zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Fritz Burger-Mühlfeld

1882 Augsburg – 1969 Hannover

1899 Besuch der Kunstgewerbeschule München. 1901 Studium an der Kunstakademie München. 1917 Mitbegründer der "Hannoverschen Sezession". 1937 als entarteter Künstler eingestuft.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

044   Fritz Burger-Mühlfeld, Kalb am Weidezaun. Ohne Jahr.

Fritz Burger-Mühlfeld 1882 Augsburg – 1969 Hannover

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "BURGER-MÜHLFELD". Verso mit dem Fragment einer abstrakten Komposition. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malträger leicht wellig, am rechten Bildrand etwas stärker. Malschicht partiell mit kreuz- bzw. sternförmigem Krakelee. Ecke o.li. mit kleineren Farbabplatzungen.

40 x 60 cm. Ra. 51,5 x 72 cm.

Schätzpreis
260 €
Zuschlag
220 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

255   Fritz Burger-Mühlfeld, Zwei Figurenstudien. 1934.

Fritz Burger-Mühlfeld 1882 Augsburg – 1969 Hannover

Pinselzeichnung in Tusche und Kohlezeichnung auf Bütten. Beide Blätter n Kohlestift signiert "Burger-Mühlfeld" u.re., ein Blatt in Tusche datiert u.re.
Beide Blätter stärker knickspurig mit mehreren Einrissen im Randbereich. Ein Blatt mit größerer Fehlstelle am Rand o.re. Stärker fingerspurig und angeschmutzt.

48,5 x 63 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
210 €