home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  ZURÜCK ZUR AUKTION 69

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

12 Datensätze

Altenkirch, Otto

Beckert, Fritz

Crodel, Charles

Dietrich, Adelheid

Eisler, Walter

Hummel, Carl Maria Nikolaus

Kummer, Carl Robert

Mense, Carlo

Niemeyer-Holstein, Otto

Pilz, Otto

Querner, Curt

Voll, Christoph



Suche mehr Suchoptionen
1 Ergebnis


Adelheid  Dietrich

1827 Wittenberg – 1891 Erfurt

Stillleben- und Blumenmalerin. Schülerin ihres Vaters Eduard Dietrich (1803–1877). Ihre Gemälde im Stil der niederländischen Blumenmalerei des 17. Jahrhunderts zeichnen sich malerisch durch bemerkenswerte Feinheit aus. Seit 1847 beteiligte sich die Künstlerin an den akademischen Kunstausstellungen in Dresden, später auch in Berlin, Bremen, Kassel, Wien und Köln. Etwa 50 ihrer Werke sind erhalten.
Sie ist mit Werken u.a. vertreten in: National Gallery of Art, Washington D. C.

KatNr. 100101 Adelheid Dietrich, Frühlingsstilleben mit Kirschblüten. 1886.

Adelheid Dietrich, Frühlingsstilleben mit Kirschblüten. 1886.

Adelheid Dietrich 1827 Wittenberg – 1891 Erfurt

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Adelheid Dietrich" und datiert.

Lit.: Friedrich von Boetticher: Malerwerke des Neunzehnten Jahrhundert. Beitrag zur Kunstgeschichte. Bd. I.1, S. 237.

29,3 x 25,2 cm. 6.000 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ