SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 4 Ergebnisse

Max Oehler

1881 Eisenach – 1943 Weimar

Max Oehler war Schüler an der Gewerbe- und Zeichenschule Eisenach von Prof. Georg Kugel und Hertel. Später Studienaufenthalt in München, Schüler von Prof. Brunner in Kassel, an der Weimarer Kunstschule von Prof. Max Thedy, in der Meisterklasse von Prof. Hans Olde. Freundschaft mit den Malern Peter Woltze und Richard Starcke. 1904 Heirat der Berta Renft. 1921 Gestaltung der Blankenhainer Notgeldscheine. 1926 Reise an den Gardasee, 1928 auf die Insel Capri. Oehler schuf zahlreiche Landschaftsbilder und Ansichten von historischen Gebäuden.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

040   Max Oehler "Blick auf Schwarza b. Blankenhain". Wohl 1910er -1930er Jahre.

Max Oehler 1881 Eisenach – 1943 Weimar

Öl auf Malpappe. Signiert "M. OEHLER" u.li. Verso nochmals in Blei signiert und betitelt, am re. Rand unleserlich datiert (?). O.li. ein neueres Etikett mit einer Nummerierung in Kugelschreiber. In einer profilierten Leiste mit textilbezogener Platte gerahmt, u.Mi. auf einem Metallschild künstlerbezeichnet.

Bildträger beschnitten mit einer unscheinbaren Einkerbung u.Mi. und unscheinbarer, geringfügiger Wölbung. Randbereiche leicht angeschmutzt und gestaucht, eine deutlichere Stauchung mit Malschichtverlusten o.li. Jeweils ein Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess in den o. Ecken. Bildträger verso berieben und stockfleckig. Firnis etwas gegilbt.

23,3 x 36 cm, Ra. 31,9 x 44,8 cm.

Schätzpreis
600 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

079   Max Oehler "Wartburghof". 1933.

Max Oehler 1881 Eisenach – 1943 Weimar

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Max OEHLER" sowie ortsbezeichnet "W[ei]m[a]r". Verso o.re. auf dem Keilrahmen nochmals in Blei signiert "Max Oehler" sowie datiert, betitelt und ortsbezeichnet. In einer profilierten teils textilbezogenen weißen Holzleiste mit goldener Zierleiste gerahmt.

Leichte Klimakante. Leinwand am li. Rand mit partieller feiner Gewebehinterklebung zur Stabilisierung an den Nagellöchern. Die Malschicht leicht angeschmutzt.

61 x 76 cm, Ra. 71,6 x 88 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

080   Max Oehler "Im Park zu Weimar" (Blick auf Villa "Ithaka", Park an der Ilm, Weimar?). 1936.

Max Oehler 1881 Eisenach – 1943 Weimar

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Max OEHLER" sowie datiert und ortsbezeichnet. Der Keilrahmen in Blei bzw. Faserstift von fremder Hand bezeichnet. In einer profilierten goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Geringfügiger Malschicht-Abrieb sowie partiell Druckstellen in den Randbereichen durch Einrahmung sowie ein schmaler Lichtrand im Falzbereich, der Randbereich ohne Firnis. Die Leinwand o.li. etwas knapp sitzend. Sehr kleine Retusche in der Vegetation o.re.

47,5 x 60,5 cm, Ra. 56,7 x 70 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

093   Max Oehler "Fachwerkhäuser am Dorfbach". Um 1910.

Max Oehler 1881 Eisenach – 1943 Weimar

Öl auf Malpappe. Signiert "Oehler" u.li. In profilierter Holzleiste gerahmt. Einige wenige Fehlstellen in der Malschicht.

36 x 47 cm, Ra. 56 x 66 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
160 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

054   Max Oehler "Waldlandschaft bei Absberg". Ohne Jahr.

Max Oehler 1881 Eisenach – 1943 Weimar

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. Verso in Blei nochmals signiert und unleserlich betitelt. Im schwarzen, profilierte Kreidegrund-Holzrahmen mit Goldeinleger.
Winziges Löchlein (0,1 cm) in der Bildmitte.

62 x 48,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €