zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Frantisek Bohumil Doubek

1865 Budweis – 1952 Nový Jicín

Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Budweis und Berlin u.a. bei Otto Seitz. Studienreisen nach Frankreich, Italien und in die Schweiz. 1924–33 in Budweis tätig, anschließend in Prag. Doubek erhielt 1893 die Silberne Medaille der Münchner Akademie. Neben der Malerei von Historien- oder Altarbildern Illustrationen von Romanen und Entwürfe für Interieur.

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

268   Frantisek Bohumil Doubek "Der Racheschwur". Um 1900.

Frantisek Bohumil Doubek 1865 Budweis – 1952 Nový Jicín

Gouache. Signiert "F.S. Doubek" u.re. Im Passepartout. Verso leicht fleckig.

29,3 x 22,8 cm.

Schätzpreis
90 €

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

269   Frantisek Bohumil Doubek "Der Racheschwur". Um 1900.

Frantisek Bohumil Doubek 1865 Budweis – 1952 Nový Jicín

Gouache. Signiert "F.S. Doubek" u.re. Im Passepartout. Minimale Knickspur am linken Blattrand. Verso leicht fleckig.

29,2 x 23,2 cm.

Schätzpreis
90 €