zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Karl Reisenbichler

1885 Attersee – 1962 Salzburg

Studium an der Wiener Akademie der bildenden Künste, u.a. bei Christian Griepenkerl, Wilhelm Unger und Alois Delug. Reisenbichler malte Sgraffitos an Hausfassaden in Bad Aussee, Mondsee, Steyr und Salzburg – etwa am Haus Linzer Gasse Nr. 1, am Rathausplatz 2, am Waagplatz oder am Haus Dreifaltigkeitsgasse Nr. 2. Außerdem gestaltete er das Kriegerdenkmal bei der Georgikirche Bischofshofen sowie Fresken in der Pfarrkirche Ebensee.

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

391   Karl Reisenbichler "Salzburg". 1924.

Karl Reisenbichler 1885 Attersee – 1962 Salzburg

2 Lithographien. Jeweils im Stein betitelt, bezeichnet und datiert u.re.

Pl. je 11 x 19 cm, Bl. 21,5 x 29,5 cm.

Schätzpreis
50 €