SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 27 Ergebnisse

Johannes Kühl

1922 Dresden – 1994 Bautzen

1938–43 Studium an der Dresdner Akademie der Bildenden Künste bei Prof. R. Schramm-Zittau. 1942 Ehrenpreis der Stadt Dresden. 1943–45 Soldat in Dänemark, Holland u. Frankreich. 1965 Übernahme der väterlichen Galerie "Kunstausstellung Kühl" in Dresden. 1992 Einzelausstellung im Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

352   Johannes Kühl "Das Leben". 1958.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Gouache und Deckfarben auf Papier. Unsigniert. Umlaufend auf einem Untersatz montiert und hinter Glas in einem masseverzierten, goldfarbenen Rahmen gerahmt. Auf der Rahmenrückwand mit einem Etikett der Galerie Kühl versehen, dort typografisch künstlerbezeichnet, betitelt, datiert und technikbezeichnet.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein. Technikbedingt leicht gewellt. Fehlstelle in der masseverzierten Kartusche des Rahmens o.re.

59 x 46,3 cm, Unters. 71,5 x 57 cm, Ra. 86 x 70 cm.

Schätzpreis
500 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

159   Johannes Kühl, Sitzendes Mädchen. Wohl 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand, auf Malpappe montiert. Unsigniert.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Montierung partiell gelöst. Die Malschicht mit Rissen, deutlicher in der li. Bildhälfte und u., teilweise retuschiert (im Bereich des Gesichts und des Hintergrunds). Teils mit Frühschwundkrakelee (im Bereich des Kragens).

64,3 x 49,7 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
220 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

160   Johannes Kühl, Mutter und Tochter, lesend. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso mehrfach mit dem Stempel der "Galerie Christoph Kühl" versehen. Im breiten, profilierten Holzrahmen gerahmt.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Leinwand etwas locker sitzend. Malschicht mit minimalen Frühschwundrissen.

60 x 80 cm, Ra.80 x 99 cm.

Schätzpreis
250 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

124   Johannes Kühl, Bildnis eines Herren mit Hut und Pfeife. 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Im breiten profilierten Holzrahmen mit goldener Sichtleiste gerahmt. Auf dieser verso bezeichnet "Eigentum" und mit dem Galeriestempel Christoph Kühls versehen.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Malschicht am u. Bildrand sowie auf der Jacke mit mehreren Farbverlusten.

60 x 80 cm, Ra. 77 x 97 cm.

Schätzpreis
350 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

125   Johannes Kühl, Dame mit Barsoi. Wohl 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso mit einem Selbstbildnis des Künstlers beim Malen, Öl. In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Die Ecken und Kanten bestoßen, teils mit Knickspuren und partiellem Verlust der Malschicht. Im Randbereich mit drei Nagellöchlein. Innerhalb der Darstellung wenige unscheinbare Kratzspuren und winzige Fehlstellen der Malschicht. Der Rahmen u.li. bestoßen.

52,5 x 35 cm, Ra. 63 x 45,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
340 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

126   Johannes Kühl, Im Garten. Wohl 1940er/1950er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Frühschwundrisse und Krakeleebildung. Löchlein mit minimalem Farbverlust an den Rändern. Bildkanten umlaufend mit schwarzem Klebeband versehen. Keilrahmen verzogen.

45 x 60 cm.

Schätzpreis
500 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

577   Johannes Kühl, Selbstbildnis mit Hut im Lehnstuhl. Späte 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Aquarell. Signiert "Johannes Kühl" u.Mi. Hinter Glas im hochwertigen Modellrahmen mit klassischem Barockprofil und partieller, 22K-Echtblattvergoldung.

Leicht lichtrandig. In der Ecke u.re. Stauchungen und Quetschfalten. Zwei kaum wahrnehmbare, diagonale Falten an der u.li. Ecke. O.re. Ecke mit Spuren einer alten Montierung. Technikbedingt leicht gewellt.

60 x 41,5 cm, Ra. 69,5 x 51 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

578   Johannes Kühl "Das Leben". 1958.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Gouache und Deckfarben auf Papier. Unsigniert. Umlaufend auf einem Untersatz montiert und hinter Glas in einem masseverzierten, goldfarbenen Rahmen gerahmt. Auf der Rahmenrückwand mit einem Etikett der Galerie Kühl versehen, dort typografisch künstlerbezeichnet, betitelt, datiert und technikbezeichnet.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein. Technikbedingt leicht gewellt. Fehlstelle in der masseverzierten Kartusche des Rahmens o.re.

59 x 46,3 cm, Unters. 71,5 x 57 cm, Ra. 86 x 70 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

104   Johannes Kühl (zugeschr.), Stillleben mit Äpfeln und Nüssen. 2. Viertel 20. Jh.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In profilierter, partiell vergoldeter Holzleiste gerahmt.

Minimale Frühschwundrisse und Krakeleebildung im Bereich der Schale und des Kruges, kleine Abplatzungen der Malschicht am li. Rand. Mehrere Retuschen im Bereich der Nüsse und des Apfels in der Mi. sowie am Krug, dort verso Leinwand mit Hinterlegungen. Neu aufgespannt, in diesem Zuge leichte, allseitige Formatbeschneidung.

30,5 x 44 cm, Ra. 40,5 x 54 cm.

Schätzpreis
220 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

094   Johannes Kühl, Die Schwester des Künstlers. Ohne Jahr.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen o. mit dem Adress-Stempel von Christoph Kühl, Hannover, versehen sowie in schwarzem Faserstift bezeichnet "Eigentum" und mit einem weiteren Stempel versehen "Christoph Kühl".

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Abgebildet in: Schmidt, Diether: Johannes Kühl. Malerei. Ausstellungskatalog des Leonhardi-Museums Dresden, 1997, Abb. 2.

Malschicht angeschmutzt.

45,5 x 60 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

071   Johannes Kühl, Die Schwester des Künstlers mit Foxterrier. Wohl 1940er/1950er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen o.li. bezeichnet "Eigentum" und mit einem Stempel der "Galerie Christoph Kühl" versehen.

Provenienz: Nachlaß Christoph Kühl, Hannover.

Unscheinbare Retuschen, wohl von Künstlerhand, im Bereich der Architektur re. Im Falzbereich mit leichtem Farbabrieb und kleinen Läsionen des Bildträgers in der Ecke u.li.

76 x 55,5 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
330 €

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

049   Johannes Kühl, Gartenhäuser im Schnee. Um 1942.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf textilem Bildträger. Unsigniert. Im profilierten, schwarzen Rahmen mit goldfarbener Sichtleiste. Keilrahmen und Rahmen verso mit schwarzem Faserstift bezeichnet "Eigentum" und mit dem Stempel der Galerie Christoph Kühl, Hannover.

Am Bildrand u. kleine Fehlstellen. O.Mi. eine konservierte und retuschierte Leinwanddurchstoßung. U.li. und o.re. jeweils eine weitere Leinwanddurchstoßung, o.Mi. ein kleiner Druckpunkt. Verso mit 5 kleinen Gewebeflicken.

60 x 80,5 cm, Ra. 71,8 x 92 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
380 €

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

078   Johannes Kühl "Gartenhäuser im Schnee". 1941- 1943.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen o.li. bezeichnet "Eigentum" und mit einem Stempel versehen "Christoph Kühl". In, breiter, profilierter Holzleiste gerahmt. Auf dieser verso nochmals bezeichnet "Eigentum" und mit dem Stempel Christoph Kühls sowie dem Galeriestempel Christoph Kühls versehen.

Provenienz: Nachlaß Christoph Kühl, Hannover.

Bildträger minimal verwölbt und mittig mit einer konvex verwölbten Druckspur. Malschicht technikbedingt mit Laufspuren.

64,2 x 80 cm, Ra. 84 x 100,5 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
600 €

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

080   Johannes Kühl "Mutter des Künstlers". 1941- 1943.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Keilrahmen und Rahmen verso in schwarzem Faserstift bezeichnet "Eigentum" und mit dem Stempel der Galerie Christoph Kühl, Hannover, versehen.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Abgebildet in: Schmidt, Diether: Johannes Kühl, Malerei. Ausstellungskatalog des Leonhardi-Museums Dresden, 1997, Abb. 4.

Partiell krakeliert und mit leicht aufstehenden Malschichtschollen durch rückseitige Druckeinwirkung.

93,5 x 70,6 cm, Ra. 113,5 x 90, 2 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

081   Johannes Kühl "Fleißige Hände". 1941.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf textilem Bildträger. Signiert "Johannes Kühl" und datiert u.li.

Das Gemälde zeigt Schwester des Künstlers bei der Handarbeit.

Bildkanten umlaufend mit schwarzem Klebeband versehen. Malträger verso mit Wasserfleck.

62,5 x 47,5 cm.

Schätzpreis
750 €

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

083   Johannes Kühl "Reifendes Leben". Ohne Jahr.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Leimfarben auf Leinwand. Signiert "Johannes Kühl" u.re. Verso sowohl auf dem Keilrahmen als auch dem Rahmen in Faserstift signiert "Johannes Kühl", mit Künstleradresse versehen und betitelt. Weiterhin jeweils bezeichnet "Eigentum" und mit dem Stempel der Galerie Christoph Kühl, Hannover versehen. Im originalen Künstlerrahmen.

Abgebildet im Ausstellungsbegleitheft zur Jubiläumsausstellung der Galerie Kühl, Hannover, 1992, S. 12, Nr. 35.

Umlaufend mit schwarzem Klebeband versehen. Bildränder teilweise mit abgeriebener Malschicht. Vereinzelt kleine Fehlstellen.

60,5 x 80,5 cm, Ra. 69 x 89 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
400 €

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

085   Johannes Kühl "Johanna Margarethe Kühl". Ohne Jahr.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso mit einer Farbskizze. Im profilierten, schwarzen Rahmen mit goldfarbener Sichtleiste. Sowohl auf dem Keilrahmen als auch auf dem Rahmen in schwarzem Faserstift bezeichnet "Eigentum" und mit dem Stempel der Galerie Christoph Kühl, Hannover.

Abgebildet in: Ausstellungskatalog des Leonhardi-Museums Dresden, 1997, Abb.1.

Malschicht minimal angeschmutzt.

91 x 126, cm, Ra. 105,7 x 140,3 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

081   Johannes Kühl "Hühnergehege der Hochschule". Um 1941- 1943.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen o.re. betitelt. O.li. bezeichnet "Eigentum" und daneben mit Stempel "Christoph Kühl" versehen. Im braun lasiertem, profilierten Holzrahmen. Dieser verso nochmals bezeichnet "Eigentum" und mit Adreßstempel der Galerie Christoph Kühl versehen.

Vgl. Johannes Kühl. Katalog zur Jubiläumsausstellung der Galerie Kühl, Hannover 1992, S. 6, Nr. 10.

Eine kleine, verso hinterlegte Leinwanddurchstoßung u. Mi. sowie ein kleines Löchlein mit minimalen Farbverlust in der Bildmitte. Die Spannkanten umlaufend mit schwarzem Klebeband versehen.

65 x 44,6 cm, Ra. 76,2 x 56,2 cm.

Schätzpreis
1.500 €

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

476   Johannes Kühl "Tivoli". Ohne Jahr.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Gouache. U.li. signiert "Johannes Kühl", verso u.re. vom Künstler handschriftlich bezeichnet "KÜHL" und betitelt. Auf der Rückwand der Stempel der Galerie Christoph Kühl, Hannover. Im schwarzen Passepartout hinter Glas in profilierter Leiste gerahmt.

Lichtrandig und mit minimalen Randläsionen. Verso stärker atelierspurig.

40 x 60,5 cm, Ra. 65 x 86 cm.

Schätzpreis
600 €

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

477   Johannes Kühl "Fensterausblick mit chin.[esischem] Tempelhund". Wohl 1967.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Aquarell mit Federzeichnung in Tusche. U.li. in schwarzer Tusche signiert "Johannes Kühl", u.re. fragmentarisch in Blau "Johannes". Verso in Blei o.re. nochmals vollständig signiert, daneben schwer lesbar ortsbezeichnet (?) und datiert (?) sowie abweichend betitelt. Im Passepartout hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt. Auf Rückwand in Schwarz vom Künstler betitelt, darüber bezeichnet "KÜHL", o.li. Stempel der "Galerie Christoph Kühl Hannover".

Abgebildet in: Johannes Kühl. Malerei. Ausstellungskatalog Leonhardi-Museum Dresden. Dresden, 1997.

Kleine Faltung an der linken Außenkante, rechter Blattrand in die Darstellung hinein beschnitten. Reißzwecklöchlein.

56,3 x 36 cm, Ra. 69 x 54 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
650 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

062   Johannes Kühl, Baumbestandene Elblandschaft. 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Schwach lesbar u.li. in Blei signiert "Johannes Kühl" und datiert "4...".

Provenienz: Norddeutscher Privatbesitz.

Über 30 Jahre lang prägte der Galerist Johannes Kühl mit seiner "Kunstausstellung Kühl" die Dresdner Kulturlandschaft. Das hier angebotene Gemälde erinnert an den Maler Kühl, der nach 1945 fast zwanzig Jahre als freier Künstler gearbeitet hat.
Viele seiner Motive fand er in Dresden. In dem Gemälde der dunstigen Elblandschaft zeigt der
...
> Mehr lesen

59 x 78 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.200 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

236   Johannes Kühl, Sitzendes Mädchen. 1948.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Farbstiftzeichnung. In Blei signiert "Johannes Kühl" sowie datiert u.re. Im Passepartout.

Blatt leicht stockfleckig, geringfügig angeschmutzt sowie mit zwei kleinen Reißzwecklöchlein am linken Blattrand.

24,5 x 20 cm.

Schätzpreis
130 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

237   Johannes Kühl, Bei der Nadelarbeit. 1947.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Bleistiftzeichnung auf Papier, auf Pappe montiert. Unsigniert. Verso von unbekannter Hand auf der Rückverkleidung in Faserstift ausführlich bezeichnet "Johanna Margaretha Kühl, geb. Zimmermann / Wilma Kühl, geb. Poppenburg. Zeichnung von Johannes Kühl 1947 / Hannover Kaiser-Wilhelm-Str. 1.". Im Passepartout hinter Glas in schmaler heller Holzleiste gerahmt.

Provenienz: Norddeutscher Privatbesitz.

Blatt gebräunt und in der linken Hälfte deutlich knickspurig.

14 x 21,5 cm, Ra. 23 x 29,5 cm.

Schätzpreis
130 €

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

238   Johannes Kühl, Stehender weiblicher Akt. Ohne Jahr.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Bleistiftzeichnung. In Blei signiert "Johannes Kühl" u.re. sowie vom Künstler bezeichnet u.li.

Blatt stockfleckig.

29,5 x 20 cm.

Schätzpreis
110 €

20. Kunstauktion | 13. Juni 2009

KATALOG-ARCHIV

071   Johannes Kühl, Sommerfest. 1942.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Signiert "Johannes Kühl" und datiert u.li. Reich verzierter Stuck-Modellrahmen mit weißer Farbfassung, gold gehöht.
Unfachmännische Übermalung und Leinwandreparatur im Bereich der Ecke o.re. (ca. 13 x 18 cm). Verso Leinwand mit kleinem Masserest am Keilrahmen u.li.

58 x 77,5 cm, Ra. 78 x 99 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.500 €

14. Kunstauktion | 01. Dezember 2007

KATALOG-ARCHIV

034   Johannes Kühl, Gartenhäuser im Schnee (Bühlauer Waldgärten ?). Um 1942.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. In breiter, profilierter Holzleiste gerahmt. Verso auf dem Keilrahmen Galeriestempel Kühl, Hannover. Ein Zertifikat der Galerie Christoph Kühl liegt vor.
Leinwand mit minimalen Druckstellen.

Vgl. ähnliche Arbeiten in: Johannes Kühl. Malerei. Austellungskatalog Leonhardi-Museum Dresden. Dresden, 1997.

64 x 80 cm, Ra. 84 x 100,5 cm.

Schätzpreis
2.400 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

045   Johannes Kühl "Die fleissigen Hände" (Die Schwester des Künstlers). 1941.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Signiert und datiert u.li. Im Rahmen.

62,5 x 47 cm.

Schätzpreis
3.800 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

536   Johannes Kühl "Blüten". 1960.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Aquarell auf sehr dünnem Japanpapier. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Anthrazitfarbener Wechselrahmen.
Blatt wellig und mit Knickspuren. Randbereiche und in der Darstellung vereinzelte Fehlstellen im Papier.
Vgl.: Ausstellungskatalog Leonhardi-Museum: "Malerei". Dresden, 1997, mit Abb.

26 x 34 cm.

Schätzpreis
900 €