TOP ZUSCHLÄGE

AUKTION 07 18. März 2006

003   E. Rieck (?) "Küstenlandschaft auf Rügen (?)". 1856.

Öl auf Leinwand, doubliert. Auf dem Keilrahmen unleserlich bezeichnet "... Rügen ... E. Rieck, 12. Aug. 1856". Im alten Stuckrahmen (neu bronziert).

24,4 x 34,8 cm.

Aufruf
250 €
Zuschlag
1.200 €

031   Hans Reisinger "Stilleben mit Klatschmohn". Um 1900.

Öl auf Leinwand, auf Malkarton aufgezogen. Signiert u.re. Im Rahmen.

31 x 26 cm.

Aufruf
10 €
Zuschlag
50 €

048   Giovanni Ottaviani "Pilaster VIII: Früchtegirlande und Puttiornament". 1772-76.

Giovanni Ottaviani um 1735 Rom – 1808 ebenda

Altgouachierter Kupferstich, gedruckt von 2 Platten. Aus der Folge "Loggie di Rafaele nel Vaticano" nach G. Savorelli und P. Camporesi d. Ä. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Am oberen Rand ein kleiner hinterlegter Einriß.
Vgl.: Müller, W. J. : Ornament-Grotesken. Farbige Kupferstiche nach den Raffael-Loggien im Vatikan. Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek, Kiel. Landesgeschichtliche Sammlung. Ausst.-Kat. Nr. 18. 1991.

110 x 51 cm (Blatt).

Aufruf
2.000 €
Zuschlag
2.200 €

354   Wilhelm Rudolph "Winterabend mit Booten". Vor 1945.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Velin. In Tusche signiert u.re., u.li. bezeichnet: Handdruck.
Blatt leicht lichtrandig, der obere Rand wellenförmig angestaubt.
Vgl.: Wilhelm Rudolph. Holzschnitte aus zwei Jahrzehnten. Dresden. 1958. Mit Abb.

41 x 57 cm.

Aufruf
280 €
Zuschlag
360 €

464   Friedensreich Hundertwasser "L' Expulsion". 1967.

Friedensreich Hundertwasser 1928 Wien – 2000 auf dem Seeweg vor Australien

Lithographie in 14 Farben auf Velin von Arches . Signiert, datiert mit Ortsbezeichnung "Genève" und der Werknummer von Hundertwasser "656" bezeichnet. Mit 2 japanischen Signaturstempeln. Exemplar 115/154. Hinter Glas gerahmt.
WVZ Koschatzky 28, Fürst HWG 28.

66 x 79,8 cm.

Aufruf
3.000 €
Zuschlag
3.800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

621   Mokkatasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tassenwandung und Fahne der Untertasse mit grünem Fond. Auf der Tassenwandung eine Kartusche mit einer Watteauszene in sehr feiner Aufglasurmalerei. Im Spiegel der Untertasse ein sehr reiches Blumenbouquet in ebenfalls sehr feiner Aufglasurmalerei. Tassenaußen- und innenwandung sowie die Fahne der Untertasse sehr aufwendig goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau.

H. 5,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
800 €

622   Mokkatasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tassenwandung und Fahne der Untertasse mit purpurnem Fond. Auf der Tassenwandung eine Kartusche mit einer Watteauszene in sehr feiner Aufglasurmalerei. Im Spiegel der Untertasse ein sehr reiches Blumenbouquet mit Insektenin ebenfalls sehr feiner Aufglasurmalerei. Tassenaußen- und innenwandung sowie die Fahne der Untertasse sehr aufwendig goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie geprägte Formnr. G 159 (Untertasse).

H. 5,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
800 €

623   Mokkatasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tassenwandung und Fahne der Untertasse mit blauem Fond. Auf der Tassenwandung eine Kartusche mit einer Watteauszene in sehr feiner Aufglasurmalerei. Im Spiegel der Untertasse ein sehr reiches Blumenbouquet mit Insekten in ebenfalls sehr feiner Aufglasurmalerei. Tassenaußen- und innenwandung sowie die Fahne der Untertasse sehr aufwendig goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie geprägte Formnr. bzw. G 159 (Untertasse).

H. 5,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
800 €

624   Mokkatasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tassenwandung und Fahne der Untertasse mit königsblauem Fond. Auf der Tassenwandung eine Kartusche mit einer Reiterszene in sehr feiner Aufglasurmalerei. Im Spiegel der Untertasse ein sehr reiches Blumenbouquet in ebenfalls sehr feiner Aufglasurmalerei. Tassenaußen- und innenwandung sowie die Fahne der Untertasse sehr aufwendig goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie geprägte Formnr. G 158 bzw. G 159.

H. 5,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
600 €

625   Mokkatasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tassenwandung und Fahne der Untertasse mit violettem Fond. Auf der Tassenwandung eine Kartusche mit einem Blumenbouquet in sehr feiner Aufglasurmalerei. Im Spiegel der Untertasse ein sehr reiches Blumenbouquet in ebenfalls sehr feiner Aufglasurmalerei. Tassenaußen- und iInnenwandung sowie die Fahne der Untertasse sehr aufwendig goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie geprägte Formnr. G 159.

H. 5,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
600 €

626   Mokkatasse mit Untertasse. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Tassenwandung und Fahne der Untertasse mit dunkelgrünem Fond. Auf der Tassenwandung eine Kartusche mit sehr feiner Obstmalerei in Aufglasurfarben. Im Spiegel der Untertasse ebenfalls Obstmalerei in Aufglasurfarben. Tassenaußen- und Innenwandung sowie die Fahne der Untertasse sehr aufwendig goldstaffiert. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau sowie geprägte Formnr. G 159.

H. 5,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
600 €

633   Ovale Zierschale. Meissen. Um 1900.

Porzellan, glasiert. Ovale Form mit durchbrochen gearbeiteter, hoch gezogender Fahne, goldstaffiert. Diese mit vier Kartuschen, mit Blütenbouquets und Insekten in Aufglasurmalerei dekoriert. Die Längsseiten mit korbgeflechtartig gedrehten Handhaben. Im Spiegel großes Blütenbouquet und Insekten in polychromer Aufglasurmalerei. Am Boden Schwertermarke in Unterglasurblau und geprägter Formnr.: 773a sowie weiteren Prägenummern.

L. 30,5 cm, B. 22,3 cm, H. 6,5 cm.

Aufruf
80 €
Zuschlag
380 €

636   Paar Flakons. Meissen. Um 1880.

Porzellan, glasiert. Dekor: Zwiebelmuster in Unterglasurblau.reiche Goldstaffierung. Deckel mit Rosenblütenknäufen. Am Boden Schwertermarken in Unterglasurblau. Ein Schleifstrich.
Rosenblüte eines Deckels mit zwei winzigen Chips.

H. 10,5 cm.

Aufruf
30 €
Zuschlag
240 €

651   5 Jugendstil-Speiseteller. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1900.

Steinzeug, glasiert. Passig geschweifte Ränder. Unterglasurblaues Schwingendes-Band-Reliefdekor. Entwurt Joseph Maria Olbrich zugeschrieben. Braune Stempelmarke.
Ein Teller am Rand bestoßen. Sonst guter Zustand.

D. 24,5 cm.

Aufruf
40 €
Zuschlag
140 €

652   Jugendstil-Speiseteilservice für 6 Personen. Villeroy & Boch, Dresden. Um 1900.

Steinzeug, glasiert. Bestehend aus: 6 Speisetellern, 6 Suppentellern, 6 Deserttellern, Saucière und 2 ovale Vorlegeplatten in verschiedenen Größen. Passig geschweifte Ränder. Unterglasurblaues Schwingendes-Band-Reliefdekor. Entwurf Joseph Maria Olbrich zugeschrieben. Braune Stempelmarke.
Guter Zustand.

Aufruf
360 €
Zuschlag
850 €

717   Truhenkommode. Süddeutsch. Um 1750.

Nussbaum, Pflaume und Birkenmaser auf Weichholz furniert. Gerader, dreischübiger Korpus mit stark geschweifter Front auf gedrückten, tatzenähnlichen Kugelfüßen. Aufklappbare Deckelplatte zweifeldrig intarsiert. Originale, vergoldete Messing-Zugbeschläge und seitliche Handhaben, originaler Schlüssel.

H. 79 cm, B. 118 cm, T. 67 cm.

Aufruf
2.400 €
Zuschlag
4.000 €

719   Kleine Kommode. Süddeutsch. Um 1820.

Apfel und Nussbaum auf Weichholz furniert. Gerader, zweischübiger Korpus auf sich konisch verjüngenden, leicht geschweiften Vierkantbeinen. Seitlich eingestellte ebonisierte Halbsäulen mit Basen und Kapitellen aus Bein. Originale Schlösser und Beschläge aus Bein.

H. 84,5 cm, B. 69 cm, T. 47 cm.

Aufruf
250 €
Zuschlag
850 €

747   Großes Besteck für 12 Pers. Deutsch. 800er Silber. Mit Fischbesteck und Vorlegebesteck.

18 kleine Gabeln, 15 Fischgabeln, 18 große Gabeln, 16 Messer, 15 Fischmesser, 18 Suppenlöffel (groß), 12 Suppenlöffel (klein), 11 Kaffeelöffel, 2 Buttermesser, Vorlegemesser, 3 Salatlöffel, 1 Tortenheber

Aufruf
80 €
Zuschlag
710 €