home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 14
  Auktion 14
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 011


Gemälde 20.-21. Jh.

012 - 020

021 - 040

041 - 064


Grafik vor 1900 - Farbteil

065 - 083


Grafik vor 1900

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 149


Grafik 20.-21. Jh.

150 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 489


Fotografie

500 - 508


Grafik 20. Jh. - Farbteil

510 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 598


Skulpturen

602 - 611


Porzellan / Keramik

620 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 716


Schmuck

720 - 728


Silber

729 - 736


Zinn / Unedle Metalle

740 - 756


Glas bis 1900

760 - 785


Glas Jugenstil / Art Deco

786 - 790


Glas ab 1930

791 - 801


Paperweights

802 - 810


Asiatika

815 - 827


Lampen

830 - 845


Mobiliar / Einrichtung

846 - 858


Teppiche

860 - 876


Miscellaneen

877 - 884





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 321 Maria Laufer-Herbst

321   Maria Laufer-Herbst "Das die Liebe nicht ins Nichts vergeht". 1981.

Maria Laufer-Herbst 1943 Chemnitz – lebt und arbeitet in Dresden

Farblinolschnitt. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Laufer-Herbst", datiert und betitelt.

Pl. 36,5 x 48 cm, Bl. 38 x 49,6 cm. 40 €
Zuschlag 25 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

322   Wolfgang Leber "Berlin". Ohne Jahr.

Wolfgang Leber 1936 Berlin – lebt und arbeitet in Berlin

Radierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "W. Leber" und nummeriert 79/100. Trockenstempel u.li.

Pl. 20,5 x 28,7 cm, Bl. 39,7 x 49,5 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

323   Wolfgang KE Lehmann "geflüster am boden". 1981.

Wolfgang Lehmann 1950 Lichtentanne

Farbradierung auf Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei monogrammiert "woleh" und datiert u.re., betitelt und bezeichnet "etat" u.li.

Pl. 24,5 x 18 cm, Bl. 35 x 27 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 50 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

324   Wolfgang KE Lehmann "der hinweis". 1982.

Wolfgang Lehmann 1950 Lichtentanne

Farbradierung auf Bütten. Außerhalb der Darstellung in Blei monogrammiert "WL" und datiert u.re., betitelt und bezeichnet "etat" u.li.

Pl. 6,6 x 9,2 cm, Bl. 18 x 16,5 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 325 Gerd Mackensen

325   Gerd Mackensen "Erinnerung an Klimt". 1986.

Gerd Mackensen 1949 Nordhausen

Aquatintaradierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "E.A.".

Pl. 15,2 x 15,4 cm, Bl. 23 x 22,5 cm. 120 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 326 Gerd Mackensen

326   Gerd Mackensen "Fritz". 1986.

Gerd Mackensen 1949 Nordhausen

Farbradierung. Undeutlich signiert und betitelt "Fritz" in der Platte u.re. In Blei unterhalb der Darstellung undeutlich signiert, datiert, bezeichnet "E.A." und betitelt.

Pl. 19,7 x 13,2 cm, Bl. 26 x 18 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 327 Gerd Mackensen

327   Gerd Mackensen "Hinten und vorn". 1986.

Gerd Mackensen 1949 Nordhausen

Radierung. In der Platte o. monogrammiert. In Blei unterhalb der Darstellung signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "E.A.".

Pl. 13 x 20 cm, Bl. 18 x 25 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 328 Gerd Mackensen

328   Gerd Mackensen "Paar". Um 1980.

Gerd Mackensen 1949 Nordhausen

Radierung mit samtigem Plattenton auf Bütten mit Wasserzeichen. In Blei signiert u.re. und nummeriet IV / XXV u.li. Kalenderblatt.

Darst. 21,3 x 29,4 cm, Bl.36 x 35,7 cm. 40 €
KatNr. 329 Kurt H. Mäder

329   Kurt H. Mäder "Im Stubai, Tirol". 1927.

Kurt H. Mäder 1896 Chemnitz – ?

Aquarell. Signiert in Tusche "K.H. Mäder Dresden", betitelt und datiert u.re. Verso bezeichnet "Kurt H. Mäder, Dresden, S. Vollmer". Blatt o.re. leicht angeschmutzt. Minimal stockfleckig und knickspurig. Reißzwecklöchlein in den oberen Ecken.

38,5 x 48 cm. 80 €
KatNr. 330 Klaus Magnus

330   Klaus Magnus "Stilleben mit Altberliner Haus". 1971/ 1977.

Klaus Magnus 1936 Gumbinnen – lebt in Fulda

Radierung. Außerhalb der Darstellung in Blei signiert und datiert 71/77 u.re., betitelt und bezeichnet "Probedruck" u.li. Minimale Knickspuren, vertikaler Knick am rechten Blattrand. Verso Reste alter Montierung.

Pl. 30,3 x 40,5 cm, Bl. 39,2 x 52 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 331 Klaus Magnus, Fantastische Szene. 1971.

331   Klaus Magnus, Fantastische Szene. 1971.

Klaus Magnus 1936 Gumbinnen – lebt in Fulda

Radierung. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Magnus" und datiert u.re. Blatt rechts minimal lichtrandig. Leicht knickspurig, v.a. im Randbereich. O.re. kleine beriebene Stelle.

Pl. 25,2 x 29 cm, Bl. 49,6 x 40 cm. 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

332   William Martin, Knieender weiblicher Akt. 1. H. 20. Jh.

William Martin 1877 Zürich – 1952 Lausanne

Radierung. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "W. Martin". Blatt leicht angeschmutzt und knickspurig.

Pl. 10,2 x 13,9 cm, Bl. 23,8 x 31 cm. 60 €
KatNr. 333 Helene Merz

333   Helene Merz "Elbtal bei ...". 1. H. 20. Jh.

Helene Merz 1890

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Helene Merz" u.re. und undeutlich betitelt sowie nummeriert u.li. Blatt leicht wellig und gebräunt. Knickspurig vor allem o.re. Ein Farbfleck und zwei Wasserflecken am linken Rand.

Pl. 19,7 x 19,8 cm, Bl. 37,5 x 32,9 cm. 30 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

334   Michael Morgner, Ohne Titel/ "2 Männer vor Paar". 1989/ 1994.

Michael Morgner 1942 Chemnitz

Aquatintaradierungen. Erstes Blatt in Blei unterhalb der Darstellung signiert "morgner", datiert und nummeriert 100/100. Trockenfalte o.re. und Knickspur u.Mi. "2 Männer vor Paar" in Blei unterhalb der Darstellung signiert "morgner", datiert, betitelt und nummeriert 5/50 II.

Verschiedene Maße. 120 €
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

336   Richard Müller "Rivalen". 1912.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung in Schwarzbraun mit Tonplatte. In der Platte monogrammiert "R.M." und datiert u.li. In Blei signiert "Rich. Müller" u.re., bezeichnet "(Probedruck)" u.li. Am unteren Blattrand Bleistiftannotation von fremder Hand. Im Passepartout. WVZ Günther 64.

Pl. 13.5 x 30,3 cm, Bl. 21,5 x 38 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 460 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

337   Richard Müller "Nach dem Sturm". 1910.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung mit Tonplatte. In der Platte u.li. bezeichnet "R. Müller" und datiert. In Blei u.re. signiert "Rich. Müller". Am rechten Rand einige Knickspuren. WVZ Günther 61.

Pl. 21,5 x 42,3 cm, Bl. 34,8 x 59,3 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

338   Richard Müller "Mein Quick". 1912.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung in Schwarzbraun mit Tonplatte. In der Platte bezeichnet "Rich. Müller", betitelt "Mein Quick" und datiert "October 1912" u.li. In Blei außerhalb der Darstellung u.re. signiert "Rich. Müller". Zahlreiche Stockflecken und Knickspuren am rechten Bildrand. Im Passepartout. WVZ Günther 67.

Pl. 33,3 x 53 cm, Bl. 48,5 x 64,5 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

339   Richard Müller "Der Künstler". 1924.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung in Schwarzbraun. In der Platte monogrammiert "R.M." und datiert. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Rich. Müller". Mit Trockenstempel des Sächsischen Kunstvereins u.li. Blatt leicht gerollt. WVZ Günther 129.

Pl. 9,9 x 30,9 cm, Bl. 28 x 43,5 cm. 280 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 240 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ