zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 4 Ergebnisse

Hans Arp

1888 Straßburg – 1966 Basel

1904–08 Studium an d. Kunstgewerbeschule Straßburg, der KS Weimar bei L. v. Hofmann und der Académie Julian in Paris. 1911 Mitbegründer von "Der mod. Bund". 1912 Mitarbeit am Almanach "Der Blaue Reiter". 1916–25 Mitgründer der Züricher Dada-Bewegung. 1925 Teilnahme an 1. Gruppenausst. der Surrealisten. 1931–32 Mitgl. von "Abstraction-Création". 1942 Flucht in die Schweiz. Ab 1949 mehrere Reisen in Amerika, Europa oder Afrika. 1959 wohnhaft in Locarno.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

444   Hans Arp "Werkstattfabel" / "Moustache" / "Konstellation von zwei Formen" / Sophie Täuber-Arp, Drei Druckgrafiken. Ohne Jahr/1955.

Hans Arp 1888 Straßburg – 1966 Basel

Ein Farbholzschnitt und fünf Farboffsetlithografien. Unsigniert. Verso drei Blätter in Blei von fremder Hand bezeichnet "Arp" bzw. "Hans Arp", zwei Blätter bezeichnet "Sophie Taeuber-Arp". Die Offsetlithografien jeweils auf schwarzen Unterkarton montiert.
a) "Werkstattfabel". Farbholzschnitt. Titelseite des Heftes "Das Bilderhaus", Heft 5, 1955. Hrsg. v. Kunstverein Freiburg i. Br. Farboffsetlithografie verso mit typographischem Text.
WVZ Arntz 205 b (von b).
b) "Moustache".
...
> Mehr lesen

Darst. max.18,5 x 16,3 cm, min. 14 x 11,5 cm, Unters. max. 30 x 21 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
220 €

39. Kunstauktion | 08. März 2014

KATALOG-ARCHIV

479   Hans Arp, Drei Druckgraphiken. 1950.

Hans Arp 1888 Straßburg – 1966 Basel

Farbholzschnitte. Unsigniert. In der Darstellung jeweils typographisch bezeichnet "Arp". Titel- und Rückseite sowie mittleres Doppelblatt aus "Derrière le miroir". Edition Maeght, Paris. Ausgabe 33.
WVZ Arntz 132 / 133 / 134.

Ecken minimal gestaucht. Unscheinbare Randbräunung.

Stk. 30 x 24,5 cm, Stk. 38 x 28 cm, Stk. 35 x 48,5 cm, Heft 38 x 28 cm.

Schätzpreis
150 €

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

427   Hans Arp, Petite figure de Grasse. 1957/ 1958.

Hans Arp 1888 Straßburg – 1966 Basel

Farbserigraphie. Unsigniert. Verso von fremder Hand bezeichnet.
Blatt etwas stockfleckig.
Die Serigraphie entstand nach einer Collage und Relief auf Karton aus dem Jahr 1942.

Darst. 33,2 x 26 cm, Bl. 39 x 29 cm.

Schätzpreis
100 €

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

233   Hans Arp "Mondsand". 1959.

Hans Arp 1888 Straßburg – 1966 Basel

Farbaquatintaradierung. In der Platte betitelt und signiert "Hans Arp" u.li., unterschiedlich bezeichnet. Ein Blatt aus dem Zyklus "Mondsand". Großer Wasserfleck re. Minimal knickspurig. Reißzwecklöchlein in den Blatträndern.

Pl. 19 x 15,8 cm, Bl. 29,4 x 21,2 cm.

Schätzpreis
60 €