zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Theodor Ohlsen

1855 Klein-Brebel – 1913 Gießen

Deutscher Maler und Zeichner. Der aus einer friesischen Kätnerfamilie stammende O. emigrierte nach seinem Studium, 1873–74 an der KHS Hamburg, 1875–77 und 1880–82 an der ABK München und 1877–79 an der ABK Berlin, 1883 nach Südamerika, wo er sich für zehn Jahre in Valparaíso mit einem eigenen Atelier für Porträtmalerei niederließ. 1893 kehrte er nach Hamburg zurück. Ab 1903 war er in Hessen ansässig.

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

124   Theodor Ohlsen, Waldlandschaft. 1. Viertel 20. Jh.

Theodor Ohlsen 1855 Klein-Brebel – 1913 Gießen

Öl auf Papier, auf Pappe kaschiert. Signiert "Th. Ohlsen" u.li.

Bildträger gewölbt, mit Läsionen und einige Nagel- und Reißzweckllöchlein an den Rändern. Papier-Bildträger ungerade beschnitten. Riss an Ecke u.li. und kleine Malschicht-Fehlstelle Mi. Abdrücke einer ehem. Rahmung an Bildrändern.

48,4 x 71,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €