home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 28 04. Juni 2011
  ZURÜCK ZUR AUKTION 28

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

322 Datensätze

Acier, Michel Victor

Adamski, Hans Peter

Ahnert, Elisabeth

Albiker, Karl

Alexandrovitch, Alexandre Joseph

Altenbourg, Gerhard

Auwera, Johann Wolfgang von der

Aveline, Pierre

Bachmann, Otto Karl

Balden, Theo

Balden-Wolff, Annemarie

Barth, Arthur

Baumgarten, Fritz

Behmer, Marcus

Berlepsch,

Bischof, Erich Arnold

Biva, Henri

Bodenehr, Moritz

Bodenehr d.Ä., Gabriel

Böhme, Hans-Ludwig

Börner, Emil Paul

Böttcher, Manfred Richard

Bracht, Eugen

Brandes, Hans Heinrich Jürgen

Bräunling, Gottfried

Braunsdorf, Julius Eduard

Brendel, Albert Heinrich

Buchrucker, Harald

Buchwald-Zinnwald, Erich

Burka, Antonín

Burkhardt, Heinrich

Bürkner, Hugo

Butz, Fritz

Cassel, Pol

Chemin, Joseph Victor

Chodowiecki, Daniel Nicolaus

Claudius, Wilhelm

Claus, Carlfriedrich

D., A.

Daemmrich, Elke

Davidson, Robert Charles

Defner, Adalbert

Dóró, Sandor

Drechsler, Klaus

Drescher, Arno

Dressler, August Wilhelm

Durand-Brager, Jean-Baptiste Henri

Eames, Charles und Ray

Eckert, Heinrich Ambros

Eiermann, Egon

Enderlein, Ewald Max Karl

Enfield, Henry

Erfurth, Hugo

Erhard, Johann Christoph

Erler, Georg

F., A.

Faber, Traugott

Faber du Faur, Hans von

Faisant, Luc

Fantini, Piero

Farnady, Mici von

Feige, Johannes

Feist, Katrin

Fetting, Rainer

Fiebiger, Franz

Fleischer, Rudolf

Förster-Heinzel, H.

Friederici, Walter

Friedländer, Adolph

Friedmann, Rolf

Friedrich, Alexander

Fritzsche, Alfred

Fröhlich,

Früh, Oscar

Funk, Emil

Gaul, August

Geiger, Willi

Gelbke, Georg

Georgius, Robert

Giese, ?

Gille, Christian Friedrich

Glöckner, Hermann

Gómez y Gil, Guillermo

Gore, Elisa

Göschel, Eberhard

Graf, Peter

Grahlke, W.

Greiner, Otto

Greinke, Hans

Großpietsch, Curt

Grundig, Hans

Grundig, Lea

Grzimek, Waldemar

Gubsch, Dietmar

Guillemet, Jean-Baptiste Antoine

Günther, Christian August

Guyot, Georges Lucien

Haar, Herman van der

Häfner-Mode, Ilse

Halbart, Gustave

Haller, Bettina

Haselhuhn, Werner

Haufe, Jürgen

Heckendorf, Franz

Heerenbrood, Jan Hendrik

Hegenbarth, Josef

Hein, Günter

Helas, Max

Hennig, Albert

Hentschel, Julius Konrad

Hermann, J. F.

Herzing, Hanns

Hinderer, Rudolf

Hippold, Erhard

Hitzer, Werner

Höch, Hannah

Höfer, Paul

Hofmann, Veit

Holtz-Sommer, Hedwig

Honthorst, Gerrit van

Hösel, Erich Oskar

Hottenroth, Woldemar

Howard, Walter

Huber, Hermann

Huniat, Günther

Istokovits, Kálmán

Johnston, Alfred Cheney

Jüchser, Hans

Juza, Werner

Karssen, Anton Nicolaas Marie

Kaulbach, Friedrich August von

Kecke, Dieter

Kesting, Edmund

Ketzschau, I. H.

Kirsten, Jean

Klatte, Ruth

Klein, Johann Adam

Klotz, Siegfried

Kögl, Carl M.

Kolb, Alois

Kollwitz, Käthe

Körner, Edmund

Körnig, Hans

Kost, Julius

Kraemer, Hermann

Krantz, Moritz Ernst

Kretzschmar, Bernhard

Kröner, Karl

Küchler, Andreas

Kuhnt, Gerhard

Lachnit, Max

Lange, Gerd

Lasch, Hermann

Léger, Fernand

Lemmer, August

Letzig, Rudolf

Leu, Oskar

Lietz, Heinrich

Lincke, Karl Ludwig

Lindenschmit, Wilhelm von

Lolland, Fritz

Löwith, Wilhelm

Luksch-Makowsky, Elena

M., B.

Marcks, Gerhard

Masereel, Frans

Mauder, Bruno

Meid, Hans

Meister, Rheinischer

Menzel, Adolph von

Merian, Caspar

Meser, C. F.

Meyer, Karl (Korl)

Meyer-Pyritz, Immanuel

Miró, Joan

Moeller, Karl Heinz

Morgner, Michael

Mörstedt, Alfred Traugott

Mucchi, Gabriele

Mühlbeck, Josef

Muhrmann, Ludwig

Müller, Richard

Müller, Heinrich Eduard

Münch-Khe, Willi

Münzner, Rolf

Musch, Evert

Myhlenberg, Hans

Naumann, Carl Friedrich

Naumann, Hermann

Naumann-Coschütz, Richard

Nestler, Carl Gottfried

Niemeyer-Holstein, Otto

Nilsson,

Noack, Alfred

Noether, Adolf

Oeser, Adam Friedrich

Olde d.J., Hans

Opitz, Wolfgang

Oppenheim, Meret

Oqueka, Thilo

Orlik, Emil

Ost, Alfred

Osten, Osmar

Papesch, Karl

Papperitz, Gustav Friedrich

Partikel, Alfred

Passini, Johann Nepomuk

Pavlekevich, Jozef

Petersen, Hans Gyde

Philipp (MEPH), Martin Erich

Pils, Paul

Plenkers, Stefan

Plotin, Henri

Poignant, Lucien

Preller d.J., Friedrich

Prestel, Marie Catherine

Pusch, Richard

Querner, Curt

Rabes, Max

Raichle, Karl

Ranft, Thomas

Richter, Heinrich

Richter, Carl August

Richter, Adrian Ludwig

Richter, Hans Theo

Richter-Lößnitz, Georg

Ridinger, Johann Elias

Riefstahl, Wilhelm

Riemerschmid, Richard

Rietschel, Ernst Friedrich August

Rigaud, Jacques

Risom, Jens

Rothe, Wilhelm Friedrich

Rüdisühli, Eduard Paul

Rudolph, Wilhelm

Sachse, Emil Eugen

Sam, Hans

Schad-Rossa, Paul

Scheele, Kurt

Schlater, Alexander Georg

Schlitterlau, Friedrich Gottlob

Schmidt, Alfred

Schmidt, Otto Rudolf

Schmidt-Kirstein, Helmut

Schneidenbach, Camillo

Schoner, Engelbert

Schramm-Zittau, Rudolf

Schreyer, Franz

Schulz, Elisabeth Sarah von

Schwerg, Hugo Johannes

Schwimmer, Max

Seewald, Richard

Segantini, Giovanni

Sell, Lothar

Senske, Karl

Siebert, Georg

Sobotta, Horst

Sommer, Alice

Sörensen, Hans Frederik

Sortet, Paul

Spranz, Bodo

Staeger, Ferdinand

Stahl, P.

Stahlschmidt, Max

Stengel, Gerhard

Stillhammer, Hans Wilhelm

Stoegmann-Bohrn, Irene

Stölzel, Christian Ernst

Streubel, Kurt W.

Süß, Klaus

Szym, Hans

Tag, Willy

Täubert, Gustav

Tessmann, Kurt

Tetzner, Heinz

Thaut, Johannes

Thomée, Albert

Ticha, Hans

Treber, Carl Friedrich

Tübbecke, Paul Wilhelm

Ufer, Johannes Paul

Uhlig, Irmgard

Uhlig, Max

Ulfig, Willy

Unger, Hans

V., E.

Veitz, Karl

Vent, Hans

Volbrecht, Ernst

Vollbehr, Ernst

Volmer, Steffen

W., E.

Wagenfeld, Wilhelm

Wauer, William

Weber, Andreas Paul

Weber, Lothar

Weidensdorfer, Claus

Weise, Dieter

Weiser, Paul

Wentzel, Gottlob Michael

Wenzel, Jürgen

Werner, Selmar

Werner, Heinz

Westphal, Otto

Wigand, Albert

Wilhelm, Paul

Williard, Hans Anton

Windisch, Gerhard

Wittig, Werner

Wittig, Ute

Witz, Heinrich

Wizani, Johann Friedrich

Wolf, Georg

Wolf, Reinhart

Wolff, Willy

Wrba, Georg

Xin, Yin

Young, Edward

Zille, Rainer

Zille, Heinrich

Zoff, Alfred

Zunker, Pia



Suche mehr Suchoptionen
Auktion 28 5 Ergebnisse
Katalog-Archiv 53 Ergebnisse

Wilhelm  Claudius

1854 Altona – 1942 Dresden

1871–74 Besuch der Kunstakademie in Dresden, 1876 Wechsel an die Berliner Akademie. Ab 1879 wieder in Dresden. 1884 wurde er Mitglied des Malerkreises "Goppelner Gruppe" und beteiligte sich an den Dresdner Sezessions-Ausstellungen. Seinen Unterhalt verdiente er sich mit Illustrationen, was ihn zu einem der gefragtesten Illustratoren Ende des 19. Jh. machte. Um 1900 wandte er sich verstärkt der Malerei zu. Freundschaft und Zusammenarbeit mit Carl Bantzer.

KatNr. 39 Wilhelm Claudius, Sächsisches Interieur mit Schreibsekretär. Wohl 1. Viertel 20. Jh.
KatNr. 39 Wilhelm Claudius, Sächsisches Interieur mit Schreibsekretär. Wohl 1. Viertel 20. Jh.

039   Wilhelm Claudius, Sächsisches Interieur mit Schreibsekretär. Wohl 1. Viertel 20. Jh.

Wilhelm Claudius 1854 Altona – 1942 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "Wilh. Claudius". o.re. In einem reich verzierten Stuckrahmen gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt und vereinzelt mit minimaler Krakeleebildung. O.li. im Falzbereich kleines Loch mit Farbverlust (D. ca. 5 mm). Keilrahmen leicht verquollen. Verso auf Keilrahmen verschiedene Klebeetiketten.

Claudius, der Urgroßneffe des deutschen Dichters Matthias Claudius (1740-1815) trat vornehmlich als Illustrator hervor. Und auch seine um und nach 1900 entstandenen
...
> Mehr lesen

76,5 x 60 cm, Ra. 100 x 82 cm. 1.400 €
Zuschlag 900 €

KatNr. 145 Wilhelm Claudius, Sieben Figurenstudien. Ende 19. Jh.
KatNr. 145 Wilhelm Claudius, Sieben Figurenstudien. Ende 19. Jh.
KatNr. 145 Wilhelm Claudius, Sieben Figurenstudien. Ende 19. Jh.



145   Wilhelm Claudius, Sieben Figurenstudien. Ende 19. Jh.

Wilhelm Claudius 1854 Altona – 1942 Dresden

Bleistiftzeichnungen, in einer nicht mehr vollständig erhaltenen Künstlermonographie montiert. Unsigniert.
Blätter zum Teil etwas gebräunt, knickspurig und leicht fleckig.

Von ca. 13,5 x 13 cm bis ca. 27,5 x 17,5 cm. 650 €

KatNr. 146 Wilhelm Claudius (zugeschr.), Der Künstler im Kuhstall - Sächsische Schweiz. Um 1900.

146   Wilhelm Claudius (zugeschr.), Der Künstler im Kuhstall - Sächsische Schweiz. Um 1900.

Wilhelm Claudius 1854 Altona – 1942 Dresden

Aquarell über Bleistift. Unsigniert. Ecke u.li. mit beschnittenem Prägestempel "…ESWI…".
Blatt etwas gebräunt, mit einer dezenten Knickspur o.li. und u.re.

44 x 35,7 cm. 450 €

KatNr. 147 Wilhelm Claudius

147   Wilhelm Claudius "Eschdorf". 1883.

Wilhelm Claudius 1854 Altona – 1942 Dresden

Aquarell. Betitelt und datiert u.re. sowie mit dem Nachlaßstempel versehen. Verso nochmals mit dem Nachlaßstempel versehen.
Blatt gebräunt und etwas fleckig, mit leichten Randmängeln.

35,2 x 25,4 cm. 180 €

KatNr. 148 Wilhelm Claudius, Skizzenbuch. Um 1905/ 1906.
KatNr. 148 Wilhelm Claudius, Skizzenbuch. Um 1905/ 1906.
KatNr. 148 Wilhelm Claudius, Skizzenbuch. Um 1905/ 1906.



148   Wilhelm Claudius, Skizzenbuch. Um 1905/ 1906.

Wilhelm Claudius 1854 Altona – 1942 Dresden

Bleistiftzeichnungen, überwiegend mit Landschafts- und Genredarstellungen sowie Interieurs. Im Einband signiert und bezeichnet "Wilh. Claudius Dresden Strehlen/ Residenzstr. 20" sowie mit dem Nachlaßstempel versehen. Die Zeichnungen teilweise datiert. 30 Seiten, leinengebunden.
Die einzelnen Seiten etwas gebräunt, fleckig und leicht knickspurig. Einband etwas fleckig, berieben und mit leichten Eckbestoßungen.

28,5 x 19 cm. 480 €
Zuschlag 400 €

NACH OBEN


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ