zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Hans Happach

1917 Aschersleben – 1966

Happach absolvierte eine Ausbildung zum Gebrauchswerber an der Gewerbeschule in Aschersleben. Gleichzeitig folgte ein Halbtagsstudium an der Burg Giebichenstein in Halle, wo er bei Prof. Post Schriftgestaltung lernte. Nach seinem Kriegsdienst kehrte er nach Halle zurück u. vollendete sein Studium bei Post, Crodel u. Hahs. Wenig später fand er eine Anstellung als Grafiker im Landesmuseum in Halle u. wurde Mitglied im Verband der Bildenden Künste.

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

674   Hans Happach "Sitzende Frau". Ohne Jahr.

Hans Happach 1917 Aschersleben – 1966

Pinselzeichnung in Tusche auf grauem, leicht strukturiertem Papier. Verso Nachlassstempel u.re. Im Passepartout.

BA. 24 x 20 cm.

Schätzpreis
90 €

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

675   Hans Happach "Jahrmarkt". Ohne Jahr.

Hans Happach 1917 Aschersleben – 1966

Aquarell über Bleistift. Verso mit Nachlassstempel.
Im Passepartout.

BA. 18 x 29 cm.

Schätzpreis
120 €