zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis

Andréj Valerianowitsch Martz (Marc)

1924 Moskau – 2002 ebenda

Russischer Bildhauer. Bis 1952 Studium am Moskauer Kunstinstitut Surikov. Bekannt für seine Tierskulpturen mit ausdrucksstarkem persönlichen Stil. Internationale Ausstellungsbeteiligungen, u.a. in Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Österreich, Belgien, Norwegen, Schweden, Japan, der Türkei und den USA. Einige seiner Werke befinden sich in den Sammlungen der Tretjakow-Galerie und des Darwin-Museums in Moskau sowie in verschiedenen Privatsammlungen. Ehrenkünstler der RSFSR und korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Künste.

78. Kunstauktion | 02. März 2024

NACHVERKAUF

709   Andréj Valerianowitsch Martz (Marc), Schreitende Antilope. Nach 1964.

Andréj Valerianowitsch Martz (Marc) 1924 Moskau – 2002 ebenda

Zinn-Blei-Legierung, patiniert. Unsigniert, ohne Gießereistempel. Vollplastische Skulptur einer Elandantilope. Unsigniert. Auf eine Eichen-Plinthe geschraubt.

Patinierung partiell mit gelblichen Oxidationen.

H. 57 cm, Plinthe 4,9 x 43,5 x 15,5 cm.

Schätzpreis
380 €