €
Zuschlag 170 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ