zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 15 Ergebnisse

Paul Wunderlich

1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

1947–51 Studium an der Hamburger Landeskunstschule. 1955 arbeitete er für O. Kokoschka u. E. Nolde als Drucker. Nach einem mehrjährigen Parisaufenthalt von 1963–68 Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Unter dem Einfluss von S. Dalí begann Wunderlich ab 1969 Plastiken aus Bronze herzustellen. 1981 wurde er Mitglied der École des Beaux-Arts in Paris.

79. Kunstauktion | 15. Juni 2024

KATALOG-ARCHIV

601   Paul Wunderlich "Salomo VII 3: Dein Leib ist wie ein Weizenhaufen, umsteckt mit Rosen". 1969.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie auf "Rives"-Bütten. Unter dem Stein in Blei signiert "Wunderlich" re. Und bezeichnet "e.a." li. Blatt 9 der Folge "Salomo VII 3". Verso bezeichnet. Eines von 27 Künstlerexemplaren, davon 15 farbig.
WVZ Riediger 367.

Ein unscheinbarer Griffknick o.Mi. Die Ecken unscheinbar knickspurig.

St. 60 x 45 cm, Bl. 65 x 50 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

455   Paul Wunderlich "Torso". 1977.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie in vier Farben auf "Rives"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wunderlich" und li. nummeriert "786/3000". Blatt zwei der Mappe "Les femmes". Gedruckt bei bei Matthieu in Dielsdorf/Schweiz. Im Passepartout im silberfarbenen Halbrundstab-Rahmen hinter Glas gerahmt.
WVZ Riediger 559.

Am Passepartoutrand leicht gebräunt.

St. 32,2 x 26,7 cm, Bl. ca. 40 x 31 cm, Ra. 54 x 45 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

KATALOG-ARCHIV

422   Paul Wunderlich "Stufenpyramide". 1994.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Bronze, im Wachsausschmelzverfahren (cire perdue) gegossen, braun patiniert, partiell poliert. Seitlich auf der Plinthe signiert, nummeriert "406/1250" sowie mit dem Gießereistempel "ARA Kunst" (Stierkopf) , Altrandsberg, versehen.

Minimal kratzspurig.

H. 37 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

720   Paul Wunderlich "Selbst als Adam mit Anton und Adler". 1974.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farbserigrafie. Im Medium monogrammiert "P.W." sowie (spiegelverkehrt) datiert. Hinter Glas in Metallleiste gerahmt.

WVZ Riedinger 486.

Ein Riss am li. Blattrand (ca. 8 cm).

Ra. 80,5 x 60,3 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

817   Paul Wunderlich "Mit dem Gesicht zur Wand". 1977.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie von vier Steinen auf "Rives"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wunderlich" und li. nummeriert "786/3000". Aus der Mappe "Les femmes". Eine von drei verschiedenen Farbvarianten, gedruckt bei Matthieu in Dielsdorf/Schweiz. Im Passepartout im silberfarbenen Halbrundstableiste hinter Glas gerahmt.
WVZ Riediger 560.

Am Passepartoutrand leicht gebräunt.

St. 32,2 x 27 cm, Bl. ca. 40 x 31cm, Ra. 54 x 45 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

818   Paul Wunderlich "Adam und Eva" (nach Ingres). 1981.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie auf "BFK Rives"-Bütten. Im Stein seitenverkehrt datiert. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Wunderlich" und li. nummeriert "847/1000". Blatt acht der Folge "Lithographien I-III" (Neun Blatt), Edition Volker Huber, Offenbach am Main. Im Passepartout montiert.
WVZ Riediger 674.

Leicht lichtrandig.

Pl. 50,8 x 41,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

819   Paul Wunderlich "Tête d'une femme". 1982.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie in vier Farben auf Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wunderlich", li. nummeriert "4578/10000". Aus der Mappe "Die Kunst der Graphik", Edition "Die Galerie", Offenbach am Main 1982. Eines von 2500 Exemplaren in Rot. Die Arbeit wurde auf vier Steinen ausgeführt, die Auflage im Grano-Litho-Verfahren gedruckt.
WVZ Riediger 688 b (von d).

St. 37,7 x 27 cm, Bl.42 x 30 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

892   Paul Wunderlich "Olympische Spiele München". 1972.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie mit Prägedruck auf schwerem "BFK Rives"-Bütten. Plakatauflage, in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wunderlich" und nummeriert "25/200". Mittig typografisch betitelt und datiert, u.li. typografisch bezeichnet "Edition Olympia 1972 GmbH 1970, Matthieu AG Zürich".

Minimal knickspurig, Randbereiche leicht berieben und Darstellung mit oberflächlichen Wischspuren. Trockene Klebespur re.Mi. Rand.

St. 86,7 x 64,2 cm, Bl. 105,7 x 70,4 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

893   Paul Wunderlich "Torso". 1977.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie in vier Farben auf "Rives"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wunderlich" und li. nummeriert "786/3000". Blatt zwei der Mappe "Les femmes". Gedruckt bei bei Matthieu in Dielsdorf/Schweiz. Im Passepartout im silberfarbenen Halbrundstab-Rahmen hinter Glas gerahmt.
WVZ Riediger 559.

Am Passepartoutrand leicht gebräunt.

St. 32,2 x 26,7 cm, Bl. ca. 40 x 31 cm, Ra. 54 x 45 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

870   Paul Wunderlich "Tête d'une femme". 1982.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografie in vier Farben auf "BFK Rives"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wunderlich", li. nummeriert "4506/10000". Aus der Mappe "Die Kunst der Graphik", Edition "Die Galerie", Offenbach am Main 1982. Eines von 2500 Exemplaren in Rot. Die Arbeit wurde auf vier Steinen ausgeführt, die Auflage im Grano-Litho-Verfahren gedruckt.
WVZ Riediger 688 b (von d).

Rötlicher Fleck re.Mi. werkimmanent. Einzelne Farben nicht ganz passgenau übereinander gedruckt.

St. 37,7 x 27 cm, Bl.42 x 30 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

967   Paul Wunderlich, Buchumschlag für Karl Mickins "Altweibersommer". 1967.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithografien in drei Farben. Jeweils u.Mi. in Blei signiert "Wunderlich" und u.li. nummeriert "16/400". Mit vertikaler Prägung am li. und re. Rand.
WVZ Riediger 293.

Umschlag geteilt und beschnitten, ohne Rücken und Einschlagflügel.

Bl. jeweils 19,8 cm x 12,8 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

309   Paul Wunderlich "X-Rays". 1961.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Radierung auf Velin. In der Platte monogrammiert "PW" u.re. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Wunderlich". Verso von fremder Hand bezeichnet. Eines von wohl ca. 300 Exemplaren (nach Angabe der Griffelkunst Vereinigung Hamburg).
WVZ Riediger 184.

Leicht stockfleckig. Blattränder angegilbt.

Pl. 12 x 9 cm, Bl. 38 x 27 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

34. Kunstauktion | 08. Dezember 2012

KATALOG-ARCHIV

587   Paul Wunderlich, Im Raum. Ohne Jahr.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithographie auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Wunderlich".

Randbereiche minimal knickspurig.

St. 36,5 x 28,6 cm, Bl. 54 x 38,2 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

20. Kunstauktion | 13. Juni 2009

KATALOG-ARCHIV

507   Paul Wunderlich, Ohne Titel. 1982.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farbserigraphie. U.re. in Blei signiert, datiert und bezeichnet "e.a." sowie mit Widmung versehen.
Blatt etwas angeschmutzt.

83,6 x 63,5 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
90 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

539   Paul Wunderlich "Leda und der Schwan". 1960er Jahre.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farblithographie. In Blei signiert "Wunderlich" u.re., nummeriert 108/100 u.li. Im Passepartout.

BA. 54,5 x 45 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
170 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

591   Paul Wunderlich "Olympia". Ohne Jahr.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Serigraphie. In Blei signiert u.re., nummeriert 102/250 u.li. Hinter Glas gerahmt. Silberfarbene Holzleiste.
Minimaler Einriss (1,5 cm) am rechten Blattrand.

BA: 64,5 x 49,5 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
170 €