SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 2 Ergebnisse

Georg Gustav Estler

1860 Meißen – 1954 Dresden

1874 Schüler der Dresdner Akademie. 1877 Eintritt in das Atelier für Landschaftsmalerei von Ludwig Richter, letzter Schüler Ludwig Richters. Ab 1878 Besuch akademisches Atelier für Landschaftsmalerei bei Paul Mohn. 1879, 1880 Atelier für Geschichtsmalerei bei Julius Hübner und 1881 Atelier für Landschaftsmalerei bei Friedrich Preller dem Jüngeren. 1883 akademisches Reise-Stipendium für Italien (längere Aufenthalte in Olevano, Subiaco und Tivoli).

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

179   Georg Gustav Estler "Laubegast bei Dresden". Wohl 1930er Jahre.

Georg Gustav Estler 1860 Meißen – 1954 Dresden

Aquarell über Bleistiftzeichnung. Monogrammiert "G.E." u.re., betitelt u.li. Verso typografisch von fremder Hand bezeichnet " Georg Estler. 3. März 1860 Meißen – 11. Januar 1954 Dresden-Klotzsche" und in Blei nummeriert. Im Passepartout.

Im Randbereich leicht gewellt.

BA 14,1 x 8,4 cm, Psp. 30,1 x 23,9 cm.

Schätzpreis
240 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

NACHVERKAUF

207   Georg Gustav Estler, Winterlandschaft mit Bachlauf. 1. H. 20. Jh.

Georg Gustav Estler 1860 Meißen – 1954 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "G. Estler". In goldfarbener, profilierter Holzleiste gerahmt.

Leichter Farbabrieb im Bereich des Rahmens. Rahmen u.li. leicht bestoßen. Unregelmäßiger Firnis.

60,5 x 45 cm, Ra. 70,3 x 55,3 cm.

Schätzpreis
750 €