SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

 

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

494   Sitzender weiblicher Akt. Karl Menser für Villeroy & Boch, Bonn. Nach 1918.

Karl Menser 1872 Köln – 1929 Bonn

Keramik, heller Scherben, weiße Krakeleeglasur. Auf dem Sockel u.re. signiert "K. Menser" und datiert. Auf der Innenseite mit dem Stempel "Villeroy & Bosch, Bonn" in Unterglasurgrün.

Mit minimalen, herstellungsbedingten Glasurunebenheiten, kleinen, unscheinbaren Brandfleckchen sowie vereinzelten bräunlichen Verfärbungen in der Glasur.

H. 50 cm, B. 22 cm, T. 26 cm.

Schätzpreis
800-900 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

495   Geschwisterpaar. Karl Menser, wohl für Villeroy & Boch. Um 1918.

Karl Menser 1872 Köln – 1929 Bonn

Keramik, heller Scherben und mit Krakeleeglasur. Auf dem Sockel u.li künstler- und entwurfsjahrbezeichnet "K. Menser 1918".

Mit minimalen, herstellungsbedingten Glasurunebenheiten. U.li. ein Chip sowie einige Glasurfehlstellen und schwarze Verfärbungen. Kleine, unscheinbare Brandfleckchen. Verso vereinzelt bräunliche Verfärbungen in der Glasur.

H. 34,5 cm, B. 42 cm, T. 19 cm.

Schätzpreis
700-800 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

528   Kapitell. Wohl Villeroy & Boch, Mettlach. 1. H. 20. Jh.


Majolika, hellrötlicher Scherben, weiße Krakeleeglasur. Im kompositen Stil, wohl ein Tischuntergestell. Ungemarkt.

Kleine Chips am gesamten Objekt, insbesondere am o. Rand. Sehr kleine, unauffällige Farbmarkierungen (Blau) in der Glasur. Eine der o. Ecken gebrochen und unfachmännisch repariert.

H. 39 cm, B.42 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
380 €