ONLINE-KATALOG

AUKTION 07 18. März 2006
Suche mehr Suchoptionen
<<<  1/15  >>>

001   Carl Bovet "Mügeln bei Leipzig". 1832.

Carl Bovet  19.Jh.

Öl auf Papier, auf Malpappe aufgezogen. Signiert und datiert u.re. Im Rahmen.

30 x 40 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
900 €

002   Unbekannter italienischer Künstler "Der Heilige Hieronymus in der Wildnis". 1. Hälfte 17. Jh.

Öl auf Holz. Verso von fremder Hand dem Maler Francesco Maffai zugeschrieben. Im Rahmen.

38,5 x 34,2 cm.

Schätzpreis
1.350 €
Zuschlag
1.150 €

003   E. Rieck (?) "Küstenlandschaft auf Rügen (?)". 1856.

Öl auf Leinwand, doubliert. Auf dem Keilrahmen unleserlich bezeichnet "... Rügen ... E. Rieck, 12. Aug. 1856". Im alten Stuckrahmen (neu bronziert).

24,4 x 34,8 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
1.200 €

004   Monogrammist "M" "Landschaft mit Kühen". 2. Hälfte 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Monogrammiert u.re. Im vergoldeten Stuckrahmen.

48 x 66 cm.

Schätzpreis
420 €

005   J. Czepnanow "Häuser an einem baumbestandenen See". 1892.

Öl auf Leinwand, auf Malpappe aufgezogen. Datiert und kyrillisch signiert u.re. Im Rahmen.

60 x 51 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
150 €
Schätzpreis
1.350 €
Schätzpreis
150 €
Zuschlag
80 €

008   Unbekannter deutscher Maler "Bildnis Frau Hartmann" (?). Um 1850.

Öl auf Malpappe. Verso von fremder Hand bezeichnet und datiert. Im Rahmen.

25 x 22 cm.

Schätzpreis
380 €

009   Unbekannter deutscher o. niederländischer Maler "Die Schelte". Um 1840.

Öl auf Leinwand.
Minimale Fehlstelle in der Malschicht im Bereich der rechten Hauswand sowie am oberen Bildrand.

39 x 31 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
600 €

010   Unbekannter Künstler "Portrait eines englischen Herren". Um 1840.

Öl auf Leinwand. Verso mit englischen Bemerkungen. Im Rahmen.

18,5 x 15 cm.

Schätzpreis
860 €

011   Unbekannter Künstler "Tiroler Landschaft mit Bauernhaus". Um 1850.

Öl auf Leinwand. Im geschnitzten Rahmen.

68 x 91 cm.

Schätzpreis
680 €
Zuschlag
600 €

012   Unbekannter Künstler "Rehgruppe am Meer". Um 1860.

Öl auf Malpappe. Im alten Stuckrahmen (neu bronziert).

24,5 x 33,2 cm.

Schätzpreis
320 €
Zuschlag
400 €

013   Richard Birnstengel "Waldhaus in der Dämmerung". 1905.

Richard Birnstengel 1881 Dresden – 1968 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert und datiert u.re. Im Rahmen. Verso auf altem Etikett nochmals signiert und bezeichnet.

70 x 100 cm.

Schätzpreis
550 €

014   Unbekannter Künstler "Kreuzgang". 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Im Rahmen.

32,5 x 24,5 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
100 €
Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

016   Ernst Richard Dietze "Frau in den Dünen". Um 1950.

Ernst Richard Dietze 1880 Obermeisa b. Meißen – 1961 Traunstein

Mischtechnik auf Malpappe. Signiert u.li., o.li. bezeichnet. Im Rahmen.

65 x 50 cm.

Schätzpreis

017   Ugo Fioravanti "Rom - Spanische Treppe". Ohne Jahr.

Ugo Fioravanti vor 1897

Öl auf Leinwand, auf Karton aufgezogen. Signiert u.re. Im Passepartout.

BA: 15,6 x 17,8 cm.

Schätzpreis
350 €

018   Hanns Georgi "Tschakos". 1979.

Hanns Georgi 1901 Dresden – 1989 Sebnitz

Öl auf Hartfaser. Signiert und datiert o.re. Verso auf einem Papieretikett nochmals signiert und datiert sowie bezeichnet. Im Rahmen.

51,5 x 66 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
360 €

019   Marie Bock "Tamie". 1923 (?).

Öl auf Leinwand. Signiert und undeutlich datiert u.li. Bezeichnet u.re.

69,5 x 96 cm.

Schätzpreis
270 €

020   Victor Fumo "Tiger und Schlange". 1916.

Lackmalerei auf Hartfaser. Signiert und datiert u.re.

75 x 195 cm.

Schätzpreis
1.800 €

021   Josef Goller "Stilleben mit Blumenvase und Früchten". Um 1910.

Josef Goller 1868 Dachau – 1947 Obermenzing b. München

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. Verso auf dem Spannrahmen bezeichnet: Zum 20.III.1929. S.L. Beate von Seppel.

91,5 x 60 cm.

Schätzpreis
800 €

022   Rudolf Hentschel "Die Elbe bei Rathen". Ohne Jahr.

Hans Rudolf Hentschel 1869 Cölln b. Meißen – 1951 Meißen

Öl auf Malpappe. Monogrammiert u.re. Verso Nachlassstempel des Künstlers. Rahmen.

38,3 x 51 cm.

Schätzpreis
240 €

023   Max Oehler "Waldlandschaft". Ohne Jahr.

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. Im Rahmen.

62 x 48,5 cm.

Schätzpreis
230 €

024   Ernst Hassebrauk "Stilleben mit Früchten, Weinkaraffe und Damenportrait". 1960er Jahre.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Öl auf dünnem Karton. Signiert u.re.

74 x 100 cm.

Schätzpreis
3.200 €

025   Hanns Herzing "Bildnis Grete". 1931.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Sperrholz. Verso auf einem originalen Etikett des Künstlers signiert, datiert und bezeichnet.

100 x 75 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
200 €

026   Hanns Herzing "Frau und Kind". 1921.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso signiert, datiert und bezeichnet.

85 x 76 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
200 €

027   Hanns Herzing "Zinnwald-Georgenfeld im Winter". 1968.

Hanns Herzing 1890 Dresden – 1971 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert und datiert u.re.

75,5 x 100 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
250 €

028   Moritz Rusche "Blick auf Nidden" (?). Ohne Jahr.

Moritz Rusche 1888 Zeddenik – 1969 Magdeburg

Öl auf Leinwand. Monogrammiert u.re. Im Rahmen.

76 x 100 cm.

Schätzpreis
1.350 €

029   Otto Schubert "Blumenstilleben". Ohne Jahr.

Otto Schubert 1892 Dresden – 1970 ebenda

Öl auf Hartfaser. Verso mit der Echtheitserklärung der Tochter des Künstlers Belinde Schubert aus dem Jahr 1983. Gerahmt.

80 x 60 cm.

Schätzpreis
1.300 €

030   Georg Paul "Ohne Titel". 1963.

Öl auf Malpappe. Signiert und datiert o.re. Im Rahmen.

41,5 x 29 cm.

Schätzpreis
550 €

031   Hans Reisinger "Stilleben mit Klatschmohn". Um 1900.

Öl auf Leinwand, auf Malkarton aufgezogen. Signiert u.re. Im Rahmen.

31 x 26 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
50 €

032   Rudolf Schmidt "Liegender weiblicher Akt". Ohne Jahr.

Rudolf Schmidt 1902 Meißen – 1992 ebenda

Öl auf grober Leinwand, doubliert. Signiert und undeutlich datiert.

85 x 70 cm.

Schätzpreis
780 €
Zuschlag
700 €

033   Hans Szym "Boote im Hafen". Ohne Jahr.

Hans Szym 1893 Berlin – 1961 ebenda

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. Im Rahmen.

35,6 x 41 cm.

Schätzpreis
1.600 €

034   Gertrud Treffz "Landschaft mit Kopfweiden". 1897.

Gertrud Trefftz 1859 Leipzig – ?

Öl auf Leinwand. Undeutlich signiert und datiert u.re. Im Rahmen.

64 x 83 cm.

Schätzpreis
360 €

035   Frieda Strohmberg "Hinterhof". Ohne Jahr.

Frieda Strohmberg 1885 Schweinfurt – 1940 Belgien

Aquarell auf Papier. Signiert u.li. Hinter Glas gerahmt.

40 x 34 cm.

Schätzpreis
320 €

036   Frieda Strohmberg "Ansicht einer Kleinstadt". Um 1905.

Frieda Strohmberg 1885 Schweinfurt – 1940 Belgien

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. Im Rahmen.

35 x 40,4 cm.

Schätzpreis
720 €

037   Albert Unseld "Landschaft mit Bauernhaus". Ohne Jahr.

Albert Unseld 1879 Ulm – 1964 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. Im Rahmen.

76 x 100 cm.

Schätzpreis
1.300 €

038   Hans Richard von Volkmann "Landschaft mit Getreidefeldern". 1890.

Hans Richard von Volkmann 1860 Halle/Saale – 1927 ebenda

Öl auf Leinwand, auf Malpappe aufgezogen. Signiert, datiert und bezeichnet u.li.: Willingshausen. Rahmen.

24,4 x 32,5 cm.

Schätzpreis
830 €
Zuschlag
750 €

039   Unbekannter Miniaturmaler "Portrait einer Dame". 20. Jh.

Tempera (?) auf Elfenbein. Im Rahmen.

8 x 6,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

040   Unbekannter Maler "Dresden". 1. Hälfte 20. Jh.

Öl auf Leinwand. Im Rahmen.

80 x 60 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
360 €

041   André Valerot (?) "Paris". 1950er Jahre.

Mischtechnik (Öl und Tempera) auf Papier. Undeutlich signiert u.re., o.re. bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA: 47 x 58,5 cm.

Schätzpreis
360 €

045   Thomas Fielding "Schäferszene". Letztes Viertel 18. Jh.

Farbpunktierstich im Oval nach einer Zeichnung von Th. Stothard. In der Platte signiert u.re., u.li. bezeichnet. Im Passepartout in einem klassizistischen Rahmen hinter Glas.

20,7 x 27 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
320 €

046   Carl Ehrenfried Held "Prospect der Brücke beym Hegereiter im Plauenschen Grunde bey Dresden". 1826.

Carl Ehrenfried Held 1782 Dresden – 1839 ebenda

Aquarell auf Papier. Verso bezeichnet: "... nach der Natur gez. Von C. E Held. 1826". Blatt minimal gebräunt und verso mit winzigen Stockflecken.
Provenienz: Slg. Bienert.

21 x 26 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
210 €

047   Karl Göhrmann "Taormina mit Ätna, Sizilien". 1898.

Aquarell auf Papier.Signiert, datiert und bezeichnet u.li. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

26,2 x 35,8 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
150 €

048   Giovanni Ottaviani "Pilaster VIII: Früchtegirlande und Puttiornament". 1772-76.

Giovanni Ottaviani um 1735 Rom – 1808 ebenda

Altgouachierter Kupferstich, gedruckt von 2 Platten. Aus der Folge "Loggie di Rafaele nel Vaticano" nach G. Savorelli und P. Camporesi d. Ä. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Am oberen Rand ein kleiner hinterlegter Einriß.
Vgl.: Müller, W. J. : Ornament-Grotesken. Farbige Kupferstiche nach den Raffael-Loggien im Vatikan. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek, Kiel. Landesgeschichtliche Sammlung. Ausst.-Kat. Nr. 18. 1991.

110 x 51 cm (Blatt).

Schätzpreis
2.400 €
Zuschlag
2.200 €

049   A. L. Lemercier (?) "La retour de la messe". Um 1850.

Altkolorierte Lithographie nach einer Zeichnung von F. Grenier. Im Stein signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

17,6 x 23,8 cm.

Schätzpreis
135 €

050   Eduard Leonhardi "Landschaft mit Fluß". Ohne Jahr.

Eduard Emil August Leonhardi 1828 Freiberg – 1905 Loschwitz

Aquarell auf Papier. Verso von fremder Hand bez.: Aus dem Leonhardi-Museum von Herrn Dr. Leonhardi erworben. Original Aquarell von Prof. Ed. Leonhardi. Loschwitz 15./4. 46. Im Passepartout.
Verso Reste alter Haftstreifen.

15 x 22,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
320 €

051   Adrian Ludwig Richter "Bauern aus einem Dorfe, welche die Leipziger Schlacht mit ansehen" / "Der erste Zahn". 1834.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Zwei Radierungen auf einer Platte. Aus: Bilderchronik des Sächsischen Kunstvereins. VII. Jg. 1834. Im Passepartout.
WVZ Hoff/ Budde 242, 243.
Schmalrandig.

28 x 21,3 cm.

Schätzpreis
65 €
Zuschlag
50 €

052   Adrian Ludwig Richter "Dorf Schaenke". 1833.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Radierung nach einem Gemälde von L. A. Most. In der Platte unterhalb der Darstellung bezeichnet. Aus: Bilderchronik des Sächsischen Kunstvereins. VI. Jg.1833.
Blatt im Randbereich leicht stockfleckig.

24,5 x 28 cm.

Schätzpreis
130 €
Zuschlag
100 €

053   Adrian Ludwig Richter "Das Denkmal des Kurfürsten Moritz". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Aquarellierte Radierung aus dem Zyklus "30 Mahlerische An- und Aussichten von Dresden". Im Passepartout.
WVZ Hoff/ Budde 129 III.

15,5 x 10,7.

Schätzpreis
160 €

054   Adrian Ludwig Richter "Dresden von der Bär- Bastei in Neustadt". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Aquarellierte Radierung. In der Platte signiert u.re. Aus dem Zyklus "30 Mahlerische An- und Aussichten von Dresden". Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
WVZ Hoff/ Budde 123.
Blatt minimal gebräunt.

10 x 16 cm.

Schätzpreis
380 €
Zuschlag
330 €

055   Adrian Ludwig Richter "Prinz Maximilian's Gartenhaus". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Aquarellierte Radierung aus dem Zyklus "30 Mahlerische An- und Aussichten von Dresden". Im Passepartout.
WVZ Hoff/ Budde 118/ I.

15,7 x 20 cm.

Schätzpreis
160 €

056   Adrian Ludwig Richter "Prinz Maximilian's Gartenhaus". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Aquarellierte Radierung aus dem Zyklus "30 Mahlerische An- und Aussichten von Dresden". Im Passepartout.
WVZ Hoff/ Budde 118/ II.

10,2 x 15,5 cm.

Schätzpreis
150 €

057   Adrian Ludwig Richter "Schmeckwitz bei Camenz". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Aquarellierte Radierung aus "70 Mahlerische An- und Aussichten der Umgegend von Dresden". In Sepia unterhalb der Darstellung beschriftet. Im Passepartout.
Bräunlicher Fleck im Bereich der Schrift.
WVZ Hoff/ Budde 92 III.

10,1 x 15,7 cm.

Schätzpreis
160 €

058   Adrian Ludwig Richter "Sächsische Schweiz". 1834.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Altkolorierte Radierung mit 2 größeren zentralen und 17 kleineren umlaufenden Ansichten. Gedruckt bei: Arnoldische Buch und Kunsthandlung Dresden und Leipzig. Im Passepartout.
WVZ Hoff/ Budde 222 - 240.
Blatt leicht gebräunt und mit minimalen Knickspuren am oberen Blattrand, sonst sehr guter Zustand.

38,2 x 51 cm.

Schätzpreis
980 €
Zuschlag
900 €

059   Adrian Ludwig Richter "Die Arnstein-Höhle". 1820.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda

Aquarellierte Radierung. In der Platte monogrammiert u.re. Aus dem Zyklus "70 Mahlerische An- und Aussichten der Umgegend von Dresden". Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
WVZ Hoff/ Budde 55.

9,9 x 15,5 cm.

Schätzpreis
260 €

060   J. C. A. Richter "Schloss Altenburg wo 1455 der sächsische Prinzenraub verübt ward". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Aquarellierte Radierung. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

10,5 x 15,8 cm.

Schätzpreis
250 €

061   Camillo Rusconi (?) "Engelskopf". Um 1700.

Camillo Rusconi 1658 Mailand – 1728 Rom

Rötelzeichnung auf Bütten. Auf Untersatzpapier montiert und dort von fremder Hand bezeichnet. Hinter Glas gerahmt.
Blatt leicht fleckig, kleiner Wasserfleck am oberen Blattrand.

14,8 x 17 cm.

Schätzpreis
380 €
Zuschlag
350 €

062   Joachim Ernst Scheffler "Scenographiae Lipsiacae". 1749.

Joachim Ernst Scheffler  ? – 1751 Leipzig

Kolorierter Kupferstich. 8 Leipziger Stadtansichten und ein Titelfeld u.li.
Mittelfalte, hervorragender Zustand.

44 x 51,5 cm.

Schätzpreis
560 €

063   Ludwig Schmidt "Ostracion cubicus - Das stachellose Viereck". Um 1786/87.

Altkolorierter Kupferstich nach einer Zeichnung von Krüger jun. In der Platte bezeichnet und numeriert o.re., signiert u.re. Aus: Bloch, Marcus Elieser: Naturgeschichte der ausländischen Fische. Berlin, 1786-87.

18,7 x 37,3 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

064   Christian Friedrich Sprinck "Berg Palais des verst Lord Findlater an der Bautzner Straße". Um 1820.

Christian Friedrich Sprinck 1769 Dresden – um 1831 ebenda

Altkolorierte Umrißradierung. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

10,5 x 15 cm.

Schätzpreis
170 €

065   Christian Friedrich Sprinck "Ausicht von der Dresdner Brücke nach der Abendseite". Um 1820.

Christian Friedrich Sprinck 1769 Dresden – um 1831 ebenda

Altkolorierte Umrißradierung. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

10,5 x 15 cm.

Schätzpreis
170 €

066   Unbekannter Künstler "Das Innere der Landesschule zu St. Afra in Meissen". Um 1820.

Altkolorierte Radierung. In der Platte u.Mi bezeichnet. Im Passepartout.
Bis zur Plattenkante beschnitten.

10,7 x 17,7 cm.

Schätzpreis
140 €

067   Unbekannter Künstler "Die Landesschule zu St. Afra in Meißen gegen Mittag". Um 1820.

Altkolorierte Radierung. In der Platte u.Mi bezeichnet. Im Passepartout.
Bis zur Plattenkante beschnitten.

10,8 x 17,7 cm.

Schätzpreis
140 €

068   Unbekannter Künstler "Ansicht von Raden an der Elbe in Sachsen". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

8,8 x 12 cm.

Schätzpreis
135 €
Zuschlag
120 €

069   Unbekannter Künstler "Raden bey Königstein". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

8,8 x 11,2 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
130 €

070   Unbekannter Künstler "Tharandt". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

9 x 11 cm.

Schätzpreis
135 €

071   Unbekannter Künstler "Ansicht von Tharandt". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

8,5 x 12 cm.

Schätzpreis
150 €

072   Unbekannter Künstler "Tharand im Plauenschen Grunde". Um 1820.

Aquarellierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Bis zum Plattenrand beschnitten.

9,8 x 15 cm.

Schätzpreis
170 €

073   Unbekannter Künstler "Pillnitz". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Linke obere Blattecke angesetzt.

8,6 x 11 cm.

Schätzpreis
135 €

074   Unbekannter Künstler "Schloß Pillnitz". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

8,5 x 12 cm.

Schätzpreis
150 €

075   Unbekannter Künstler "Potschappel im Plauenschen Grunde". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

9 x 11,5 cm.

Schätzpreis
135 €

076   Unbekannter Künstler "Das Schloss zu Meißen". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

8,5 x 10,5 cm.

Schätzpreis
135 €

077   Unbekannter Künstler "Lichtenhain in der Sächsischen Schweiz". Um 1830.

Aquarellierter Kupferstich. Gedruckt bei der Begerschen Buch- und Kunsthandlung, Dresden.

9 x 13,5 cm.

Schätzpreis
135 €
Zuschlag
120 €

078   Unbekannter Künstler "Reisewitz Garten in Plauen". Um 1800.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

9 x 12 cm.

Schätzpreis
150 €

079   Unbekannter Künstler "Vue du rocher dit Bastey et de ses environs, dans la Suisse Saxonne". Um 1820.

Aquarellierter Kupferstich. Mit kleiner Legende (extra Platte). Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Bis zum Plattenrand beschnitten.

9,2 x 16,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

080   Unbekannter Künstler "Findlaters Palais von der Elb - Seite". Um 1820.

Aquarellierter Kupferstich. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Bis zum Darstellungsrand beschnitten.

10 x 14,7 cm.

Schätzpreis
170 €

081   Unbekannter Künstler "Dresdner Rose". Um 1850.

Farblithographie und 28 Stahlstiche. Souvenir-Klapprose mit Ansichten aus Dresden und Umgebung in zwei verschiedenen Größen. Zwei farbige Rosensilhouetten bilden die Deckblätter. Boden vierfach gefaltet und in Rosenform gestanzt. Gedruckt bei C. Adler in Hamburg. Im beidseitig offenen Passepartout.

23 x 23 cm, H. 12,5 cm (zusammengefaltet).

Schätzpreis
140 €

082   Unbekannter deutscher Künstler "Parklandschaft". Um 1820.

Aquarell über Bleistift auf bräunlichem Papier. Verso Sammlerstempel: Kunstsammlung Kasimir Hagen, Köln. Handschriftliche Nr. 26. Im Passepartout.
Ränder mit vereinzelten, hinterlegten Einrissen.

Die Sammlung Kasimir Hagen (1887 - 1965) ist eine bedeutende deutsche Privatsammlung. Durch Schenkung des Kunstsammlers ging sie in den Besitz der Stadt Köln über und befindet sich heute in der Stadtteilbibliothek Chorweiler.

39,2 x 51,2 cm.

Schätzpreis
220 €

083   Unbekannter Künstler "Isopiro" (Muschelblümchen). Um 1600.

Altkolorierter Holzschnitt, wohl nach Conrad Gessner. Aus: Matthiolus (Mattioli), Pietro Andrea: Kreutterbuch. Jetzt widerumb mit viel schönen neuwen Figuren, auch nützlichen Artzeneyen, und andern guten stücken ... gemehret und verfertigt Durch Ioachimum Camerarium. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

24 x 19 cm.

Schätzpreis
55 €
Zuschlag
55 €

084   C. W. Arldt "Die Freimaurerloge in Dresden". Um 1835.

Carl Wilhelm Arldt 1809 Nieder-Ruppersdorf – 1868 Löbtau b. Dresden

Lithographie nach J. Richter. Aus: Saxonia. Im Stein bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

12 x 18,2 cm.

Schätzpreis
55 €
Zuschlag
45 €

085   C. W. Arldt "Dresden von der Bairbastei aus". Um 1830.

Carl Wilhelm Arldt 1809 Nieder-Ruppersdorf – 1868 Löbtau b. Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung bezeichnet. Blatt gebräunt, minimal stock- und wasserfleckig. Hinter Glas gerahmt.

16,2 x 23,5 cm.

Schätzpreis
110 €

086   W. T. Annis "Death of Lord Nelson". Anfang 19. Jh.

W. T. Annis 

Schabkunstblatt nach S. Drummond. Unterhalb der Darstellung signiert und bezeichnet.
Bis zur Plattenkante beschnitten, Blatt gebräunt, kleiner Fleck u.li.

54,5 x 65 cm.

Schätzpreis
90 €

087   Jaques Philippe Lebas "Deuxième fête flamande". Um 1740/50.

Jacques Philippe Le Bas 1707 Paris – 1783 ebenda

Kupferstich nach D. Teniers. In der Platte unterhalb der Darstellung signiert und bezeichnet.
Bis zur Plattenkante beschnitten, oberer und unterer Rand mit je zwei größeren, restaurierten Einrissen (bis in den Darstellungsbereich reichend), rechte untere Ecke fehlend und neu angesetzt, linke obere Ecke mit kleinem Abriß, jedoch wieder angesetzt.

58 x 75,3 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €

088   Benoist "Christus vor der Geißelung". Ende 19. Jh.

Kupferstich nach Michelangelo. In der Platte unterhalb der Darstellung signiert und ausführlich bezeichnet. Verso Stempel: Rhône Colportage.
Randbereiche mit restaurierten Einrissen und kleinen Fehlstellen.
Glatt beschnitten.

60 x 49,3 cm.

Schätzpreis
25 €

089   Théodore de Bry "Colloquvivum benzonis cvm cacico quodam in Nicaragua, de Christianorum moribus". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt mit Einrissen an den Rändern (nicht im Darstellungsbereich). Teilweise mit Papier hinterlegt. Etwas angestaubt.

15,8 x 18,7 cm.

Schätzpreis
135 €

090   Théodore de Bry "In di Hispanis aurum fitientibus, aurum lique factum infundunt". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt mit Einrissen an den Rändern (nicht im Darstellungsbereich). Teilweise mit Papier hinterlegt. Im Darstellungsbereich fleckig. Schmutzspuren am unteren Blattrand.

16,5 x 20,2 cm.

Schätzpreis
95 €

091   Théodore de Bry "Historia Nauigationis". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt mit leichten Knickspuren. Etwas angestaubt.

16,7 x 20,2 cm.

Schätzpreis
140 €

092   Théodore de Bry "Historia Nauigationis". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt mit leichten Knickspuren. Ränder minimal gebräunt. Leichter Wasserfleck am linken Rand.

16,7 x 20 cm.

Schätzpreis
110 €

093   Théodore de Bry "De expeditione à Barbaris fulcepta, cui me focium faciunt, & de us que in itinere acciderunt". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten, horizontale Knickfalte oberhalb der Darstellung. Papierrestaurierung an der rechten unteren Ecke.

15,7 x 19,4 cm.

Schätzpreis
90 €

094   Théodore de Bry "Alia denuo nauis à Lufitanis ad flatum meum explorandum mittitur". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten, horizontale Knickfalte oberhalb der Darstellung. Papierrestaurierung an der rechten unteren Ecke/ Blattrand (bis in die Darstellung reichend).

16,2 x 19,7 cm.

Schätzpreis
90 €

095   Théodore de Bry "De armis & telis Barbarorum". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten.

15,8 x 19,2 cm.

Schätzpreis
95 €

096   Théodore de Bry "Americae". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten, horizontale Knickfalte oberhalb der Darstellung. Papierrestaurierung am unteren Blattrand (bis in die Darstellung reichend). Kleiner Einriss am linken Blattrand.

16 x 20 cm.

Schätzpreis
85 €

097   Théodore de Bry "Mancipium quoddam me apud Barbaros...". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

"... Frequener calumnia-batur, optans, ut ab illis deuratus perirem, vice autem verfaid ipsum cesum, me presente, voratur".
Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten, horizontale Knickfalte oberhalb der Darstellung. Papierrestaurierung am unteren Blattrand (bis in die Darstellung reichend).

15,3 x 19,5 cm.

Schätzpreis
85 €

098   Théodore de Bry "Quomodo captiuos in reditu suo tractarint". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten. Seitenränder fleckig, mit kleineren Papierrestaurierungen.

16,2 x 19,7 cm.

Schätzpreis
85 €

099   Théodore de Bry "Jeppipo Wasu Regulus ager cum suis domum reuertitur". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten, horizontale Knickfalte oberhalb der Darstellung. Papierrestaurierung am unteren Blattrand (bis in die Darstellung reichend).

16,5 x 19,8 cm.

Schätzpreis
75 €

100   Théodore de Bry "Petrus alvaradus, absente cortesio mexicanos sua festa celebrantes strictis gladijs caedunt...". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

"... atque monilia, quibus erant ornati, detrrahunt".
Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt komplett auf Trägerpapier aufgezogen. Beschnitten. Leicht angestaubt.

15,3 x 19 cm.

Schätzpreis
75 €

101   Théodore de Bry "Americae". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten, obere rechte Ecke mit Papierrestaurierung. Vereinzelt minimale Wasserflecken.

16,7 x 20 cm.

Schätzpreis
75 €

102   Théodore de Bry "De ys que acciderunt in reditu post comestum illud mancipium". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt beschnitten. Papierrestaurierung am unteren Blattrand (bis in die Darstellung reichend).

15,7 x 19,5 cm.

Schätzpreis
75 €

103   Théodore de Bry "Historia Nauigationis". Um 1590.

Théodore de Bry 1528 Lüttich – 1598 Frankfurt/M.

Holzschnitt auf Bütten. Aus: de Bry, Théodore: Historia Americae sive novi orbis. Frankfurt: de Bry oder Matthaeus Becker, 1590-1605-1602.
Blatt mit minimalen Knickspuren. Ränder leicht gebräunt.

16,1 x 20 cm.

Schätzpreis
135 €

104   Hugo Bürkner und L. Friedrich "In der Fuhrte". Um 1880.

Hugo Bürkner 1818 Dessau – 1897 Dresden

Radierung nach A. L. Richter. Unterhalb der Darstellung in der Platte signiert und bezeichnet.
Blatt gleichmäßig gebräunt. Oberer und unterer Rand mit z. T. größeren Einrissen und Knickspuren, rechter Rand mit Einriss. Schmalrandig.

24 x 31 cm.

Schätzpreis
70 €

105   Giovanni Domenico Campiglia "Lionardo da Vinci". Um 1760.

Giovanni Domenico Campiglia 1692 Lucca – nach 1762 ebenda

Kupferstich. Unterhalb der Darstellung bezeichnet und signiert.
Die Ecken mit leichten Knickspuren, Ränder leicht angestaubt. Rechter Rand mit kleinem Einriß. Schmalrandig.

27 x 18,5 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
35 €

106   Jacques Callot "Die Spinnerin". Um 1620.

Jacques Callot 1592 Nancy – 1635 ebenda

Radierung auf Bütten. In der Platte signiert u.li.: J. Callot in.f.
Gleichmäßiger Rand, dieser minimal angestaubt.
Nicht bei Lieure, jedoch thematisch ähnlich zu Lieure 536 ("La devideuse et la fileuse").

13,9 x 8,9 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

107   Francois Custodis "Bauernstube". 1805.

Francois Custodis 1780 Düsseldorf – ?

Radierung. Nach einem Gemälde von A. v. Ostade. In der Platte signiert, datiert und bezeichnet u.re.

15,5 x 18,2 cm.

Schätzpreis
40 €

108   Christian Wilhelm Ernst Dietrich "Tierstudien" (4. Platte). Um 1742/44.

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy 1715 Weimar – 1774 Dresden

Radierung. In der Platte signiert o. mittig.
WVZ Linck 176 III.

3,5 x 17 cm.

Schätzpreis
130 €

109   Christian Wilhelm Ernst Dietrich "Tierstudien" (2. Platte). 1742.

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy 1715 Weimar – 1774 Dresden

Radierung. In der Platte signiert und datiert o. mittig.
WVZ Linck 174.

3 x 14 cm.

Schätzpreis
130 €

110   Christian Wilhelm Ernst Dietrich "Tierstudien" (2. Platte). 1742.

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy 1715 Weimar – 1774 Dresden

Radierung. In der Platte signiert und datiert o. mittig.
WVZ Linck 174 II (von III).
Kleiner Wasserfleck am oberen linken Rand.

3 x 14 cm.

Schätzpreis
130 €

111   Christian Wilhelm Ernst Dietrich "Tierstudien" (5. Platte). Um 1742/44.

Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy 1715 Weimar – 1774 Dresden

Radierung. In der Platte signiert o.re.
WVZ Linck 177.
Schmalrandig.

3,6 x 10 cm.

Schätzpreis
130 €

112   Albrecht Dürer "Ritter, Tod und Teufel". 1513. / "Maria mit dem Kind an der Mauer". 1514.

Albrecht Dürer 1471 Nürnberg – 1528 ebenda

Kupferstiche auf Bütten bzw. Velin. Reichsdrucke (?) um 1900. Ungestempelt.
"Ritter, Tod und Teufel" glatt beschnitten und einseitig auf Untersatzkarton montiert. "Maria mit dem Kind an der Mauer" besonders im unteren Blattteil stark braunfleckig.

23,9 x 18,4 cm/ 15,4 x 10,4 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
200 €

113   Alexandre Falguière "Cain et Abel". 1876.

Alexandre Falguière 1831 Toulouse – 1900 Paris

Radierung. In der Platte typographisch bezeichnet. Erschienen in der Gazette des Beaux-Arts.
Beigegeben: Lurat "Cain et Abel". 1876. Radierung nach Falguière. Das Werk ist namentlich erwähnt in: Thieme/ Becker.

21,8 x 15 cm.

Schätzpreis
50 €

114   G. Felsing "Attritus est propter scelera nostra". 1826/ T. Wagner (?) "Venturum cecinit, eet adesse monstrauit ecce Agnus Dei". Um 1800.

Kupferstiche nach D. Crespi bzw. Solimeno. In den Platten unterhalb der Darstellungen signiert und bezeichnet.
Das Wagner-Blatt schmalrandig mit angestaubten Ecken.

31,5 x 24,2 cm.

Schätzpreis
50 €

115   V. Fischer "Grabmal der Cäcilia Metella". 2. Hälfte 19. Jh.

Radierung nach einem Gemälde von V. G. Poussin. In der Platte bezeichnet. Im Passepartout.
Untersatzpapier etwas stockfleckig.

36 x 28,5 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
10 €

116   Léopold Flameng "Danae" / "Miss Graham". Ohne Jahr.

Léopold Flameng 1831 Brüssel – 1911 Courgent

Radierungen nach Rembrandt bzw. Gainsborough. In den Platten typographisch bezeichnet. Erschienen in der Gazette des Beaux-Arts.

17,5 x 18 cm / 19,5 x 12 cm.

Schätzpreis
65 €

117   Karl Fleege "5 Ansichten von Bad Nenndorf". Ohne Jahr.

Karl Fleege 1871 Alt Lewin – ?

Radierungen in Schwarzbraun. Aus der Künstlermappe "Bad Nenndorf. 6 Original-Radierungen". Alle Arbeiten in Blei signiert u.re., u.li. bezeichnet. In der originalen Klappmappe.
Mappe stark stockfleckig, 2 Radierungen mit minimalen Stockflecken.

19 x 24,5 cm (Blatt).

Schätzpreis
65 €

118   Thomas Theodor Heine "Halbe Unschuld". 1895.

Thomas Theodor Heine 1867 Leipzig – 1948 Stockholm

Farblithographie. Deckblatt zu dem Roman von Marcel Prévogs, 1985 in Paris und Leipzig im Albert Langen Verlag erschienen. Im Stein signiert o.re. Gedruckt bei Th. Eismann, Leipzig. Im Passepartout.
Oberer Blattrand mit Einriss (nicht in der Darstellung).

19 x 27,3 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

119   C. E. Chr. Hess (?) "Rembrandt-Selbstbildnis mit Barett". Um 1810.

Kupferstich nach Rembrandt auf Bütten. In der Platte unterhalb der Darstellung signiert und bezeichnet.
Blatt minimal braunfleckig.

21,7 x 17,2 cm.

Schätzpreis
50 €

120   Ph. Jac. Kauffmann "Kopf des heil. Ambrosius aus der Disputa von Raphael"/ "Der heil. Bonaventura aus der Disputa von Raphael". Anf. 19. Jh.

Rötelzeichnungen. Beide Arbeiten in Sepia unterhalb der Darstellung bezeichnet und signiert.
Ränder etwas wellig und mit vereinzelten Knickspuren.

50 x 34,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

121   Max Liebermann "Holzsuchende Frauen". 1899.

Max Liebermann 1847 Berlin – 1935 ebenda

Schabkunstblatt in Grün. Aus: PAN V 4. Im Passepartout.
WVZ Schiefler 49b 2.

16,6 x 28,7 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

122   Johann Georg Martini "Leipzig". 1836.

Stahlstich. In der Platte unterhalb der Darstellung signiert und bezeichnet. Im Passepartout.

10,7 x 15,7 cm.

Schätzpreis
25 €

123   Kaspar Merian "Pirnau" (Pirna). Frankfurt. 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich aus: Topographia Superioris Saxoniae Thüringiae, Misniae, Lusatiae etc. Im Passepartout.
Auf Trägerbütten aufgezogen. Leichte Falten. Schöner, kräftiger Druck.

19 x 50,5 cm.

Schätzpreis
280 €

124   Kaspar Merian "Bautzen". Um 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich. Gesamtansicht mit 16teiliger Legende. Aus: Topographia Superioris Saxoniae Thüringiae, Misniae, Lusatiae etc. Im Passepartout.
Etwas stockfleckig.

20 x 32,5 cm.

Schätzpreis
220 €

125   Kaspar Merian "Prospect der Brücken zu Dresden". Frankfurt. 1650.

Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstich aus: Topographia Superioris Saxoniae Thüringiae, Misniae, Lusatiae etc. Im Passepartout.
Sehr guter Zustand, kräftiger Druck.

15,5 x 50,5 cm.

Schätzpreis
350 €

126   C. Müller "Schloß Siebeneichen". Um 1835.

Lithographie nach J. Fleischmann. Aus: Saxonia. Im Stein bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

12,5 x 19,3 cm.

Schätzpreis
55 €
Zuschlag
45 €

127   Carl Gottfried Nestler "Vue du Palais de Jardin de la Comtesse de Mosczinska du Coté de la Cour de Dresde". Um 1770.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Radierung. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

11,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
120 €

128   L. Oeser "Das Erdbeben auf Guateloupe" / "Die Mauern von Constantinopel" / "Einfahrt in den Bosporus". Um 1850.

Lithographien. Alle im Stein signiert und bezeichnet. Im Passepartout.

9,5 x 14 cm.

Schätzpreis
65 €

129   Jean Pierre Norblin de la Gourdaine "Przemyl wird zum König von Böhmen gewählt". 1777.

Jean Pierre Norblin de la Gourdaine 1745 Misy-sur-Yonne – 1830 Paris

Radierung auf China. In der Platte signiert, datiert und bezeichnet: "Norblin fecit 1777 Wolssin en Lithuanie" u.li. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Schöner, kräftiger Druck. Schmalrandig.
WVZ Franke 15, Hillemacher 12.

41 x 29,4 cm.

Schätzpreis
1.800 €

130   Albert Henry Payne "Das Theater". Um 1850.

Albert Henry Payne 1812 London – 1902 Leipzig

Stahlstich. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

7,5 x 10,8 cm.

Schätzpreis
55 €

131   Albert Henry Payne "Die Gallerie". Um 1850.

Albert Henry Payne 1812 London – 1902 Leipzig

Stahlstich. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

7 x 10,5 cm.

Schätzpreis
50 €

132   Georg Pencz "Johann Friedrich I. von Sachsen, gen. der Großmütige". 1543.

Georg Pencz um 1500 Nürnberg – 1550 Leipzig

Kupferstich. In der Platte monogrammiert und datiert u.re. Unterhalb des Portraits die Inschrift: Spes mea in deo est/ Iohannes Fridericvs dei beneficio saxoniae dvx/ Sacri romani imperii archimar schalchvs et elector landgravivs thvringiae, marchio misniae,/et bvrgravivus magdebvrgi eto./ Verbvm domini manet in aeternvm. - Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
WVZ Bartsch 360.
Schöner Druck. Bis zum Darstellungsrand beschnitten, sonst sehr guter Zustand.

40,3 x 31 cm.

Schätzpreis
1.750 €
Zuschlag
1.400 €

133   Monogrammist M. P. "Hastings from the Seat of Fred North East". 2. Hälfte 19. Jh.

Lavierte Tuschfederzeichnung in Sepia. Bezeichnet und monogrammiert u.re. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

BA: 15,5 x 25 cm.

Schätzpreis
180 €

134   Monogrammist R. P. "Anstandt auf ein Iar zwischen dem König von Franckreich und Nauarra gemacht...". 1589.

Holzschnitt, sog. Einblattdruck. Flugblatt, den Thronfolgerstreit in Frankreich ab 1885 und die Ermordung von Henri de Guise und Heinrich III. darstellend.
Schmalrandig. Ränder leicht angestaubt.

25,5 x 17,8 cm.

Schätzpreis
100 €

135   T. Philhbrown "Prebischtor". Um 1840.

Altkolorierter Stahlstich nach einer Zeichnung von R. Roberts. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

12 x 17,5 cm.

Schätzpreis
55 €
Zuschlag
45 €

136   Ferdinand Piloty "Johannes d. Täufer und Christuskind". Um 1830. / Fr. Müller "Der Evangelist Johannes". 1812./ Fr. Hartwich "Das heilige Abendmahl". 19.Jh.

Kupferstich nach Domenichino bzw. Lithographien nach Scarsellino di Ferrara und da Vinci.
Das Abendmahl mit größerem Wasserfleck am unteren Rand.

Verschiedene Formate.

Schätzpreis
80 €

137   Adolf Schrödter "Zu Chamissos 'Peter Schlemihl". 1836.

Adolph Schrödter 1805 Schwedt – 1875 Karlsruhe

4 Radierungen auf Japan (?), auf Papier aufgezogen. Alle in der Platte datiert und mit seinem Emblem versehen.
Teilweise stärker stockfleckig.

17,6 x 12,3 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
80 €

138   E. C. Schmidt "Südwest-Deutschland". 19. Jh.

Kolorierter Kupferstich. Um eine zentrale Ansicht (Frauenkirche Nürnberg) 12 verschiedene Stadt- bzw. Landschaftsansichten.
Ränder minimal gebräunt, oberer und rechter Rand mit kleinem Einriss.

28 x 32,5 cm.

Schätzpreis
70 €

139   Johann Joachim Püschel "Das itzo blühende Jena". 17. Jh.

Kupferstich nach Johann Friedrich Fischer. Späterer Abzug aus dem 19. Jh.
Ränder angestaubt, teilw. mit minimalen Knickspuren. Oberer und unterer Darstellungsrand mit leicht verwischter Druckfarbe.

32 x 39 cm.

Schätzpreis
160 €

140   Johann Gottlob Stamm "Gegend, aus dem Friedrichstädter Gehege bey Dresden". Um 1790.

Johann Gottlob Stamm 1767 Meißen – 1814 Dresden

Radierung nach J. Chr. Klengel. In der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Seltenes Blatt.

11,5 x 16 cm.

Schätzpreis
175 €
Zuschlag
150 €

141   Johann Nepomuk Strixner "Darbringung Christi im Tempel". 1822.

Farblithographie nach J. v. Eyck. Gedruckt bei Strixner, Stuttgart. Unterhalb der Darstellung signiert und bezeichnet.
Beschnitten.

55,5 x 29 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
40 €

142   G. Texier "Karneval". Kupferstich. Um 1800.

Kupferstich. In der Platte signiert u.re., mittig unterhalb der Darstellung ein Wappen.
Blatt mit vereinzelten Stockflecken am linken Rand, kleiner Einriss am rechten Rand.

18,5 x 22 cm.

Schätzpreis
25 €

143   Friedrich August Tittel "Der Zackenfall bei Schreibershau auf den Riesengebirge in Schlesien". 1. Hälfte 19. Jh.

Friedrich August Tittel um 1790 – nach 1830

Altkolorierte Radierung. Unterhalb der Darstellung bezeichnet und signiert.
Bis zur Plattenkante beschnitten, linker Blattrand mit kleinem Einriß. Gebräunt.

24,9 x 19 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

144   F. W. Topham, W. Mossman, R. Wallis "5 Landschafts- u. Stadtansichten". Um 1850.

Stahlstiche nach W. H. Bartlett. Alle in der Platte signiert und bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

12 x 18 cm (Darstellung).

Schätzpreis
30 €
Zuschlag
30 €

145   Heinrich Vogeler "Am Quell". 1894.

Heinrich Vogeler 1872 Bremen – 1942 Karaganda/Kasachstan

Radierung auf Bütten. In der Platte monogrammiert u.re. Im Passepartout.
WVZ Rief 1 II c (von d).

25 x 15 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

146   Unbekannter Künstler "Das sonst Putiatine'sche Landhaus zu Zschachwitz". Um 1835.

Lithographie. Aus: Saxonia. Im Stein bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

11,5 x 17,2 cm.

Schätzpreis
55 €

147   Unbekannter Künstler "Hospital zu St. Jacob in Dresden". Um 1835.

Lithographie. Aus: Saxonia. Im Stein bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

12,8 x 18 cm.

Schätzpreis
55 €

148   Unbekannter Künstler "Ansicht von Neustadt Dresden vom Finanz-Collegio". Um 1850.

Altkolorierter Holzstich. In der Darstellung u.Mi bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

15 x 17,5 cm.

Schätzpreis
65 €

149   Unbekannter Künstler "Schloßansicht". Um 1780.

Aquarell auf Bütten. In Blei von fremder Hand unleserlich bezeichnet u.re.
Ränder minimal angestaubt.

24,8 x 29,7 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
100 €

150   Unbekannter Künstler "Anton's Denkmal". Um 1840.

Altkolorierte Lithographie. Im Stein bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

6,2 x 9,2 cm.

Schätzpreis
50 €