home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 13 15. September 2007
  Auktion 13
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 123


Grafik vor 1900 - Farbteil

125 - 137


Grafik vor 1900

140 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 242


Grafik 20.-21. Jh.

250 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 569


Fotografie

575 - 600

601 - 610


Grafik 20. Jh. - Farbteil

615 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 741


Skulpturen

750 - 760

761 - 774


Porzellan / Keramik

775 - 800

801 - 820

821 - 841


Schmuck

845 - 857


Silber

858 - 868


Zinn / Unedle Metalle

870 - 880

881 - 889


Glas bis 1900

895 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 997


Glas Jugenstil / Art Deco

998 - 1024


Glas ab 1930

1025 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1084


Lampen

1090 - 1105


Mobiliar / Einrichtung

1106 - 1120

1121 - 1132


Miscellaneen

1133 - 1139


Asiatika

1140 - 1142


Uhren

1143 - 1145





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1 Andreas Andelfinger

001   Andreas Andelfinger "Stadtansicht von Ulm". 1894.

Andreas Andelfinger 

Öl auf Leinwand. Signiert "Andelfinger" und datiert u.re. Im profilierten, farbig gefassten Rahmen.
Leinwand wellig und locker, Knickspuren im Falzbereich.

63 x 78 cm, Ra. 77 x 93 cm. 600 €
KatNr. 4 Wilhelm Eilers

004   Wilhelm Eilers "Porträt einer alten Frau". Um 1880.

Wilhelm Eilers 1857 Hamburg – 1919 München

Öl auf Leinwand. Signiert "W. Eilers" o.re. Unscheinbare Leinwandausbesserung im Bereich des Kopfes, eine kleine Retusche am rechten Bildrand.

49 x 39,5 cm. 1.100 €
KatNr. 7 Joseph Günther
KatNr. 7 Joseph Günther

007   Joseph Günther "Porträt eines jungen Mannes". 1825.

Joseph Günther 1791 Augsburg – 1869 München

Öl auf Leinwand. Signiert "J. Günther" und datiert u.re.
Malschicht mit Krakelee, Leinwand an mehreren Stellen restauriert.
Im prachtvollen, vergoldeten, teils geschnitzten, teils gestuckten Rahmen der Zeit.

BA 38 x 31cm, Leinwand 40 x 33cm, Ra. 51 x 44cm. 1.900 €
KatNr. 8 Ludwig Hartmann (zugeschr.)

008   Ludwig Hartmann (zugeschr.) "Studie eines Braunen von der Seite". 1856.

Ludwig Hartmann 1835 München – 1902 ebenda

Öl auf Malpappe. Ritzdatierung im Darstellungsbereich u.re. Verso in Tusche bezeichnet "Prof. Ludwig Hartmann 1856 30. Mai". Im partiell schwarz ebonisierten Holzrahmen mit goldfarbenem Perlbandeinleger. Rahmen mit herausgebrochenen Fehlstellen. Malpappe leicht wellig. Kleine Bestoßung (0,7 cm) am äußersten, rechten Bildrand. Winzige Fleckchen.

Bl. 15,3 x 19,8 cm, Ra. 22,5 x 26,5 cm. 180 €
KatNr. 14 August Hermann Knoop

014   August Hermann Knoop "Waldlandschaft". Um 1890.

August Hermann Knoop 1856 Düsseldorf – 1919 München

Öl auf Malpappe. Auf eine zweite Malpappe montiert. Nachlaßstempel u.re. Verso altes Klebeetikett.
Winzige Fehlstelle in der Malschicht in der rechten oberen Ecke.

33,5 x 23,8 cm, 34,5 x 24,5 cm. 480 €
KatNr. 16 August Wilhelm Leu

016   August Wilhelm Leu "Am Gebirgsbach". 1882.

August Wilhelm Leu 1819 Münster – 1897 Seelisberg

Öl auf Leinwand. Signiert "A. Leu" und datiert u.li. In profilierter goldfarbener Kreidegrundholzleiste gerahmt.
Malgrund mit Krakelee. Auf der rechten Bildhälfte unscheinbarer kreisförmiger Abdruck sowie wenige Wasserflecken. Leinwand restauriert.

53 x 80 cm, Ra. 61 x 87 cm. 2.000 €
KatNr. 18 Johannes Mock

018   Johannes Mock "Sommerliche Flusslandschaft". 1899.

Johannes Mock 1800 Warendorf – 1884 Den Haag

Öl auf Malpappe. Monogrammiert "JMoCK" und datiert u.re.
Randbereiche des Malgrunds geringfügig beschädigt.

43,5 x 62 cm. 720 €
KatNr. 21 Christian Friedrich Prange (zugeschr., Kopie nach Annibale Carracci)

021   Christian Friedrich Prange (zugeschr., Kopie nach Annibale Carracci) "Christuskopf". Um 1780.

Christian Friedrich Prange 1756 Halle – 1836 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Mehrere Fehlstellen in der Malschicht, starkes Krakelee im Firnis. Ungerahmt.
Laut Pigmentanalysen Kopie des 17./18. Jhdts nach dem ehemals in der Dresdner Gemäldegalerie befindlichen Kupferbild von Annibale Carracci (1560-1609), vgl. hiernach Photo bei Hans Ebert: Kriegsverluste der Dresdener Gemäldegalerie, Dresden 1963, S. 76, Abb. 309.

53 x 40 cm. 3.600 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ