zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Joseph Charles Traviés de Villers

1804 Winterthur – 1859 Paris

Ab 1925 studierte Traviés an der Pariser Ecole des Beaux-Arts, u.a. bei Fr. J. Heim. Danach arbeitete er an verschiedenen Zeitschriften, u.a. "La Caricature" u. "L´Artiste". Traviés beschickte den Pariser Salon nur 3 mal.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

337   Joseph Charles Traviés de Villers "Eaites donc attention Militaire!". 1. H. 19. Jh.

Joseph Charles Traviés de Villers 1804 Winterthur – 1859 Paris

Federzeichnung in Tusche und Aquarell auf bräunlichem Papier. U.re. monogrammiert "V.T.", unterhalb der Darstellung betitelt. Im Passepartout montiert.

Ränder umlaufend mit Einrissen und Fehlstellen. Etwas fleckig und angeschmutzt.

31,5 x 24,5 cm, Psp. 42 x 35,5 cm.

Schätzpreis
60 €

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

132   Joseph Charles Traviés de Villers 2 Karikaturen "Le Marèchal Simon" / " Ah! oui je suis pour la liberté de la presse". Um 1830.

Joseph Charles Traviés de Villers 1804 Winterthur – 1859 Paris

Aquarellierte Bleistiftzeichnung / Gouache. Beide Arbeiten wohl vom Künstler unter der Darstellung mit Tusche wie bez. beschriftet "Simon" mit Bleistift-Monogramm "JCV" re.u. in der Darstellung. Beide lichtrandig, Papier der "Pressefreiheit" gebräunt.
Wohl Vorzeichnungen für Stiche im "Charivari", zu dessen Mitarbeitern der Künstler gehörte.

27,5 x 21,2 cm (Simon), 31,1 x 24,5 cm (Pressefreiheit).

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
100 €