zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Marcel Kleine

1884 Weimar – vor 1956 ebenda

Deutscher Bildhauer. Kleine absolvierte ein Studium an der Kunstschule in Weimar. 1937, 1942 und 1943 war er mit Arbeiten an der Großen Deutschen Kunstausstellung in München beteiligt.

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

812   Marcel Kleine, Trinkende. Frühes 20. Jh.

Marcel Kleine 1884 Weimar – vor 1956 ebenda

Bronze, gegossen und schwarzbraun patiniert. Die Rundplinthe mit einem umlaufenden Mäanderband und verso im Model signiert "Marcel Kleine.". Ohne Gießereistempel. Auf einem schwarzen, teils weiß geäderten Marmorsockel montiert.

Zwei Finger der linken Hand fehlen. Minimale Unregelmäßigkeiten im Guss. Die Schale mit einem, wohl herstellungsbedingten, Riss. Montierung auf dem Sockel nicht mittig.

H. (mit Sockel) 33,5 cm, H. (Bronze) 27,2 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

270   Marcel Kleine, Konvolut von vier Aktstudien. 1922.

Marcel Kleine 1884 Weimar – vor 1956 ebenda

Federzeichnungen in Tusche und Bleistiftzeichnung. Eine Arbeit in Blei signiert "Marcel Klein" u.Mi. Jeweils in Tusche ausführlich bezeichnet und datiert. Signierte Arbeit verso mit dem Sammlungsstempel "Dr. Kurt Postel, Weimar" (nicht bei Lugt) versehen. Zwei Arbeiten im Passepartout, davon eine lose.

Blätter etwas gebräunt und knickspurig, leicht angeschmutzt und mit mehren Randmängel (Reißzwecklöchlein, kleinen Einrissen, unregelmäßige Abschlüsse).

Bl. 23,5 x 17,5 cm bis max. 27 x 19,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
60 €