zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 6 Ergebnisse

Erich Ockert

1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

1904–1908 Lehre als Lithograf. 1904–1913 tätig in Hamburg, Zittau, Weimar und Mailand. 1913–1920 Studium an der Dresdner Kunstakademie bei Robert Sterl, Johannes Raphael Wehle, Richard Müller, Osmar Schindler und Carl Bantzer, später bei Ludwig von Hofmann. Ockert war Gründungsmitglied der Dresdner Sezession. Bis 1922 künstlerische Orientierung den Werken der Nazarener und an der Malerei der Alten Meister. Um 1927 verstärkt Einfluss der Neuen Sachlichkeit. 1930 wurde das Bildnis seiner siebenjährigen Tochter Annelies von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden erworben.

78. Kunstauktion | 02. März 2024

NACHVERKAUF

178   Erich Ockert, Trauernde. 1948.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Öl auf Leinwand. Monogrammiert und datiert "EO 48" o.li. In einer grau-braunen Holzleiste gerahmt.

Bildträger mit diagonal verlaufender Knickspur o.li. bis Mi.re., dort retuschiert. Ein kleines Loch auf Ohrhöhe. Malschicht mit flächigen Retuschen im Bereich des Halses, Ellbogen, der Schuhe und Hände. Ein winziger Farbverlust im vorderen Stuhlbein, re. daneben zwei weiße Farbspuren. Falzbereich teils berieben und mit kleinen Farbverlusten. Verso mit Stockflecken.

56 x 42,5 cm, Ra. 60,7 x 47,5 cm.

Schätzpreis
1.800 €

78. Kunstauktion | 02. März 2024

KATALOG-ARCHIV

179   Erich Ockert "Strickende Frauen". 1950.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert und datiert "EO 50" o.re. Verso betitelt und bezeichnet "Dresden-Weixdorf". In einer Rechteckleiste gerahmt.

Bildträger an den Ecken bestoßen, o. Kante leicht gestaucht. Entlang der Bildränder u. und re. deutliche Pentimenti. Malschicht minimal berieben und mit kleinen Farbverlusten im Randberereich und den Ecken. Eine kleine Laufspur u.li. Unterschiedlicher Oberflächenglanz.

47,5 x 48,2 cm, Ra. 51,8 x 53,5 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.000 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

495   Erich Ockert, Portrait des Malers Hermann Lange. 1920er Jahre.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Bleistiftzeichnung auf Zeichenkarton. In Blei innerhalb der Darstellung monogrammiert "E.O.". Im Passepartout.

Blatt fingerspurig, Blattränder ungerade. Spuren von Reißzwecken in allen vier Ecken.

27,8 x 23,6 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
600 €

34. Kunstauktion | 08. Dezember 2012

KATALOG-ARCHIV

252   Erich Ockert "Am Strand auf Rügen" / "Blick ins Land" / "Bildnis v. Johannes Wiese" / Mädchenkopf im Profil. 1. H. 20. Jh.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Kupferstiche und eine Rötelzeichnung. Die Kupferstiche u.re. in Blei signiert "E. Oeckert", zum Teil datiert und betitelt. Ein Exemplar am oberen Rand auf Untersatzkarton montiert. Die Rötelzeichnung monogrammiert und fest im Passepartout montiert.

Blätter zum Teil stockfleckig sowie angeschmutzt und verso mit Resten ehemaliger Montierung.

Verschiedene Maße.

Schätzpreis
160 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

380   Erich Ockert, Küstenlandschaft. 1929.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Radierung. Außerhalb der Darstellung u.re. In Blei signiert und datiert "E. Ockert 29".
Blatt knickspurig und leicht stockfleckig. In der Darstellung wellig.

Pl. 15,9 x 29,4 cm, Bl. 37,9 x 53,1 cm.

Schätzpreis
150 €

14. Kunstauktion | 01. Dezember 2007

KATALOG-ARCHIV

357   Erich Ockert, Bahnübergang. Um 1930.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Radierung. Handschriftliche Widmung in Blei u.li. Leicht fingerspurig und knickspurig. Ecken bestoßen.

Pl. 19,8 x 25,9 cm, Bl. 50,1 x 37,4 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

14. Kunstauktion | 01. Dezember 2007

KATALOG-ARCHIV

358   Erich Ockert "Heimkehr des verlorenen Sohnes" 1921.

Erich Ockert 1889 Dresden – 1953 Weixdorf (Dresden)

Radierung. Außerhalb der Platte in Blei signiert " E. Ockert" und datiert u.re. sowie betitelt u.li. Blatt stock- und schimmelfleckig. Leichte Knickspuren.

Pl. 17,5 x 13,6 cm, Bl. 22,1 x 17,3 cm.

Schätzpreis
60 €