SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Walter Bertelsmann

1877 Bremen – 1963 Worpswede

Zunächst Kaufmannslehre. Ab 1898/99 künstlerische Ausbildung bei Wilhelm Otto und Hans am Ende. Bertelsmann ist vor allem als Landschaftsmaler bekannt. Werke von ihm besitzen u.a. die Kunsthalle Bremen und das Niedersächsische Landesmuseum in Hannover.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

024   Walter Bertelsmann "Bei Glückstadt (Niederelbe)". Wohl 1927/1928.

Walter Bertelsmann 1877 Bremen – 1963 Worpswede

Öl auf Malpappe. Signiert "W. Bertelsmann" u.li. Verso in Blei wohl von fremder Hand betitelt und künstlerbezeichnet "Walter Bertelsmann Worpswede" sowie in weißer Kreide nummeriert "1210". In einer profilierten, farbig gefassten Holzleiste gerahmt.

WVZ Felgendreher 655 (in Vorbereitung).

Vgl. motivisch "Blick über die Elbe bei Glückstadt", undatiert, Öl auf Karton, 23 x 34 cm, WVZ Felgendreher 445 (in Vorbereitung) sowie "Blick zwischen Krautsand und Glückstadt" 1927, Öl
...
> Mehr lesen

33,8 x 51 cm, Ra. 46 x 63 cm.

Schätzpreis
950 €

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

005   Walter Bertelsmann "In der Wesermündung". Um 1910.

Walter Bertelsmann 1877 Bremen – 1963 Worpswede

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "W.Bertelsmann". Verso mehrfach bezeichnet "'In der Wesermündung' W. Bertelsmann Worpswede". Minimale Fehlstelle (4 mm) im Bereich des Himmels. Platte verwölbt. Gerahmt in vergoldeter, profilierter Holzleiste.

47,5 x 66 cm, Ra. 53 x 72 cm

Schätzpreis
450 €
Zuschlag
700 €