ONLINE-KATALOG

AUKTION 73 17. September 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

861   Großes neoklassizistisches Kernstück mit Tablett. A. Cesa S. C., Alessandria, Italien. 1944– 1968.

A. Cesa S. C., Alessandria, Italien 1882 Gründung

800er Silber. Fünfteilig, bestehend aus Kaffeekanne, Teekanne, Sahnegießer, Zuckerdose und Tablett mit zwei Handhaben. Kaffee- und Teekanne mit rückseitig scharniertem Klappdeckel, die Henkel mit Beinisolierung. Zucker und Sahnegießer innen vergoldet. Vasenförmige Korpi mit hochgezogenen Henkeln über eingezogenem Fuß. Wandungen partiell godroniert, Stand, Deckel und Schulter mit umlaufendem Eierstabprofil. Auf den Henkelrücken sowie unterhalb der Ausgüsse ein Akanthusblatt. Die Deckel ...
> Mehr lesen

Kaffeekanne H. 26,3 cm, Teekanne H. 23,6 cm, Zuckerdose H. 18,2 cm, Sahnegießer H. 15,3 cm, Tablett L. 62,6 cm, B. 37,1 cm, H. 4,8 cm. Gew. 5.510 g.

Schätzpreis
3.500 €

862   Bonboniere. Emil Adolf Ludwig Schellenberg, Wiesbaden. Ende 19. Jh.

Emil Adolf Ludwig Schellenberg 1858 Wiesbaden

Farbloses Glas, 800er Silber. Godronierter Deckel, innen zaponiert, zweiter innenliegender Flachdeckel. Montierter, godronierter Standring. Unterseitig gemarkt mit Halbmond, Reichskrone und stehendem Adler. Am Fuß des Deckels das Firmensignet "AD. SCHELLENBERG" und mit der Widmung "Compe und Margarethe 24 Juni 1890." gegenüberliegend "F. A. D.".

Silbermontierung unregelmäßig oxidiert, vereinzelt mit leichtem Grünspan. Knauf des innenliegenden Deckels mit leichtem Spiel.

H. 22,2 cm, D. 14 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
130 €

863   Medaillon mit "Johannes Evangelist". Königlich Preußische Gießerei, Berlin oder Gleiwitz / Gliwice. Wohl um 1845.

Leonhard Posch 1750 Fügen – 1831 Berlin

Eisenguss, schwarz patiniert. Unter der Darstellung bezeichnet "S JOHAN. EVANGELIST" und signiert "POSCH F.".
Modell um 1818 von Leonhard Posch. Nachguss. Aus der Serie von dreizehn Medaillons mit den Brustbildern Christi und der zwölf Jünger nach dem "Abendmahl" von Leonardo da Vinci unter Verwendung eines Kupferstiches von Raffaello Sanzio Morghen.
WVZ Forschler-Tarrasch 860.

Verso an mehreren Stellen kleine Korrosionsspuren.

D. 14,9 cm. L. mit Öse 15,6 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
80 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)