home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 18 06. Dezember 2008
  Auktion 18
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-21. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 102


Grafik vor 1900 - Farbteil

104 - 114


Grafik vor 1900

121 - 141

142 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 235


Grafik 20.-21. Jh.

245 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 602


Fotografie

603 - 617


Grafik 20. Jh. - Farbteil

630 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 814


Skulpturen

820 - 829


Porzellan / Irdengut

830 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940


Glas bis 1900

945 - 962


Glas Jugendstil / Art Déco

964 - 968


Glas ab 1930

969 - 982


Paperweights

983 - 987


Zinn / Unedle Metalle

990 - 1000

1001 - 1006


Schmuck

1007 - 1012


Erzgebirgische Volkskunst

1020 - 1040

1041 - 1060


Asiatika

1065 - 1075


Mobiliar / Einrichtung

1080 - 1093


Lampen

1095 - 1107


Instrumente

1108 - 1110


Miscellaneen

1111 - 1115




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 641 Erich Buchwald-Zinnwald

641   Erich Buchwald-Zinnwald "Wintersonne in Rehefeld". 1935.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Farbholzschnitt. In Blei u.re. Signiert und datiert "E. Buchwald-Zinnwald 35". U.li. Betitelt und bezeichnet "Handdruck".
Obere linke Blattecke minimal knickspurig. Kleiner schwarzer Fleck am rechten Rand der Darstellung.

Stk.ca. 30 x 40,2 cm, Bl 35,1 x 47,4 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 642 Erich Buchwald-Zinnwald, Im Erzgebirge. 1916.

642   Erich Buchwald-Zinnwald, Im Erzgebirge. 1916.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Farbholzschnitt auf dünnem Bütten. In Blei signiert und datiert "E. Buchwald Zinnwald. 16." u.re.
An den oberen Ecken auf Untersatzpapier montiert.

Stk. 30,5 x 40 cm, Bl. 31,8 x 41cm. 140 €
Zuschlag 160 €

KatNr. 643 Erich Buchwald-Zinnwald

643   Erich Buchwald-Zinnwald "Lange-Gasse nach Zinnwald im Sommer". Um 1910.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Farbholzschnitt. In Blei u.re. signiert "E. Buchwald-Zinnwald", u.Mi. betitelt, u.li. bezeichnet "Originalholzschnitt". Blattränder schräg geschnitten und mit Reißzwecklöchlein versehen.

Stk. 32,1 x 24,1 cm, Bl. ca. 37 x 28 cm. 110 €
Zuschlag 90 €

KatNr. 644 Erich Buchwald-Zinnwald

644   Erich Buchwald-Zinnwald "Blick auf den Milleschauer vom (…)haus". Um 1910.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Farbholzschnitt. In Blei u.re. signiert, u.Mi. betitelt und u.li. bezeichnet "Originalholzschnitt". Ränder schräg geschnitten. Reißzwecklöchlein am oberen Rand und in der rechten oberen Ecke leicht angeschmutzt. Verso unscheinbare Reste einer alten Montierung.

Stk. ca. 30,3 x 35,1 cm, Bl. ca. 34,8 x 38,7 cm. 120 €
Zuschlag 110 €

KatNr. 645 Erich Buchwald-Zinnwald

645   Erich Buchwald-Zinnwald "Blick [vom] Gebirgskamm auf den Milleschauer". Wohl 1939.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Farbholzschnitt auf Velin, partiell weiß gehöht. In Blei signiert und datiert u.re, u.Mi. betitelt, u.li. bezeichnet "Originalhanddruck".
Blattränder mit vereinzelten Reißzwecklöchlein, unscheinbar lichtrandig. Ränder ungerade geschnitten. Verso Reste einer alten Montierung.

Stk. 20,2 x 24 cm, Bl. 24,5 x 28 cm. 90 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 646 Manfred Böttcher, Sitzender weiblicher Akt. Ohne Jahr.

646   Manfred Böttcher, Sitzender weiblicher Akt. Ohne Jahr.

Manfred Richard Böttcher 1939 Magdeburg – 2008 Oebisfelde

Federzeichnung in Tusche auf bräunlichem Papier. Unsigniert.
Reißzwecklöchlein und kleine Fehlstellen in den Blattecken und am Rand. Etwas angeschmutzt. Leichte Kratzspuren im Papier. Ungerade geschnittene Ränder. Verso Reste einer alten Montierung.
Provenienz: aus dem Atelier des Künstlers.

25,6 x 34,7 cm. 120 €

KatNr. 647 Manfred Böttcher

647   Manfred Böttcher "Park im Herbst". 1962.

Manfred Richard Böttcher 1939 Magdeburg – 2008 Oebisfelde

Aquarell. In Blei u.re. datiert. Verso etwas angeschmutzt, Nachlaßstempel Manfred Böttcher und bezeichnet "Park im Herbst Böttcher 62".
Reißzwecklöchlein in den oberen Ecken, sowie kleine, leicht bräunliche Verfärbungen in allen Blattecken. Leicht gebräuntes Papier, an den Rändern leicht angeschmutzt.

31,3 x 40,2 cm. 240 €

KatNr. 648 Heinrich Burkhardt, Sitzende alte Dame. 1957.

648   Heinrich Burkhardt, Sitzende alte Dame. 1957.

Heinrich Burkhardt 1904 Altenburg/Thüringen – 1985 Berlin

Aquarell und Tusche. U.re. signiert und datiert "Burkhardt 57". Unterer Blattrand leicht wellig. Verso mit einer Bleistiftzeichnung, Sammlerstempel.
Verso Reste einer alten Montierung. Minimal angeschmutzt.

39,5 x 49,1 cm. 220 €

KatNr. 649 Hans Christoph

649   Hans Christoph "68b". Ohne Jahr.

Hans Christoph 1901 Dresden – 1992 ebenda

Deckfarben auf festem Bütten. Drip-Painting. In Blei signiert und betitelt u.re. "Christoph 68b". Verso von fremder Hand bezeichnet.
Minimaler Farbverlust mittig. Reißzwecklöchlein in den Ecken, verso Klebspuren.

Bl. 51,5 x 30,5 cm. 240 €
Zuschlag 400 €

KatNr. 650 Salvador Dali

650   Salvador Dali "Still-life fast moving". Spätes 20. Jh.

Salvador Dalí 1904 Figueres – 1989 ebenda

Offsetdruck für Benefizzwecke, mit der Autorisierung Dalis in Spanien reproduziert. Verso mit Zertifikat versehen.
Blatt in goldfarbener Doppelleiste gerahmt. Auf getönter Kunststoffplatte, zwischen den Leisten, Montierung einer kleine Goldplatte mit Prägesignatur u.Mi.

24 x 31,7 cm, Ra. 47 x 55 cm. 250 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 651 Rudolf Dischinger, Zwei Formen auf rotem Grund. 1948.

651   Rudolf Dischinger, Zwei Formen auf rotem Grund. 1948.

Rudolf Dischinger 1904 Freiburg (Breisgau) – 1988 ebd.

Monotypie auf rot grundiertem Papier. Unsigniert. Verso datiert. Im Passepartout hinter Glas in profilierter Holzleiste gerahmt.

Bl. 37 x 50,1cm, BA. 34,7 x 46,5 cm, Ra. 58,5 x 72,7 cm. 280 €

KatNr. 652 Klaus Drechsler, Frauenkopf / Männerkopf. 1980 / 1986.

652   Klaus Drechsler, Frauenkopf / Männerkopf. 1980 / 1986.

Klaus Drechsler 1940 Ober-Dammer – lebt in Dresden-Wachwitz

Farblithographien auf chamoisfarbenem bzw. weißem Bütten. In Blei signiert und datiert u.re. Beide Graphiken in Blei gewidmet "für Michael" u.Mi.

St. 33,5 x 29 cm, Bl. 66,5 x 48,7 cm, St. 49,2 x 38 cm, Bl. 62,3 x 48 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €

KatNr. 653 Otto Dix

653   Otto Dix "Mädchen mit Sonnenblume". 1959.

Otto Dix 1891 Untermhaus/Gera – 1969 Singen am Hohentwiel

Lithographie in Grün auf Rives-Bütten. Im Stein signiert "Dix" und datiert u.re. In Blei bezeichnet "Probe" u.li. Trockenstempel der Erker-Presse am unteren Blattrand li. Randbereiche leicht knickspurig. Zwei Reißzwecklöchlein o.re.
WVZ Karsch 227/III a.

Bl. 65 x 56 cm. 900 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 750 €

KatNr. 654 Leonhard Fanto, Alter Mann mit Turban. Frühes 20. Jh.

654   Leonhard Fanto, Alter Mann mit Turban. Frühes 20. Jh.

Leonhard Fanto 1874 Wien – 1940 Dresden

Farbholzschnitt. Im Stock monogrammiert "LF" o.li.
Blatt mit zwei Fehlstellen o.li und o.re. Mit Blei zwei Striche in der Graphik. Blatt mit kleineren Randmängeln.

Stk. 22 x 19 cm, Bl. 31,5 x 22,2 cm. 120 €

KatNr. 655 Leonhard Fanto, Mädchen in Tracht. Frühes 20. Jh.

655   Leonhard Fanto, Mädchen in Tracht. Frühes 20. Jh.

Leonhard Fanto 1874 Wien – 1940 Dresden

Farbholzschnitt. Im Stock monogrammiert "LF" u.re.
Blatt beschnitten. Drei Blattecken mit winzigen Reißzwecklöchlein.

24,7 x 12,7 cm. 120 €

KatNr. 656 Leonhard Fanto, Mann in osteuropäischer Tracht. Frühes 20. Jh.

656   Leonhard Fanto, Mann in osteuropäischer Tracht. Frühes 20. Jh.

Leonhard Fanto 1874 Wien – 1940 Dresden

Farbholzschnitt. Im Stock monogrammiert "LF" o.re. In Blei signiert "L Fanto" u.re.
Zwei winzige Reißzwecklöchlein o.li. und o.re.

Stk. 27,7 x 17 cm, Bl. 30 x 18,5 cm. 120 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 657 Leonhard Fanto, Konvolut von fünf Kostümentwürfen zu Schillers Wallenstein. Frühes 20. Jh.
KatNr. 657 Leonhard Fanto, Konvolut von fünf Kostümentwürfen zu Schillers Wallenstein. Frühes 20. Jh.
KatNr. 657 Leonhard Fanto, Konvolut von fünf Kostümentwürfen zu Schillers Wallenstein. Frühes 20. Jh.

657   Leonhard Fanto, Konvolut von fünf Kostümentwürfen zu Schillers Wallenstein. Frühes 20. Jh.

Leonhard Fanto 1874 Wien – 1940 Dresden

Mischtechnik. Ein Blatt monogrammiert u.re. Alle Graphiken bezeichnet u.re. Der rechte Blattrand vereinzelt mit Skizzen in Blei.
Blätter vollflächig auf braunen Untersatzkarton montiert.

Verschiedene Größen, ca. 25,2 x 11,3 cm bis max. 26,2 x 18,2 cm. 180 €

KatNr. 658 Leonhard Fanto, Sitzender Mann in langem Gewand. 1914.

658   Leonhard Fanto, Sitzender Mann in langem Gewand. 1914.

Leonhard Fanto 1874 Wien – 1940 Dresden

Farbholzschnitt. Im Stock monogrammiert "LF" o.re., in Blei signiert und datiert "L Fanto 1914" u.re.
Minimale Randmängel.

Pl. 26,7 x 20,2 cm, Bl. 30,8 x 22,5 cm. 120 €
Zuschlag 140 €

KatNr. 659 Erich Fraaß, Ernte. Wohl 1920er Jahre.

659   Erich Fraaß, Ernte. Wohl 1920er Jahre.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Aquarell und Tusche. Unten rechts signiert "E. Fraaß". Malschicht stark verblichen, Blatt etwas gebräunt und stärker stockfleckig, leichte Randmängel. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA. 38,8 x 48,2 cm, Ra. 54,2 x 61,6 cm. 300 €

KatNr. 660 Erich Fraaß, Alter Bauer. Um 1946.

660   Erich Fraaß, Alter Bauer. Um 1946.

Erich Fraaß 1893 Glauchau – 1974 Dresden

Linolschnitt auf dünnem Bütten. In Blei signiert "Erich Fraaß" u.re. Verso mit Sammlerstempel u.re.
Blatt mit winziger horizontaler Knickspur o.li.

Literatur: Katalog 19. Dresdener Kunstauktion 7, 1983 Neue Dresdener Galerie Nr. 58.

Pl. 46 x 40 cm, Bl. 63,5 x 49,3 cm. 80 €
Zuschlag 70 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ