home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 42
   Auktion 42
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 135


Grafik vor 1900

139 - 160

161 - 180

181 - 203


Grafik 20.-21. Jh.

210 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640


Skulpturen

650 - 663


Porzellan / Keramik

670 - 680

681 - 694


Glas

700 - 706


Schmuck

710 - 720

721 - 740

741 - 748


Silber

750 - 762


Zinn / Unedle Metalle

763 - 764


Uhren

765 - 767


Miscellaneen

772 - 779


Rahmen

780 - 792


Mobiliar / Einrichtung

793 - 803





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1 Monogrammist B.A., Holländisches Seestück. 1875.
KatNr. 1 Monogrammist B.A., Holländisches Seestück. 1875.

001   Monogrammist B.A., Holländisches Seestück. 1875.

 Künstlergemeinschaft B 53 

Öl auf Papier. Monogrammiert "BA" und datiert u.li. Hinter Glas in profilierten, masseverzierten Schmuckrahmen.

Malschicht angeschmutzt. Am Bildrand o. zwei Reißzwecklöchlein. Am Bildrand re. eine kleine Fehlstelle. Rahmen bestoßen und mit größerer Fehlstelle u. Mi.

10,5 x 18,3 cm, Ra. 22 x 30 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 2 Adam Brenner, Familiencapriccio nach Peter Paul Rubens. Mitte 19. Jh.
KatNr. 2 Adam Brenner, Familiencapriccio nach Peter Paul Rubens. Mitte 19. Jh.

002   Adam Brenner, Familiencapriccio nach Peter Paul Rubens. Mitte 19. Jh.

Adam Brenner 1800 Wien – 1891 Ebenda.

Öl auf Holz über einer verworfenen Komposition. Verso in rotem Farbstift signiert "Adam Brenner". O.re. mit einem Klebeetikett versehen, darauf in Tusche unleserlich bezeichnet und nummeriert "36". In profiliertem, masseverzierten Schmuckrahmen.

Bildränder umlaufend mit oberflächlichen Bereibungen und kleinen Fehlstellen. Malschicht mit vertikalem Krakelee und vereinzelt frühschwundrissig. Verso mit Klebemittel- und Papieretikettresten.

30,2 x 21, 2cm, Ra. 42 x 31,5 cm. 750 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 3 Cölestin Brügner, Schloß Klenau in Böhmen. Mitte 19. Jh.
KatNr. 3 Cölestin Brügner, Schloß Klenau in Böhmen. Mitte 19. Jh.

003   Cölestin Brügner, Schloß Klenau in Böhmen. Mitte 19. Jh.

Cölestin Brügner 1824 Berlin – 1878 ebenda

Öl auf Malpappe, auf dünnen Karton aufgezogen. Signiert "Brügner" u.Mi. Auf dem Karton verso in Tusche alt bezeichnet "Schloß Klenau bei Klattan, Böhmen" u.re. sowie auf einem kleinen Klebeetikett o.li. ebenfalls ortsbezeichnet. In einem schweren, profilierten und masseverzierten Rahmen.

Ecke des Malträgers u.re. bestoßen und mit kleinem Materialverlust. Malschicht krakeliert und an den Bildrändern umlaufend mit oberflächlichen Bereibungen, Fehlstellen und Retuschen.

24,2 x 16,5 cm, Ra. 39,5 x 32,5 cm. 350 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 4 Monogrammist D.G., Viehstück mit Rindern, Schafen und einer Ziege. 1860.

004   Monogrammist D.G., Viehstück mit Rindern, Schafen und einer Ziege. 1860.

D. G. 

Öl auf Holz. Ligiert monogrammiert "DG" (?) und datiert u.re. Verso in gelbem Farbstift nummeriert "N 33" o.li. In profilierter, silberfarbener Leiste gerahmt.

Horizontal wiederverleimte Holztafel mit minimalem Fugenversatz in der re. Bildhälfte. Verso mit Holzklötzchen gesichert.

57,4 x 69 cm, Ra. 64 x 76 cm. 950 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

007   Eduard Hein (Jr.), Pilzsammler im Wald. Spätes 19. Jh.

Paul Permeke 1918 Sidford (Devon) – 1990 Brügge

Öl auf Leinwand. Signiert "E. Hein Df." u.re. In vergoldetem, masseverzierten und gesandelten Prunkrahmen.

35,5 x 27,2 cm, Ra. 59 x 51 cm. 750 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 8 Paul Jacoby, Sommertag an der Burg Hohnstein (Sachsen). 2. H. 19. Jh.

008   Paul Jacoby, Sommertag an der Burg Hohnstein (Sachsen). 2. H. 19. Jh.

Paul Jacoby 1844 Törten – 1899 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "P. Jacoby" u.li. Verso auf dem Keilrahmen o.Mi. mit einem Klebeetikett versehen. Darauf in Tusche bezeichnet "Hohnsteiner Friedhof".

Bildträger konkav verwölbt u.re., eine kleine Materialausdünnung mit Farbverlust im Bereich des Himmels o.li. Malschicht mit Alterskrakelee und im Bereich der Bäume frühschwundrissig; minimal angeschmutzt. Vereinzelt kleinste Fehlstellen. Firnis angegilbt.

53,5 x 63,5 cm. 1.500 €
Zuschlag 1.100 €
KatNr. 9 Josef Munsch, Noch ein Gläschen. 2. H. 19. Jh.
KatNr. 9 Josef Munsch, Noch ein Gläschen. 2. H. 19. Jh.

009   Josef Munsch, Noch ein Gläschen. 2. H. 19. Jh.

Josef Munsch 1832 Linz (Donau) – 1896 München

Öl auf Holz. Verso in Tusche signiert (?) "Jos. Munsch" o.li, nummeriert "5" und mit dem Stempel des Künstlerbedarfs Adrian Brugger, München versehen Mi. Im profilierten, vergoldeten Rahmen.

Firnis erneuert.

20,8 x 16,7 cm, Ra. 31,2 x 27,5 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 10 Max Pietschmann, Bildnis eines jungen Mädchens. 1885.

010   Max Pietschmann, Bildnis eines jungen Mädchens. 1885.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Öl auf Leinwand, auf Sperrholz aufgezogen. Geritzt signiert "M. Pietschmann" u.re. U.li. ausführlich geritzt datiert. In goldfarbener, profilierter Leiste gerahmt.

Unregelmäßiger Firnis. An den Rändern Reißzwecklöchlein, retuschiert.

46 x 37,1 cm, Ra. 55,3 x 45,7 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 11 Friedrich Preller d.J., Blick auf den Thunersee mit Interlaken und Eiger, Mönch und Jungfrau. 1885.

011   Friedrich Preller d.J., Blick auf den Thunersee mit Interlaken und Eiger, Mönch und Jungfrau. 1885.

Friedrich Preller d.J. 1838 Weimar – 1901 Dresden-Blasewitz

Öl auf Leinwand, auf Hartfaser maroufliert. In Blei signiert "F. Preller", nummeriert "24/6" und datiert u.re. Weiterhin unleserlich bezeichnet. U.li. geritzt nummeriert "24/6". Im profilierten Rahmen mit goldfarbener Sichtleiste.

Format beschnitten. Am Bildrand u. Klebemittelreste. Umlaufend an den Bildrändern Retuschen.

38 x 47,1 cm, Ra. 47 x 56,5 cm. 1.800 €
KatNr. 12 Otto Scheuerer, Enten, Hühner und ein Hahn. Spätes 19. Jh.
KatNr. 12 Otto Scheuerer, Enten, Hühner und ein Hahn. Spätes 19. Jh.

012   Otto Scheuerer, Enten, Hühner und ein Hahn. Spätes 19. Jh.

Otto Scheuerer 1862 München – 1934 ebenda

Öl auf Holz. Signiert "Otto Scheuerer" und ortsbezeichnet "München" u.li. In sehr breitem, profilierten und masseverzierten Schmuckrahmen.

Bildträger leicht konvex gewölbt. Am Bildrand re. oberflächliche Bereibungen der Malschicht. Mehrere kleine Retuschen. Angegilbter Firnis im Bereich des Himmels gedünnt.

5,5 x 7,7 cm, Ra. 30,5 x 32,5 cm. 800 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 13 Th. Aug. Schupp, Kleine Flusslandschaft (Elbe?). Spätes 19. Jh.
KatNr. 13 Th. Aug. Schupp, Kleine Flusslandschaft (Elbe?). Spätes 19. Jh.

013   Th. Aug. Schupp, Kleine Flusslandschaft (Elbe?). Spätes 19. Jh.

Th. Aug. Schupp 

Öl auf Malpappe. Verso signiert "Th. Aug. Schupp, Dresden" u.re. In einer Berliner Leiste gerahmt.

Malschicht vor allem im Himmel mit kleinen bräunlichen Ablagerungen. Malträgerränder umlaufend etwas berieben, kleiner Einriß u.li.

8,7 x 15 cm, Ra. 12,7 x 19,6 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 14 Theodor Thieme, Portrait des Gustav Wilhelm Pohland, Oberstabsarzt der Festung Königstein (Sächsische Schweiz). 1851.

014   Theodor Thieme, Portrait des Gustav Wilhelm Pohland, Oberstabsarzt der Festung Königstein (Sächsische Schweiz). 1851.

Theodor Thieme 1823 Görlitz – 1901 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "T. Thieme" und datiert u.re.

Mit einem handschriftlichen Brief der Urenkelin des Dargestellten Marianne Pohland.

Wir danken Herrn Kai Wenzel, Kulturhistorisches Museum Görlitz, für freundliche Hinweise.

Malschicht u.re. beschädigt, mit einem Klebemittel rückseitig hinterlegt, vorderseitig retuschiert und übermalt. V.a. an den Bildrändern und im Hintergrund re. ausgeprägtes Krakelee.

91,3 x 74,5 cm. 950 €
Zuschlag 850 €
KatNr. 15 Unbekannter Künstler, Heilige Cäcilia. 18. Jh.

015   Unbekannter Künstler, Heilige Cäcilia. 18. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In profilierter, bronzefarbener Leiste gerahmt.

Malträger doubliert, im Format beschnitten. Malschicht mit Alterskrakelee und größeren Retuschen in den dunklen Bildbereichen.

90,5 x 69 cm, Ra. 103,8 x 81,5 cm. 1.200 €
Zuschlag 1.200 €
KatNr. 19 Unbekannter Künstler, Viehstück mit Schafen und einem Rind. Mitte 19. Jh.
KatNr. 19 Unbekannter Künstler, Viehstück mit Schafen und einem Rind. Mitte 19. Jh.

019   Unbekannter Künstler, Viehstück mit Schafen und einem Rind. Mitte 19. Jh.

Öl auf Sperrholz. Unsigniert. Im profilierten, goldfarbenen und schwarzen Schmuckrahmen. Verso mit Händleretikett "Geo. Rowney & Co.[…] London".

Firnis gegilbt.

12,7 x 17,8 cm, Ra. 28,5 x 33,5 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 20 Unbekannter Künstler, Herrenporträt. Um 1900.
KatNr. 20 Unbekannter Künstler, Herrenporträt. Um 1900.

020   Unbekannter Künstler, Herrenporträt. Um 1900.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Von fremder Hand bezeichnet "Lorenz 1879". Im hochwertigen, vergoldeten, versilberten und bronzierten Prunkrahmen. Dieser mit ovalem Bildausschnitt und abgesetzten Ecken mit Gußapplikationen.

Malschicht mit oberflächlichen Bereibungen. Rahmen bestoßen und vereinzelt mit Fehlstellen.

45 x 36 cm, Ra. 71,5 x 62,5 cm. 360 €
Zuschlag 360 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ