zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 8 Ergebnisse

Arthur Bendrat

1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Deutscher Maler, Lithograf und Illustrator. 1892–93 Studium an der Kunstgewerbeschule Dresden, ab 1895 an der dortigen Akademie (bei Friedrich Preller d.J.). 1898–1902 Meisterschüler bei Gotthard Kuehl. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. große Silber- und kleine Goldmedaille der Akademie der Bildenden Künste Dresden. Mitbegründer der Künstlergruppe "Die Elbier". Ausstellungen in Berlin, Dresden, Düsseldorf und München. Überwiegend Landschafts- und Stadtansichten zwischen Realismus und Impressionismus, bevorzugt der Heimatstadt Danzig, Ost- und Westpreußen sowie Mecklenburg und Dänemark. 1906 Illustrationen zu vier Märchen von C. Münsterberg, 1906 und dem "Märchenschatz", hrsg. von P. Behrend 1908.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

297   Arthur Bendrat "Sankt Marien in Danzig mit der Jopengasse". 1906.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografie auf chamoisfarbenem Papier. Signiert im Stein u.re. "Arthur Bendrat" und datiert sowie u.li. betitelt. U.re. mit Verlagssignatur "TBG" sowie u.li. mit Signet "C" in Gelb. Unterhalb der Darstellung typografisch künstlerbezeichnet und betitelt sowie u.li. verlags- und u.re. händlerbezeichnet. U.Mi. bezeichnet "Deutsche Künstler-Steinzeichnungen Nr. 228".

Knick- und griffspurig sowie leicht angeschmutzt. Wasserfleck u.li. sowie zwei kleinere u.re. In den Randbereichen mehrere Risse (bis ca. 2,8 cm) und kleine Fehlstellen.

St. 41 x 30 cm, Bl. 57 x 44 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

055   Arthur Bendrat "Das Frauenthor in Danzig". 1904.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Öl auf Leinwand. Signiert "ARTHUR BENDRAT" und datiert u.li. Verso auf der oberen Keilrahmenleiste in Tinte betitelt und nochmals signiert sowie mit der Künstleradresse versehen "Dresden. Ostbahnstr. 4 II". Auf der li. Leiste ein altes Ausstellungsetikett mit Nummerierung "3239" und darauf in blauem Farbstift bezeichnet sowie mit weiteren Nummerierungen auf dem Keilrahmen. Im originalen, goldfarbenen, masseverzierten Rahmen mit dem Händleretikett "Fahnhauer & Schwab Dresden" auf der oberen Rahmenleiste.

Leinwand mit unscheinbarer Deformation am Rand u.Mi. und vereinzelte Nagellöchlein an den Bildrändern unterhalb des Rahmenfalzes. Verso Leinwand etwas fleckig. Keilrahmen mit Papierresten umlaufend. Rahmen mit vereinzelten Fehlstellen der Fassung, insbesondere an den Ecken sowie in Kehlung li.Mi. sowie partiell fleckig.

66,7 x 44,7 cm, Ra. 87,5 x 65,8 cm.

Schätzpreis
850-900 €
Zuschlag
700 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

357   Arthur Bendrat "Stralsund". Anfang 20. Jh.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografie auf festen Papier. Im Stein u.re. verlagsbezeichnet "BGT", u.li. bezeichnet "C". Unterhalb der Darstellung betitelt und ausführlich bezeichnet. Erschienen beim Verlag von B. G. Teuber in Leipzig.

Leicht angeschmutzt und fleckig, Ecken knickspurig.

Bl. 44 x 57 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
90 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

358   Arthur Bendrat "Ruine der Ordensburg Rheden in W.-Pr.". 1906.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografie auf festem Papier. Im Stein u.re. signiert "Arthur Bendrat" und datiert, u.li. betitelt sowie verlagsbezeichnet "BGT". Unterhalb der Darstellung betitelt und ausführlich bezeichnet. Erschienen im Verlag von B. G. Teuber, Leipzig.

Leicht angeschmutzt, minimal knickspurig.

Bl. 57 x 44 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
55 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

359   Arthur Bendrat "Das Hochmeisterschloss Marienburg in W.-Pr.". 1906.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografie auf festem Papier. Im Stein u.re. signiert "Arthur Bendrat", datiert sowie verlagsbezeichnet "BGT", u.li. betitelt sowie mit Monogramm"C". Unterhalb der Darstellung betitelt und ausführlich bezeichnet. Erschienen beim Verlag von B. G. Teuber in Leipzig.

Leicht angeschmutzt, Ecken mit Knickspuren.

Bl. 44 x 57 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
60 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

360   Arthur Bendrat "Ordensburg Werder". 1906.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografie auf festem Papier. Im Stein u.re. signiert "Arthur Bendrat", datiert und betitelt sowie verlagsbezeichnet "BGT". Unterhalb der Darstellung betitelt und ausführlich bezeichnet. Erschienen beim Verlag von B. G. Teuber in Leipzig.

Leicht angeschmutzt, Ecke o.li. mit Fehlstelle.

Bl. 44 x 57 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
60 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

361   Arthur Bendrat "Die Marienkirche in Greifswald". 1909.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografie auf festem Papier. Im Stein u.li. signiert "Arthur Bendrat", datiert und betitelt sowie bezeichnet "C", u.re. verlagsbezeichnet "BGT". Unterhalb der Darstellung betitelt und ausführlich bezeichnet. Erschienen beim Verlag von B. G. Teuber in Leipzig.

Leicht angeschmutzt und minimal knickspurig, Einriss am re. Rand.

Bl. 44 x 57 cm.

Schätzpreis
40 €
Zuschlag
30 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

362   Arthur Bendrat "Sankt Marien in Danzig mit der Jopengasse"/ "Frauengasse in Danzig"/ "Krahntor in Danzig". 1906-1909.

Arthur Bendrat 1872 Danzig – 1914 Coswig (Dresden)

Farblithografien auf festem Papier. Alle Blätter im Stein signiert "Arthur Bendrat" und verlagsbezeichnet "BGT", zwei Arbeiten datiert. Jeweils unterhalb der Darstellung betitelt und ausführlich bezeichnet. Erschienen beim Verlag von B. G. Teuber in Leipzig.

Leicht angeschmutzt, vereinzelt mit Randläsionen und Knicken.

Bl. 57 x 44 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
150 €