zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Wilhelm Lichtenheld

1817 Hamburg – 1891 München

Seit 1837 in München. Einjähriges Studium an der Akademie ebenda bei Chr. E. Morgenstern, vorrangig autodidaktisch tätig. Seine romantischen Landschafts- und Architekturansichten sind u.a. in den Sammlungen der Gemäldegalerie in Dresden, dem Museum der bildenden Künste in Leipzig sowie der Neuen Pinakothek in München zufinden.

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

147   Wilhelm Lichtenheld, Dorfansicht in Süddeutschland. 2. H. 19. Jh.

Wilhelm Lichtenheld 1817 Hamburg – 1891 München

Aquarell über Bleistift. Blatt fest im Passepartout montiert. Auf dem Passepartout u.Mi. signiert (?) "W. Lichtenheld". Verso mit einem Sammlerstempel versehen.
Blatt gebräunt und minimal stockfleckig, oberer Bildteil mit diagonaler Knickspur. Darstellung wohl leicht beschnitten.

BA. 22 x 19,9 cm, Passepartout 44 x 35 cm.

Schätzpreis
180 €