ONLINE-KATALOG

AUKTION 19 14. März 2009
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

481   A. R. Penck "Skizzen von 1968. Überarbeitet 1979. Edition Jürgen Schweinebraden". 1979.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich

Farbserigraphien. Mappe mit 20 Arbeiten, diese in Blei monogrammiert "R.", mit einem maschinengeschriebenen Vorwort von Ralf Winkler und ein zweiseitiges Nachwort von Jürgen Schweinebraden. Mappe mit einem weiteren Siebdruck auf dem Cover und ausführlicher Bezeichnung und Betitelung auf der Innenseite. Numeriert "Exempl.Nr. 23/25/99". Druck durch Ekkehard Götze.
Mappe minimal angeschmutzt, Blätter unscheinbar knickspurig, ansonsten sehr guter Zustand.

Darst. ca. 12 x 13 cm, Mappe 30 x 27,5 cm.

Schätzpreis
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

482   A. R. Penck, Fische aus der Sternzeichen-Serie. 1995.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich

Farbradierung auf "ZERKALL"-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Graphit signiert "ar-penk" und numeriert 13/60, verso von fremder Hand bezeichnet.

Pl. 30 x 39,8 cm, Bl. 50 x 65,1 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

483   A. R. Penck, Figurenkomposition. Ohne Jahr.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich

Farbserigraphie in Schwarz und Grau auf festem Papier. U.Mi. in Blei numeriert "9/25" und signiert "a.r. penck". Hinter Glas in schmaler Leiste gerahmt.

70 x 70 cm, Ra. 70,5 x 70,5 cm.

Schätzpreis
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

484   Oswald Petersen, Ohne Titel. 1959.

Oswald Petersen 1903 Düsseldorf – 1992 ebenda

Aquarell auf Bütten. U.re. signiert "Osw. Petersen" und datiert. Im Passepartout in schmaler Leiste hinter Glas gerahmt.
Blattränder verso hinterlegt. Blatt minimal fleckig.

24,5 x 30 cm.

Schätzpreis
140 €

485   Stefan Plenkers "Kopf f. Staat". 1987.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Pinselzeichnung in schwarzer und farbiger Tusche. U. re. signiert "Plenkers" und datiert, verso betitelt, datiert und bezeichnet. Im Passepartout.
Randbereiche leicht knickspurig.

28,2 x 24,4 cm.

Schätzpreis
540 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

486   Stefan Plenkers "Kneipeninterieur"/ "Atelierausblick". 1979.

Stefan Plenkers 1945 Ebern/Bamberg – lebt in Dresden

Lithographien und Farblithographie. "Atelieraussicht" außerhalb der Darstellung u.li. in Blei bezeichnet "Probedruck", u.Mi. betitelt und u.re. signiert "S. Plenkers" und datiert. "Kneipeninterieur" außerhalb der Darstellung in Blei u.li. betitelt, u.Mi. bezeichnet Probedruck und u.re. signiert "Plenkers" und datiert. In schmaler Holzleiste gerahmt.

St. verschiedene Maße, Ra. 52,5 x 39,5 cm.

Schätzpreis
130 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

487   Richard Pusch "Schloß Moritzburg im Herbst". Ohne Jahr.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Wachskreidezeichnung. Im Blatt signiert "R Pusch" u.li. Titel in die Malschicht geritzt u.Mi. Von fremder Hand nochmals in Kugelschreiber betitelt, nummeriert und in Blei bemaßt.

55 x 80 cm, Bl. 69 x 100 cm.

Schätzpreis
270 €
Zuschlag
230 €

488   Richard Pusch "Schloss Pillnitz an der Elbe". 1982.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Collage. U.re. signiert "R. Pusch". Verso betitelt und bezeichnet "Schloss Pillnitz an der Elbe, Collage" sowie datiert. Auf Untersatzkarton montiert. Dort nochmals bezeichnet "Schloss Pillnitz am Abend, Collage" und datiert "1978".

Bl. 40 x 60 cm, Untersatzkarton 60 x 80 cm.

Schätzpreis
330 €

489   Richard Pusch "Häuser in Holland". 1953.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Aquarell. U.re. signiert "R. Pusch". Verso in Kugelschreiber betitelt, datiert und numeriert "706". Auf Untersatzkarton montiert. Dort nochmals in Kugelschreiber bezeichnet.
Minimale Beschädigung am li. Rand. Vertikale Knickfalte in der linken Bildhälfte.

Bl. 47 x 43 cm, Untersatzkarton 70 x 60 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

490   Curt Querner "Sitzende Bäuerin in grauer Strickjacke (Herta Mickan)". 1963.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Aquarell auf FABRIANO-Bütten. In Blei monogrammiert "Qu." und datiert "Jan. 63" u.re. Verso in Blei betitelt "Bäuerin" und bezeichnet "XoX". Im Passepartout hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.
Oberer rechter sowie unterer linker Blattrand mit insgesamt drei Einrissen, davon zwei hinterlegt (ca. 2,3 cm bzw. 1,3 cm). Schräg verlaufende, unscheinbare Knickspur o.re. Untere Blattecken mit Reißzwecklöchlein. Verso Reste einer alten Montierung.
WVZ Dittrich B 1157.

66 x 47,8 cm, Ra. 82 x 62 cm.

Schätzpreis
1.400 €
Zuschlag
2.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

491   Curt Querner "Bäuerin im Hemd". 1959.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Aquarell auf FABRIANO-Bütten. In Blei u.re. monogrammiert "Qu." und datiert "26.6.59". Verso in Blei bezeichnet "Bäuerin im Hemd. Bleibt als Skizze. Farben !!" sowie "XoX Querner Aquarell 1960". Im Passepartout hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.
Unterer Blattrand mit drei winzigen Einrissen, verso Reste einer alten Montierung.
WVZ Dittrich B 747.

65,4 x 47,8 cm, Ra. 82 x 62 cm.

Schätzpreis
1.400 €
Zuschlag
1.600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

492   Hans Theo Richter "Auf dem Boden lesendes Mädchen." 1964.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie auf chamoisfarbenem Papier. U.re. in Blei signiert "Richter".
WVZ Schmidt 562 b.

St. 21,6 x 19 cm, Bl. 38 x 35 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
220 €

493   Hans Theo Richter, Auf dem Stuhl sitzende Puppe mit davor knieendem Kind. Um 1955.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Kreidezeichnung (Lithokreide) auf gelbem Umdruckpapier. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen u.re.
Blattecken mit Reißzwecklöchlein, Randbereiche minimal knickspurig.

42 x 30 cm.

Schätzpreis
500 €

494   Hans Theo Richter "Windmühle und Ortsteil von Veege". 1958.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Kreidezeichnung (Lithokreide) auf gelbem Umdruckpapier. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen u.li.
Blattecken mit Reißzwecklöchlein, verso Reste einer fachmännischen Montierung.
Vgl. dazu: WVZ Schmidt 417.

21 x 33 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
600 €

495   Hans Theo Richter "Nach dem Bade". 1952.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Richter".
Blatt etwas lichtrandig und wellig, in den Randbereichen stärker stockfleckig.
WVZ Schmidt 242.

Pl. 38,5 x 34 cm, Bl. 56,2 x 40,2 cm.

Schätzpreis
210 €
Zuschlag
240 €

496   Erich Röhle, Drei Landschaftsdarstellungen. Um 1930.

Erich Röhle 1903 Glauchau – 1991 Garmisch

Deckfarben. Ein Blatt u.re. signiert "E. Röhle" und datiert "33", ein weiteres u.li. signiert "Erich Röhle" und datiert "29", das dritte unsigniert. Im Passepartout.
Blätter minimal fleckig.

Ca. 37 x 27, Passepartouts 40 x 50 cm.

Schätzpreis
150 €

497   Theodor Rosenhauer "Burglengenfeld". Um 1935.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Aquarell auf Karton. Signiert u.li. "Th. Rosenhauer". Verso betitelt. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Gutachten von Frau Dr. Gabriele Werner, Dresden, liegt vor.

Die Aquarelle Rosenhauers - sein Oeuvre enthält einige hundert Arbeiten - sind von besonders hoher Qualität und als eigenständige Werke zu betrachten.

Bl. 47 x 62 cm, BA. 42 x 57 cm, Ra. 72,5 x 87 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

498   Theodor Rosenhauer "Alttrachau". Ohne Jahr.

Theodor Rosenhauer 1901 Dresden – 1996 Berlin

Kaltnadelradierung auf "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Darstellung u.re. in Blei signiert "Th. Rosenhauer".
Verso Reste alter Montierung.
WVZ Zimmermann S. 107.

Pl. 19,5 x 29,9 cm, Bl. 26 x 38,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

499   Hubert Rüther, Apocalypse. Wohl um 1919.

Hubert Rüther 1886 Dresden – 1945 ebenda

Aquarellierte Graphitzeichnung. Verso aquarellierte Pferdestudie. Im Passepartout.
Verso Reste alter Montierung, Ecke u. re. knickspurig.

Bei der vorliegenden Zeichnung handelt es sich um eine Vorstudie zum Gemälde "Apocalypse" von 1919.

28,5 x 22,5 cm.

Schätzpreis
120 €

500   Wolfram Adalbert Scheffler, Kopf. 1986.

Wolfram Adalbert Scheffler 1956 Chemnitz – lebt in Berlin

Farbserigraphie in Rot und Schwarz. Im Druck signiert "Scheffler A" und datiert. U. li. in Blei numeriert 8/51, verso Editionsstempel "Trottelpresse Gohlis" sowie von fremder Hand bezeichnet.

70 x 49,4 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)