zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 5 Ergebnisse

Paul Paede

1868 Berlin – 1929 München

Schüler von Ludwig von Löfftz (1845–1910) an der Akademie der Bildenden Künste München.

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

421   Paul Paede, Sechs Darstellungen weiblicher Akte. 1920.

Paul Paede 1868 Berlin – 1929 München

Farblithografien auf bräunlichem Papier. Teilweise u.re. signiert und datiert. Im einfachen Passepartout fixiert.

BA. 24 x 30 cm, Psp. ca. 50 x 28 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

094   Paul Paede "Mädchen mit Badetuch". 1919.

Paul Paede 1868 Berlin – 1929 München

Öl auf Leinwand. Signiert "P. Paede" und datiert u.re. Verso auf dem Keilrahmen von fremder Hand bezeichnet und mit einem Klebezettel versehen, darauf in Tusche von fremder Hand bezeichnet und betitelt. Im bronzefarbenen, ornamentierten Schmuckrahmen.

Malschicht mit vereinzelter Krakeleebildung im Bereich des Tuchs, vereinzelte Frühschwundrisse im braunen Farbbereich. Minimale Farbverluste in der Ecke o.li.

44,5 x 36,5 cm, Ra. 66 x 58 cm.

Schätzpreis
1.900 €

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

502   Paul Paede / Walter Witting, Bacchanal / Weiblicher Akt / "Ilias 23. V. 59 - 101". Ohne Jahr.

Paul Paede 1868 Berlin – 1929 München

Lithographien und eine Bleistiftzeichnung. Eine Lithographie im Stein signiert "Paul Paede", Bleistiftzeichnung signiert "W. Witting", nummeriert und datiert "1/7 84" u.re. sowie betitelt.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
20 €

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

380   Paul Paede, Vier Aktdarstellungen. 1920er Jahre.

Paul Paede 1868 Berlin – 1929 München

Lithographien. Drei Blatt im Stein signiert "P.Paede"/ "Paul Paede" und auf einem Blatt datiert "20" u.re.
Ein Blatt minimal knickspurig. Ein Blatt mit kleinem Einriß (1 cm).

Bl. 27, 8 x 38,2 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

487   Paul Paede, Bildnis eines sitzenden alten Herrn. 1906.

Paul Paede 1868 Berlin – 1929 München

Graphitzeichnung, weiß gehöht, auf festem braunen Papier. U.li. signiert "P. Paede" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in braungebeizter Holzleiste gerahmt. Horizontalknick in der Mitte, weiterere kleinere. darüber.

BA. 29,3 x 17,8 cm, Ra. 47,3 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €