home
       

TOP ZUSCHLÄGE

AUKTION 17 20. September 2008
  Auktion 17
  Online-Katalog
  Highlights
  PDF-Katalog
  Katalog bestellen
  Bieterformular
  Top-Zuschläge
  Ergebnisliste (PDF)
KatNr. 63 Susanne Kandt-Horn

063   Susanne Kandt-Horn "Kleine Fruchtschale". 1967.

Susanne Kandt-Horn 1914 Eisenach – 1996

Öl auf Hartfaser. O.re. monogrammiert "SKH" und datiert. Verso in Filzstift bezeichnet "Susanne Kandt-Horn. SKH" und datiert.
In breiter, profilierter, weiß lasierter Holzleiste gerahmt.

30 x 24 cm, Ra. 45 x 39 cm. Aufruf 100 €
Zuschlag 600 €

KatNr. 99 Hans Unger

099   Hans Unger "Capri Grotte". Um 1910.

Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

Öl auf Malpappe. Signiert "H. Unger" u.re. In einer hochwertigen, profilierten, goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

31 x 46,8 cm, Ra. 46 x 61 cm. Aufruf 750 €
Zuschlag 2.000 €

KatNr. 108 Paul Wilhelm, Gärten beim Grundhof in Radebeul. Um 1925.

108   Paul Wilhelm, Gärten beim Grundhof in Radebeul. Um 1925.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso: Portrait eines Mädchens mit verschränkten Armen im Halbprofil.
Verso mit der Nachlaßbestätigung: "Aus Nachlaß Paul Wilhelm f.d.R. Werner Schmidt." o.li. versehen. In einer filigranen Altberliner Leiste des 19. Jh. gerahmt.

36,6 x 56 cm, Ra. 43,2 x 60,5 cm. Aufruf 2.700 €
Zuschlag 3.400 €

KatNr. 186 Jakob (der Ältere) Frey

186   Jakob (der Ältere) Frey "Eminent: et Rmo Principi, ac Domino D. Hannibali Cardinali Albano Episcopo Sabinorum S.R.E. Camerario Vaticane Basilice Archipresbytero" […] 1737.

Jakob (der Ältere) Frey 1681 – 1752

Kupferstich. […] Tabulam S. Sebastiano Martyris à Dominico Zamperio in Templo Vaticano olim pictam, iussu Emin: Suoe musivo opere nunc expressam, et à mê oeri incisam, in obsequy, et grati animi argumentum D.D.D."
Am unteren Blattrand rechts signiert "Jacobus Frey", unten links datiert. Blatt bis zur Plattenkannte beschnitten, etwas angeschmutzt mit leichten Randmängeln.

65 x 36,1 cm. Aufruf 180 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 332 Rüdiger Berlit, Mann mit Kind. 1930er Jahre.

332   Rüdiger Berlit, Mann mit Kind. 1930er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Kaltnadelradierung. In Blei signiert "Rüdiger Berlit" u.re.und nummeriert 16/50 u.li. Blatt in Blei von fremder Hand bezeichnet u.re. Lichtrandig. Verso mit Besitzerstempel und leicht angeschmutzt.

Pl. 14,7 x 20 cm, Bl. 26,8 x 37,5 cm. Aufruf 80 €
Zuschlag 440 €

KatNr. 333 Rüdiger Berlit, Drei Wanderer. 1930er Jahre.

333   Rüdiger Berlit, Drei Wanderer. 1930er Jahre.

Rüdiger Berlit 1883 Leipzig – 1939 ebenda

Kohlezeichnung. In Blei signiert "Berlit" u.re. Mit Besitzerstempel u.re. Im Passepartout. Blatt mit leichten Randmängeln, lichtrandig.

Bl. 35,5 x 26 cm. Aufruf 80 €
Zuschlag 420 €

KatNr. 677 Hermann Glöckner, Selbstbildnis, leicht nach rechts, mit offenem Hemdkragen, bei Gaslicht. 1951.

677   Hermann Glöckner, Selbstbildnis, leicht nach rechts, mit offenem Hemdkragen, bei Gaslicht. 1951.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Farbkreidezeichnung in Schwarz und Gelb auf gräulichem Maschinenbütten. Unsigniert. Datiert und bezeichnet u.re. "120951/Gaslicht". Blatt mit unscheinbaren Randmängeln. Mit der Nachlassnr. 2171 versehen.
Vgl.: Ausstellung: Galerie Beatrix Wilhelms, Stuttgart, 1991, Ausstellungsnr. 30.

48,4 x 34,8 cm. Aufruf 2.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 3.000 €

KatNr. 825 Leopardin mit ihren Jungen. Otto Pilz für Meissen. Um 1900.

825   Leopardin mit ihren Jungen. Otto Pilz für Meissen. Um 1900.

Otto Pilz 1876 Sonneberg/Thüringen – 1934 Dresden

Porzellan, glasiert, naturalistisch in polychromer Aufglasurmalerei staffiert. Sitzende Leopardin mit zwei schlafenden Jungen zu ihren Pfoten. Auf rundem Sockel. Auf dem Sockel Ritzsignatur "O. Pilz". Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau, Formnummer B 206 (geritzt) sowie Präge- und Malernummer.

H. 22 cm. Aufruf 1.100 €
Zuschlag 2.200 €

KatNr. 1020 Seltenes Chinoiserie-Kabinettschränkchen. Deutsch. 1710/ 1720.

1020   Seltenes Chinoiserie-Kabinettschränkchen. Deutsch. 1710/ 1720.

Buche (?) in Lackmalerei auf weißem Grund farbig gefasst. Zweitüriger, querrechteckiger Korpus auf leicht ausladendem Stand mit geschweift gesägter Zarge. Die Türen, Seiten und oberer Schrankabschluß mit Landschaftsdarstellungen, Blumen und Vögeln im asiatischen Stil in polychromer Malerei auf weißem Grund dekoriert.
Türen mit jeweils drei vergoldeten Messingscharnieren und Schloß mit ziseliertem Schlüssel aus dem selben Material. Seitlich vergoldete Messinggriffe. Die Beschläge
...
> Mehr lesen

H. 35 cm, B. 39 cm, T. 29 cm. Aufruf 3.500 €
Zuschlag 20.000 €

KatNr. 1035 Große Altberliner Leiste. Deutsch. 19. Jh.

1035   Große Altberliner Leiste. Deutsch. 19. Jh.

Holz, Silberauflage, schellackpoliert.
Minimal fleckig. Kleine Fehlstellen. Eine größere Fehlstelle retuschiert.

81 x 66 cm, Falzmaß 75,5 x 60,5 cm. Aufruf 120 €
Zuschlag 360 €

NACH OBEN


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ