zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Wilhelm Wider

1818 Stepenitz, Pommern – 1884 Berlin

Studium an den Kunstakademien Berlin und Antwerpen. 1845–48 Aufenthalt in England, Paris und Rom, wo er von 1850–73 ein Atelier innehatte. Seit 1873 in Berlin ansässig.
Malte hauptsächlich Genreszenen aus dem röm. Volksleben.
Mit Werken u.a. vertreten in der National-Galerie Berlin, Kunsthalle Hamburg, Wallraf-Richartz-Museum Köln.

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

140   Wilhelm Wider, Portrait einer jungen Dame. 1842.

Wilhelm Wider 1818 Stepenitz, Pommern – 1884 Berlin

Pastell über Bleistift. Signiert u.re. "W. Wider" und datiert.
Blatt auf Untersatzkarton montiert, etwas lichtrandig.

29 x 24,2 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
150 €