zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 3 Ergebnisse

Julius Wichmann

1894 Halle – vor 1961

Ansässig in Borgloh (Hannover) u. Ehemann der Renate Geisberg-Wichmann. Er studierte an den Akademien in Breslau u. Weimar. Zu Beginn beeinflusst von den Fauves. Wichmann arbeitete hauptsächlich als Portraitist.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

122   Julius Wichmann, Stilleben mit Waage, Kerze und Zitronen. Ohne Jahr.

Julius Wichmann 1894 Halle – vor 1961

Tempera und Öl auf festem Papier. In Blei signiert u.re. "Julius Wichmann". Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Ecke o.li. leicht knickspurig, die oberen Blattecken mit Reißzwecklöchlein an den oberen Ecken.

40 x 50 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
225 €

19. Kunstauktion | 14. März 2009

KATALOG-ARCHIV

082   Julius Wichmann, Nachdenkliche Primaballerina. 1939.

Julius Wichmann 1894 Halle – vor 1961

Öl auf Leinwand. Signiert "Julius Wichmann" und datiert u.re. Verso abstrakte Darstellung sowie Nachlaßstempel des Künstlers am Leinwandrand. In einer farbig gefaßten Holzleiste gerahmt.
Keilrahmen erneuert. Im oberen Bereich kleiner Riß (ca. 2 cm) in der Malschicht.

129,5 x 76,5 cm, Ra. 131,5 x 79,3 cm.

Schätzpreis
1.700 €

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

118   Julius Wichmann "Portait einer jungen Frau". 1928.

Julius Wichmann 1894 Halle – vor 1961

Öl auf Leinwand. Signiert "J. Wichmann" und datiert u.re.
Einige wenige Fehlstellen und Risse in der Malschicht.

74,5 x 50 cm.

Schätzpreis
400 €