zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 5 Ergebnisse

Jindrich Halabala

1903 Korycany – 1978 Brno

Tschechischer Innenarchitekt und Möbeldesigner. 1918–20 Tischlerlehre in der Werkstatt seines Vaters. 1920–22 Studium an der Fachschule für Holzverarbeitung Valašské Mezirící, 1922–26 Studium an der Kunstgewerbeschule in Prag. Anschließend für ein Jahr im Architekturbüro von Bohumil Hübschmann tätig. 1928 Leiter der Prager Filiale der Vereinigten Kunstgewerbe-Betriebe Brno, 1930–50 als Innenarchitekt und Prokurist in Brno tätig. 1954–70 Professur an der Hochschule für Forst- und Holzwirtschaft in Zvolen, Gründung und Leitung eines Forschungsinstitutes. Neben Möbelstücken entwarf der Künstler auch Teppiche mit geometrischen Mustern.

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

1215   Zwei Armlehnsessel "Kreslo H269". Nach Jindrich Halabala, Tschechoslowakei. 20. Jh.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Buche, lackiert. Schräg gestellte, rechteckige, gepolsterte Sitzfläche und Rückenlehne zwischen gebogten, und U-förmig in Armlehnen einschwingenden Beinen. Hochwertiger, grauer Veloursstoffbezug über Sprungfederpolsterung mit Gurtung. Beide Sessel mit einem Klebetikett der Firma Thonet.
Entwurf aus den 1930er Jahren, Jindrich Halabala für Spojené UP Závody (UP), Brünn. Ausführung Thonet, wohl 1930er - 1950er Jahre.

Bezug und Polsterung hochwertig erneuert, die Polsterung genagelt. Unterseits mit kleiner Sichtöffnung zum Gestellrahmen mit Etikett, die Oberfläche des Gestellrahmens dezent überarbeitet.

H. 77 cm, Sitzhöhe 44 cm, B. (ges.) 69,5 cm.

Schätzpreis
2.400 €
Zuschlag
1.800 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

1216   Vier Stühle "H 214". Nach Jindrich Halabala, Tschechoslowakei. 20. Jh.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Holz, Nussbaum furniert. Konische Vierkantbeine mit abgerundeter Außenkante, die Hinterbeine leicht ausgestellt. Trapezförmige, konkav gewölbte Rückenlehnen. Die mit hochwertigem, grauen Veloursstoffbezug gepolsterte Sitzfläche ebenfalls trapezförmig.
Entwurf um 1935, Jindrich Halabala für Spojené UP Závody (UP), Brünn. Ausführung Thonet, wohl 1930er - 1950er Jahre.

Neu gepolstert, Gestelloberflächen überarbeitet. Kanten vereinzelt mit etwas Materialabrieb und ebenda mit unscheinbarer Rissbildung im Furnier.

H. 80 cm, Sitzhöhe 46,5 cm, B. 46 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
600 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

1302   Zwei Armlehnsessel "Kreslo H269". Nach Jindrich Halabala, Tschechoslowakei. 20. Jh.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Buche, dunkelbraun lackiert. Schräg gestellte, rechteckige, gepolsterte Sitzfläche und Rückenlehne zwischen gebogten, und U-förmig in Armlehnen einschwingenden, Beinen. Hochwertiger, grauer Veloursstoffbezug. Beide Sessel mit einem Etikett der Firma Thonet.
Entwurf aus den 1930er Jahren, Jindrich Halabala für Spojené UP Závody (UP), Brünn. Ausführung Thonet, wohl 1930er - 1950er Jahre.

Bezug und Polsterung hochwertig erneuert, die Oberfläche des Gestellrahmens überarbeitet.

H. 77 cm, Sitzhöhe 44 cm, B. (ges.) 69,5 cm.

Schätzpreis
2.400 €
Zuschlag
2.000 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

AUKTIONSREKORDE

1062   Zwei Armlehnsessel "Kreslo H269". Nach Jindrich Halabala, Tschechoslowakei. 20. Jh.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Buche, dunkelbraun lackiert. Schräg gestellte, rechteckige, gepolsterte Sitzfläche und Rückenlehne zwischen gebogten, und U-förmig in Armlehnen einschwingenden, Beinen. Hochwertiger, grauer Veloursstoffbezug. Ein Sessel mit einem Etikett der Firma Thonet.
Entwurf aus den 1930er Jahren Jindrich Halabala für Spojené UP Závody (UP), Brünn. Ausführung Thonet, wohl 1930er - 1950er Jahre.

Bezug und Polsterung hochwertig erneuert, die Oberfläche des Gestellrahmens überarbeitet.

H. 77 cm, Sitzhöhe 39 cm, B. (ges.) 69 cm.

Schätzpreis
2.400 €
Zuschlag
3.400 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

1063   Kaffeetisch "H259". Jindrich Halabala, Spojené UP Závody (UP), Brünn. Tschechoslowakei. Wohl 1930er Jahre.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Holz, Esche oder Eiche furniert, montiert und lackiert. Quadratische Tischplatte mit breiter Zarge über gebogten Vierkantbeinen.
Entwurfsjahr um 1930.

Oberfläche überarbeitet und neu lackiert. Unterseite flächig mit Klebstoffspuren.

H. 65 cm, B. 64,7 cm, T. 64,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
240 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

908   Freischwinger, Jindrich Halabala (zugeschr.), Prag. 1930er Jahre.

Jindrich Halabala 1903 Korycany – 1978 Brno

Stahlrohr, vernickelt, Sperrholz und Massivholz, mahagoniefarben gebeizt.
Fachmännisch restauriert, Stahlrohr neu vernickelt.

H. 80 cm, Sitzhöhe 45 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
240 €