zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Johannes Raphael Wehle

1848 Radeburg – 1936 Helfenberg (Dresden)

Erster Zeichenunterricht bei seinem Vater R. Wehle und anschließender Besuch der Zeichenschule der Porzellanmanufaktur Meißen, der Dresdner Akademie und der Kunstschule Weimar unter Pauwels. 1872 Umzug nach München und Wien. 1873/88 Reisen nach Italien und Bayern. Ab 1888 Lehrer des Antikensaals Kunstakademie Leipzig und 1894–1919 an der Dresdner Akademie tätig.

21. Kunstauktion | 19. September 2009

KATALOG-ARCHIV

107   Johannes Raphael Wehle, Paar im Park. 1925.

Johannes Raphael Wehle 1848 Radeburg – 1936 Helfenberg (Dresden)

Öl auf Leinwand im Oval. U.re. signiert "J.R. Wehle" und datiert. In breiter goldfarbener Stuckleiste gerahmt.
Kleine Abplatzungen an der Leiste.

BA 55 x 72 cm, Ra. 71 x 90 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.000 €