zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Toni Roth

1899 München – 1971 Greifenberg (Oberbayern)

Maler und Professor in München. Schuf Figürliches und Stillleben. 1950 Sonderausstellung im Ausstellungsraum München.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

KATALOG-ARCHIV

050   Toni Roth, Stillleben mit Stiefmütterchen. Wohl um 1925.

Toni Roth 1899 München – 1971 Greifenberg (Oberbayern)

Öl auf Malpappe. Signiert "Toni Roth" u.re., darunterliegend eine weitere, übermalte Signatur des Künstlers. In einer breiten schwarz- und goldfarbenen Leiste gerahmt.

Rahmen partiell berieben.

26 x 22,5 cm, Ra. 37,3 x 29,1 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
360 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

132   Toni Roth, Großes Blumenstilleben als Allegorie auf das Paradies. 1924.

Toni Roth 1899 München – 1971 Greifenberg (Oberbayern)

Öl auf Leinwand. Signiert "Toni Roth", ortsbezeichnet "Muenchen" und datiert u.li. Im originalen Künstlerrahmen mit rundbogenförmigem Bildausschnitt. Zwickel vergoldet, patiniert und mit floralem Muster punziert.

Das Stillleben vereint Blumen in sich, welche nicht zur selben Jahreszeit blühen und versinnbildlicht einen utopischen Zustand und somit das Erlösung verheißende Paradies. Auch der Schmetterling lässt sich in seine Metamorphose von einer Raupe zu einem schönen Geschöpf als Überwindung alles Hässlichen und Schweren deuten.

Äußerer, profilierter Rahmenabschluss später ergänzt.

116,5 x 92,5 cm, Ra. 126 x 102 cm.

Schätzpreis
900-1.200 €