zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Wilhelm Hartz

1883 – 1947

Maler und Zeichner. Rompreisträger. Erhielt im Wettbewerb um die Ausmalung einer Friedhofskapelle im Rahmen der Dritten Deutschen Kunstgewerbausstellung Dresden 1906 die Goldmedaille.

39. Kunstauktion | 08. März 2014

KATALOG-ARCHIV

314   Wilhelm Hartz "Jungbrunnen 1909" / Jungenkopf nach rechts / Weiblicher Akt im Bade. Um 1910.

Wilhelm Hartz 1883 – 1947

Holzschnitte auf Bütten bzw. chamoisfarbenem Papier. Alle Blätter in Blei signiert u.re. Ein Blatt datiert u.re. und bezeichnet u.li. Ein Blatt auf Untersatzpapier montiert.

Zwei Blätter mit vereinzelten, kleinen Randmängeln, u.a. bräunliche Flecken, angeschmutzt bzw. mit winzigen Reißzwecklöchlein.

Stk. 11,5 x 8,8 cm, Bl.19,3 x 14 cm. / Stk. 15 x 14,1 cm, Bl. 26 x 25,7 cm. / Stk. 26 x 13,7 cm, Bl. 34,6 x 22,7 cm.

Schätzpreis
100 €

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

182   Wilhelm Hartz, Vier Landschaftsdarstellungen. Um 1912.

Wilhelm Hartz 1883 – 1947

Kohlezeichnungen. Jeweils signiert "W.Hartz", teilweise datiert. Auf Untersatzpapier bzw. im Passepartout. In originaler Künstlermappe mit Bindebändern.

Die Blätter größtenteils berieben und leicht stockfleckig, teilweise mit Randläsionen. Ein Blatt mit größerem Eckabriß (wieder zusammengefügt). Mappe angeschmutzt und mehrfach von unbekannter Hand bezeichnet.

Bl. min. 22 x 26 cm, Bl. max. 26 x 33 cm.

Schätzpreis
120 €