zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 27 Ergebnisse

Otto Gussmann

1869 Wachbach – 1926 Dresden

Lehre als Dekorationsmaler in Stuttgart, danach Besuch der dortigen Kunstgewerbeschule. 1892 ging Gussmann an die Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin. 1896 Beginn des Studiums an der Berliner Hochschule für Bildende Künste. 1897 wurde er Lehrer und später Professor an der Königlichen Akademie der Künste. 1915–19 Rektor an der Dresdener Kunstakademie. Unter Gussmanns Leitung wurde 1910 das Akademische Meisteratelier für dekorative Malerei eröffnet. Gleichzeitig ist er Gründungsmitglied der Dresdner Künstler-Vereinigung. Gussmann gilt als ein bedeutender Vertreter des Jugendstils.

79. Kunstauktion | 15. Juni 2024

KATALOG-ARCHIV

037   Otto Gussmann, Kinderbildnis. Um 1926.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf sehr kräftiger Malpappe. Unsigniert. Verso mit fragmentarischen Stempel und zwei Etiketten, eines mit dem Namen des Künstlers, eines mit der Nummer 19.

Abgebildet in: Otto Gussmann zum 50. Todestag. Faltblatt der Hochschule für Bildende Künste Dresden / Staatliche Kunstsammlungen Dresden / Gemäldegalerie Neue Meister, Dresden 1986, Nr. 12.

Das vollendete Werk in: Städtische Galerie Albstadt: Otto Gussmann 1869–1962 (Galerie Rähnitzgasse, Dresden, 14. März bis 19.
...
> Mehr lesen

25,9 x 21,6 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
420 €

79. Kunstauktion | 15. Juni 2024

KATALOG-ARCHIV

038   Otto Gussmann, Sinnender weiblicher Akt. Um 1926.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers aus dem Jahr 1926 versehen. Gerahmt in einem goldfarbenem Stuckrahmen. Dort mit einem Etikett mit Daten zu Künstler und Werk.

Ecken und Kanten des Bildträgers bestoßen, mit Materialverlust u.li. Zwei Löchlein o.Mi. mit kleinen Farb- und Materialverlusten. Ein kleines Fleckchen li.o., teils vom Falz verdeckt. Eine Erhebung in der Malschicht u.Mi. an der Ferse, leicht angeschmutzt. Im Falzbereich mit Druckspuren. Verso mit Bereibungen. Rahmen mit kleinen Materialverlusten.

26,5 x 21,5 cm, Ra. 45,1 x 39,4 cm.

Schätzpreis
800 €
Zuschlag
650 €

78. Kunstauktion | 02. März 2024

KATALOG-ARCHIV

280   Otto Gussmann, Nachtstück mit weiblichem Akt. Wohl um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Pinselzeichnung in Tusche und Wasserfarben auf bräunlichem Papier. U.re. in Blei monogrammiert "OG". Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers aus dem Jahr 1926 und dem Stempel der "Akademie der Bild. Künste Dresden" versehen sowie in Kugelschreiber von fremder Hand bezeichnet. Im Passepartout montiert.

Blattränder allseitig gefalzt, leicht stockfleckig und lichtrandig. Recto mit Resten einer Klebemontierung.

65,2 x 50,2 cm, Psp. 44,1 x 36,8 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
550 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

KATALOG-ARCHIV

318   Otto Gussmann, Weiblicher Halbakt mit Halskette. Anfang 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlestiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers aus dem Jahr 1926 versehen, darunter nummeriert.

Randmängel an der li. und re. Blattkante. Reißzwecklöchlein in den o. Ecken. Leicht atelierspurig mit einzelnen Stockfleckchen.

64,9 x 49,5 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

037   Otto Gussmann, Studie einer sitzende Dame mit Pelz. Frühes 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso mit einem Papieretikett, darauf in Tinte bezeichnet "Otto Gussmann" sowie in Blei nummeriert "140". Darüber ein weiteres Etikett, nummeriert "32".

Kratzspurig, die Kanten und Ecken leicht bestoßen. Innerhalb der Darstellung u.li. im Bereich des Kleides ein kleiner Farbabplatzer. O.Mi. ein kleines Löchlein mit etwas Verlust der Malschicht.

26 x 21,4 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

054   Otto Gussmann, Studie einer sitzende Dame mit Pelz. Frühes 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso mit einem Papieretikett, darauf in Tinte bezeichnet "Otto Gussmann" sowie in Blei nummeriert "140". Darüber ein weiteres Etikett, nummeriert "32".

Kratzspurig, die Kanten und Ecken leicht bestoßen. Innerhalb der Darstellung u.li. im Bereich des Kleides ein kleiner Farbabplatzer. O.Mi. ein kleines Löchlein mit etwas Verlust der Malschicht.

26 x 21,4 cm.

Schätzpreis
500 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

367   Otto Gussmann, Porträt einer Dame. Anfang 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Bleistiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlassstempel des Künstlers aus dem Jahr 1926 versehen sowie u.re. in Blei von fremder Hand bezeichnet und nummeriert "No 8". An den o. Ecken auf Untersatzpapier montiert und im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Minimal knickspurig und lichtrandig. An den Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Unscheinbar stockfleckig, ein deutlicher Stockfleck u.Mi. Verso am re. Blattrand zwei Papierreste, wohl aufgrund einer früheren Montierung.

48,3 x 32,7 cm, BA. 38,3 x 25 cm, Ra. 62,7 x 47,6 cm.

Schätzpreis
180 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

333   Otto Gussmann "Flora. Jahresschau Deutscher Arbeit. Jubiläums-Gartenbau Ausstellung. Dresden, April-Oktober 1926". 1926.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Farblithografie. Plakat, Korrekturabzug. Im Stein signiert "Gußmann" o.re. sowie typografisch beschriftet "Offsetdruck C.C. Meinhold u. Söhne. G.M.B.H. Dresden." u.re. und "Originaldruck-Akademie D.B.K. Dresden." u.li. Text spiegelverkehrt, mit Korrekturschraffuren und Farbproben. Im Passepartout.

Knickspurig, vereinzelt mit größeren Knicken. In den Randbereichen mehrere Einrisse. Leicht angeschmutzt. Leicht stockfleckig.

St. 87,5 x 56,5 cm, Bl. 96,5 x 63,5 cm, Psp. 100 x 70 cm.

Schätzpreis
150 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

318   Otto Gussmann "Flora. Jahresschau Deutscher Arbeit. Jubiläums-Gartenbau Ausstellung. Dresden, April-Oktober 1926". 1926.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Farblithografie, Plakat. Im Stein signiert "Gußmann" o.li. Im Stein typografisch beschriftet u.li. "Offsetdruck C.C. Meinhold u. Söhne. G.M.B.H. Dresden." sowie u.re. "Originaldruck-Akademie D.B.K. Dresden." Auf Untersatzkarton im einfachen Passepartout klebemontiert.

Partiell leicht gewellt. In den Randbereichen mehrere Einrisse und Fehlstellen, unfachmännisch verso hinterlegt. Fehlstelle am o. Rand ca.5 x 9 cm, an u.re. Ecke ca. 3 x 6 cm, am re. Rand 2 x 3 cm, dort auch ein horizontal verlaufender Einriss von ca. 20 cm. An o.re. Ecke eine schräge Knickfalte (ca. 6 cm).

Bl. 88 x 58 cm, Unters. 100 x 70 cm.

Schätzpreis
240-300 €
Zuschlag
260 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

046   Otto Gussmann, Dresden – Blick auf Carola- und Albertbrücke mit dem Ministerialgebäude. 1923.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe. Monogrammiert u.li. "OG" und datiert. Verso auf der Malpappe signiert "Gussmann" und betitelt. In einem masseverzierten Holzrahmen.

Leichte, rahmungsbedingte Druckstellen an den Rändern, sowie partielle Bestoßungen an den Rändern mit wenigen Fehlstellen der Malschicht. Vertikaler Riss (ca. 7 cm) sowie nebenstehend ein kleinerer Riss (ca. 2 cm) in der Malschicht am re. Bildrand.

21 x 26,3 cm, Ra. 31 x 37 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
550 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

112   Otto Gussmann, Bildnis einer Dame mit Hut. 1920er Jahre.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Holz. Monogrammiert "O.G." u.re. In einer profilierten, goldbronzefarbenen Holzleiste gerahmt. Verso auf der Holztafel Mi. ein altes Papieretikett des Künstlerbedarfs-Händlers "Emil Geller Nachf. Dresden".

Länglicher, leichter Kratzer (ca. 6 cm) u.re., Löchlein u.Mi. eines Nagelstiftes der ehem. Einrahmung sowie kleine Kerben. Minimaler Malschicht-Abrieb im Falzbereich sowie sehr kleine Fehlstellen in oberer Malschicht li.u.

46,2 x 37,8 cm, Ra. 50,5 x 42 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

278   Otto Gussmann, Weißes Kaninchen. 1916.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe. Monogrammiert u.li. "OG." und schwer lesbar datiert. Verso verworfene Ansicht eines Hauses sowie mit einem Vermerk des Vorbesitzers, dass es sich um das Haustier der Tochter gehandelt hat. Weiterhin in Blau unleserlich bezeichnet.

Ränder ungerade geschnitten. Oberfläche etwas angeschmutzt. Frühschwundrisse im u. Bildbereich.

24,2 x 32 cm, Ra x 31,5 x 39 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
1.000 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

064   Otto Gussmann (zugeschr.), Studie zu "Modell mit grünem Hut". Um 1910.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl über schwarzer Kreide auf Malpappe, auf eine weitere Pappe kaschiert. Unsigniert. Mit unleslicher Bezeichnung in Tinte u.li. Verso in Kugelschreiber von fremder Hand bezeichnet und mit Angaben zur Darstellung versehen. Auf einem runden Klebeetikett u.re. nummeriert "3".

Bildträger etwas gewölbt. Malschicht-Fehlstellen im Randbereich sowie kleine Kratzer und vereinzelte Fehlstellen auf der Bildfläche verteilt. Firnis gegilbt.

26,2 x 21,6 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

069   Otto Gussmann, Stillleben mit Sommerblumen. Frühes 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "OG" o.re. Verso auf dem Bildträger in weißer Kreide nummeriert "210" und "6".

Format an drei Seiten verkleinert. Malschicht angeschmutzt. Eine sehr kleine Leinwanddurchstoßung am Bildrand li., fachmännisch mit textilem Flicken hinterlegt und retuschiert.

85 x 66 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.600 €

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

345   Otto Gussmann, Weiblicher Rückenakt, kniend. Ohne Jahr.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlestiftzeichnung auf leichtem, grauen Karton. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel des Künstlers aus dem Jahr 1926 versehen.

Vereinzelt mit sehr unscheinbaren Wischspuren im Darstellungsbereich. Die Kanten partiell etwas ungerade geschnitten, die Blattecke u.re. minimal gestaucht.

32,4 x 24,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
440 €

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

070   Otto Gussmann "Alte Schosserga[sse]". Wohl um 1920.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Öl auf Malpappe, über Graphit. Signiert u.li. "O. Gussmann". Verso eine handschriftliche Namensliste; von unbekannter Hand betitelt und bezeichnet "Otto Gussmann".
Malschicht partiell berieben und mit kleineren Farbverlusten; mittig zwei senkrechte Kratzspuren. Randbereiche stärker bestoßen und mit leichten Farbverlusten. Verso gebrauchsspurig.

26 x 21 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
650 €

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

149   Otto Gussmann, Drei Entwürfe für eine Holzvertäfelung. Ende 19. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Gouachen, verso mit Bleistiftskizzen. Zwei Arbeiten mit dem Nachlaßstempel des Künstlers versehen.
Blätter gebräunt und angeschmutzt.

22 x 13,6 cm, 34 x 21,4 cm und 34,5 x 26,7 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

345   Otto Gussmann, Wanderer im Gebirge. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlezeichnung. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Blattecken mit stärkeren Knickspuren, leicht stockfleckig.

Darst. 33,5 x 26,5 cm, Bl. 65 x 49,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

346   Otto Gussmann, Bittende. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlezeichnung. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Blatt mit leichten Randmängeln, minimal angestaubt.

32 x 41,7 cm.

Schätzpreis
100 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

347   Otto Gussmann, Damenportrait. 1. Viertel 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlezeichnung. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Blatt etwas stockfleckig und leicht angeschmutzt.

34,3 x 24,6 cm.

Schätzpreis
100 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

348   Otto Gussmann, Korbtragendes Mädchen. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Pinselzeichnung in Tusche über Blei. Unsigniert. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen.
Blatt minimal stockfleckig und knickspurig.

40,8 x 33 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

20. Kunstauktion | 13. Juni 2009

KATALOG-ARCHIV

363   Otto Gussmann, Weiblicher Halbakt. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Graphitzeichnung. Vorder- und Rückseite mit Nachlaßstempel. Verso eine Kohlezeichnung mit einem weiblichen Akt.
Ecke o.re. mit einer kleinen Knickspur, o.Mi. mit einem Reißzwecklöchlein.

41,6 x 31,8 cm.

Schätzpreis
240 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

685   Otto Gussmann, Weiblicher Akt. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Kohlezeichnung. U.re. in Blei bezeichnet "GUS". An den Kanten minimal griffspurig. Minimale Randschäden. Leicht knickspurig. Minimal fleckig.

50 x 65 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
340 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

686   Otto Gussmann, Frau mit Blumen. Um 1910.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Farblithographie. Außerhalb der Darstellung u.li. nummeriert "14/30". U.re. in Blei signiert "Gussmann". Blatt minimal stockfleckig. Minimale Randmängel.

St. 35,5 x 31 cm, Bl. 58 x 46 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
90 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

687   Otto Gussmann, Paradies. Um 1900.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Wasserfarbe. Verso mit dem Nachlaßstempel versehen. Blatt leicht gewellt.

Darst. 27 x 23,5 cm, Bl. 43 x 39 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
320 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

272   Otto Gussmann, Sitzender weiblicher Akt. 1. H. 20. Jh.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Rötelzeichnung. Verso Nachlaßstempel.
Unterer Blattrand stark knickspurig, etwas stockfleckig und angeschmutzt.

59 x 36,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
120 €

11. Kunstauktion | 24. März 2007

KATALOG-ARCHIV

371   Otto Gussmann "Akt". 1919.

Otto Gussmann 1869 Wachbach – 1926 Dresden

Federzeichnung in Tusche. Monogrammiert und datiert u.re. In Blei signiert "Gussmann" u.li. Im Passepartout.
Auf Untersatzkarton montiert.
Leichte Stockflecken und Fingerspuren. Blatt minimal knittrig. Rechte Blattseite stark knick- und faltspurig.

33 x 25,5 cm.

Schätzpreis
380 €